DVR Korea: Unbesiegbar starke Armee – Koreanische Volksarmee

Der 25. April in diesem Jahr ist der 85. Gründungstag der Koreanische Volksarmee (KVA).

In diesen vergangenen 85 Jahren wurde die KVA zur unbesiegbar starken Armee entwickelt, die die Sicherheit des Vaterlandes und den Sieg beim Aufbau des starken sozialistischen Staates zuverlässig gewährleisten kann.

Sie ist eine ideologisch gefestigte und überzeugte Armee, die mit dem durchdringenden Geist des todesmutigen Schutzes des Führers gewappnet ist.

Unter den beispiellos harten Bedingungen und Umständen schuf sie die Tradition des stetigen Sieges und ließ sie erstrahlen, was darauf zurückzuführen war, dass sie in der todesmutigen Verteidigung des Führers ihre höchste Mission sah und dafür kämpfte. Mit unerschütterlicher Überzeugung davon, dass das Vaterland eben der Führer und der Schutz des Führers der Sieg in der Revolution ist, vertrauen und folgen alle Armeeangehörigen ihrem Obersten Befehlshaber als Vater ihres Lebens und Stützpfeiler ihres Schicksals. Mit der todesverachtenden Entschlossenheit, für ihn ihr Leben einzusetzen, bildet die KVA ein in sich vollendetes Ganzes. Solche Armee sucht in der Welt ihresgleichen In der ganzen Armee sind das Armeeführungssystem und Militäratmosphäre hergestellt, in denen alle Offiziere und Soldaten unter dem Befehl des Obersten Befehlshabers wie ein Mann handeln. Alle Armeeangehörigen sind vom Entschluss erfüllt, für ihn sogar ihr Leben ohne Zögern einzusetzen. So herrscht in der ganzen Armee die Beziehung der stabilen Geschlossenheit, in der sie eine Formation der wahrhaften Gesinnungsgenossen mit dem Obersten Befehlshaber als Zentrum bildet und mit ihm Leben und Tod teilt. In diesem Prozess wurden Kil Yong Jo und die Helden vom Berg Mujae hervorgebracht, die für todesmutige Verteidigung des Führers ihr Leben eingesetzt hatten.

Die ganze Armee ist von der Ideologie des Führers durchdrungen. Alle Armeeangehörigen nehmen die Ideologie des Führers für ihre Weltanschauung an und halten die Treue zu ihm für ihr höchstes Leben. Unter der Losung „Für den verehrten Obersten Befehlshaber Kim Jong Un aufopferungsvoll kämpfen!“ werden sie ihrer Rolle als ersten Stoßtrupp bei der Verwirklichung der Sache der Partei gerecht.

Die KVA ist eine unbesiegbar starke Armee, die mit flexiblen Strategien, Taktiken und Kampfmethoden sowie modernen Waffen und Equipments ausgerüstet ist.

Die  KVA,  die  sich  in  den  Strategien,  Taktiken  und  Kampfmethoden  von Kim Il Sung und Kim Jong Il gut auskennt, ist bereit für alle Arten von Kriegen, Operationen und Gefechten. Sie wurden zur starken Armee entwickelt, die mit mächtigen militärtechnischen Mitteln ausgerüstet ist, mit denen sie sowohl bei Angriff und Verteidigung als auch im modernen Krieg des IT-Zeitalters entgegentreten kann. Mit Courage und Beherztheit, die Aggressoren mit einem Schlag zurückzuschlagen, wenn sie unsere heilige Souveränität und unser Existenzrecht verletzen, wurden alle Armeeangehörigen unter der Losung „Auch die Ausbildung ist ein Kampf!“ zu perfekten Streitern, die sich in Erkenntnissen der modernen Militärtechnik auskennen, und zu Kämpfern entwickelt, die sich treffsichere Schießkunst und eisenstarke Konstitution angeeignet haben und somit allein jeweils hundert Gegnern gewachsen sein können. Die zum Selbstschutz fähige Kriegsabschreckungskraft der KVA, die über präzisierte und verkleinerte verschiedenartige Atomwaffen verfügt, ist eine zuverlässige Hauptgarantie für die Sicherheit des Landes und den Frieden der Region.

Die KVA ist eine wahrhafte Armee des Volkes, die mit ihm ein in sich geschlossenes Ganzes bildet.

Die Armee und das Volk sind zu einem Ganzen zusammengeschlossen. Während das Volk die Armeeangehörigen als eigene Blutsverwandte betrachtet und aktiv unterstützt, betrachten sie das Volk nicht nur als ihre eigenen Eltern und leibeigenen Brüder als auch als Kampfgefährte in demselben Schützengraben und als revolutionäre Gesinnungsgenossen, die Leben und Tod teilen, und setzen sogar für Leben, Hab und Gut des Volkes ihr Leben ohne Zögern ein.

Die Armee und das Volk zünden, fest vereint, überall im Lande die Fackel des Aufschwungs und der Innovation an und erhoben sich mit dem Geist „In einem Zug“ zur vollen Einsatz- und Gefechtsbereitschaft, wenn die Lage des Landes wegen den Machenschaften der USA und anderen Imperialisten verschärft wird. Unter der Losung „Wir nehmen die Landesverteidigung wie auch den sozialistischen Aufbau auf uns!“ ringt die Armee nachhaltig darum, die hinterlassenen Hinweise von Kim Il Sung und Kim Jong Il und die Parteipolitik durchzusetzen, und vollbringt dabei die Wundertaten, die die Welt in Erstaunen setzen, und setzt an der Spitze die Konzeption der PdAK für den Aufbau der Wirtschaftsmacht in die Tat um. In diesen Jahren machten die Armeeangehörigen durch Kooperation zwischen der Armee und dem Volk mit mythischem Bautempo in den nördlichen Gegenden des Bezirkes Nord-Hamgyong, die von Überschwemmung heimgesucht wurden, die Schäden in kurzer Frist wiedergut. Durch ihre Anstrengungen wurden viele Bildungs-, Kultur- und Dienstleistungseinrichtungen für das Volk wie Aqua-Vergnügungspark Munsu, Masikryong-Skisportanlage, Reitklub Mirim, Wissenschaftlerstraße Mirae, Ryomyong-Straße und Palast der Wissenschaft und Technologie aufgebaut.

Heute sind alle Offiziere und Soldaten der KVA vom flammenden Entschluss dazu erfüllt, um den Obersten Befehlshaber Kim Jong Un fest geschart die Macht der unbesiegbar starken Armee zur vollen Geltung zu bringen und die Vereinigung des Vaterlandes und den endgültigen Sieg der koreanischen revolutionären Sache zu beschleunigen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: