Schlagwort-Archive: G20-Gipfel

G20 in Hamburg… eine Nachlese von Rainer Rupp

Besser hätte man es nicht schreiben können! Rainer Rupp, der uns immer wieder mit klaren Worten den Irrsinn des „Westens“ vor Augen führt, analysiert schonungslos den G20-Schwachsinn, angefangen von den Akteuren und „Weltwächtern“ der G20 über das völlige Versagen der Linken in der BRD bis hin zum Chaoten-Faschismus der irren (linken?!) Gewalttäter.

Den vollständigen Artikel kann man hier nachlesen:

https://de.rt.com/15u9

Wir sagen es zum wiederholten Male…

WIR DISTANZIEREN UNS VON JEGLICHER GEWALT,
EGAL WOHER SIE KOMMT,
DENN GEWALT LÖST KEINE PROBLEME
SONDERN SCHAFFT NUR NEUE!
Werbeanzeigen

Frau Merkel ins Stammbuch geschrieben

Beim jüngsten G20-Gipfel soll die Bundeskanzlerin angeblich fast vier Stunden mit dem russischen Präsidenten Vladimir Putin unter vier Augen gesprochen haben. Da der Genosse Putin dank seiner langjährigen Tätigkeit in der Bezirksverwaltung des KGBs in Dresden perfekt Deutsch spricht (und angeblich auch hervorragend Sächsisch) und Frl. Kasner… pardon… jetzt: Frau Merkel die russische Sprache, die Sprache von Tolstoi, Gorki und Lenin perfekt aus dem Effeff beherrscht, dürfte es zumindest auf diesem Gebiet keine Schwierigkeiten gegeben haben. Die Probleme beginnen da, wo der eine, sprich: Putin, die Interessen seines Volkes in hervorragender Weise vertritt, und anderseits hier Frau Merkel die Interessen der deutschen Nation und des deutschen Volkes nach Frieden und Sicherheit auf dem Altar US-imperialistischer Hörigkeit opfert. In den uns bekannten Biografien steht nirgendswo ein Satz über ihre hohe Auszeichnung als Funktionärin der Freien Deutschen Jugend (FDJ) durch das Mitglied des ZK und Politbüros Genossen Johannes Chemnitzer (s. „Rotfuchs“-Artikel unten). Warum wohl… ? Dem „Rotfuchs“ sind wir erneut zu Dank verpflichtet, dass solche historischen Enthüllungen über die heute Herrschenden ans Licht kommen. Unsere Kritik besteht hauptsächlich darin, dass in den 17 Jahren seiner Existenz die Demokratische Volksrepublik Korea (DVRK) fast völlig totgeschwiegen wurde. Mit etwas Realitätssinn bei allen taktischen Differenzen über Facetten der Innenpolitik dort müsste es eine Selbstverständlichkeit sein, besonders für Revolutionäre dieses Leuchtfeuer des Sozialismus für die ganze Erde bedingungslos ideologisch gegen den US-Imperialismus und seine Lakaien zu verteidigen.

Rotfuchs Nov 2014 Merkel Russisch-Olympiade