KIM IL SUNG und das heutige Korea

Zum diesjährigen Tag der Sonne, dem 107. Geburtstag des hochverehrten Genossen KIM IL SUNG, beehrt sich die Antiimperialistische Plattform Deutschland (AiP-D), das Wirken des hochverehrten Führers mit dieser Fotoausstellung zu würdigen.

Aus dem Leben vom Genossen KIM IL SUNG

weiterlesen

Werbeanzeigen

Illustrierte aus der DVR Korea

Illustrierte aus der DVR Korea im Monat April Juche 108 (2019) zum Herunterladen:

  1. Illustrierte Korea (Englisch: DPRK Pictorial)
  2. Illustrierte Korea (Koreanisch: 조선화보사)
  3. Illustrierte Korea
    (Russisch: Иллюстрированный журнал «Корея»)
  4. Illustrierte Korea (Französisch: La RPD de Corée)
  5. Korea heute (Englisch: Korea Today)
  6. Korea heute (Russisch: КОРЕЯ СЕГОДНЯ)
  7. Kumsugangsan (Koreanisch: 금수강산)
  8. Kumsugangsan (Russisch: Кымсугансан)
  9. Außenhandelszeitschrift Foreign Trade of the DPRK
    1. Quartal in Englisch
  10. Außenhandelszeitschrift Comercio Exterior de la RPDC
    1. Quartal in Spanisch
  11. Außenhandelszeitschrift ВНЕШНЯЯ ТОРГОВЛЯ КНДР
    1. Quartal in Russisch
  12. Außenhandelszeitschrift Commerce extérieur de la RPDC
    1. Quartal in Französisch

Außenhandelszeitschrift Foreign Trade vom letzten Jahr in Englisch zum Herunterladen:

  1. Ausgabe 1/2018
  2. Ausgabe 2/2018
  3. Ausgabe 3/2018
  4. Ausgabe 4/2018

Auch diesen Monat freuen wir uns sehr, dass wir das wahre Abbild der DVR Korea verbreiten und so der Lügenpropaganda der westlichen Lügenmedien die Wahrheit entgegensetzen können. Am Ende wird sich immer die Wahrheit durchsetzen!

Die vergangenen Monate finden Sie hier:

Juli Juche 107 (2018)       August Juche 107 (2018)

September Juche 107 (2018)      Oktober Juche 107 (2018)

November Juche 107 (2018)     Dezember Juche 107 (2018)

Januar Juche 108 (2019)     Februar Juche 108 (2019)

März Juche 108 (2019)

Wir wünschen allen Mitgliedern, Kandidaten und Sympathisanten eine angenehme und aufschlussreiche Lektüre!


Frauentagsfeier in Eberswalde

weiterlesen


Stellungnahme des Sprechers des Außenministeriums der DVR Korea

Sprecher des DVRK-Außenministeriums: Spanien soll den Terrorakt gegen die koreanische Botschaft konsequent untersuchen

Ein Sprecher des Außenministeriums der Demokratischen Volksrepublik Korea gewährte am 31. März einem Reporter der Koreanischen Zentralen Nachrichtenagentur ein Interview im Zusammenhang mit dem jüngsten Überfall auf die Botschaft der Republik in Spanien.

Er sagte wie folgt.

Am 22. Februar überfielen bewaffnete Leute die DVRK-Botschaft in Spanien, fesselten den Botschaftsangehörigen die Hände und Füße, schlugen und folterten sie und raubten ihnen die Fernmeldeanlagen, mit denen sie dann verschwanden, was ein schwerer Terrorakt ist.

Rechtswidriges Eindringen in die diplomatische Vertretung, deren Eroberung und Plünderung sind eine ernsthafte Verletzung der staatlichen Souveränität und eine grobe Übertretung des Völkerrechtes, und solche Tat darf international auf keinen Fall geduldet werden.

Wir verfolgen wachsam die verschiedenen Theorien und Gerüchte, dass bei dieser Terroraffäre das FBI und weitere Anti-DVRK-Organisationen ihre Hände mit im Spiel hätten.

Wir hoffen, dass die zuständige Behörde des Tatortes Spanien die Ermittlungen und Untersuchungen für den Fall bis zum Ende und verantwortungsbewusst durchführen und die Terroristen und deren Drahtzieher gemäß dem Völkerrecht unparteilich bestrafen wird. Wir warten mit Geduld auf die Ergebnisse.


KIM IL SUNG, Ewige Sonne der Menschheit

Präsident KIM IL SUNG, Ewige Sonne der Menschheit

Pyongyang, 29. März Juche 108 (2019) (KZNA) – Präsident KIM IL SUNG war ein großer weiser Mensch mit grenzenloser menschlicher Liebe und Vertrauen mit revolutionärer Pflichttreue als seiner angeborenen Eigenschaft.

Unter seinen ausländischen Freunden ist Salvador Allende Gossens, der Ex-Präsident Chiles.

Allende wurde ein Anhänger der Juche-Ideologie und entschied sich während seines Studiums derer dafür, von KIM IL SUNG empfangen zu werden.

KIM IL SUNG traf Allende während seines Besuchs der DVR Korea im Jahre Juche 58 (1969) und sagte, dass sie ewig Kampfgefährten an der gemeinsamen Front gegen den Imperialismus seien.

Später strebte Allende nach der unabhängigen Entwicklung Chiles und nach dem Aufbau einer neuen Gesellschaft. Er wurde im Jahre 1970 Präsident Chiles und kämpfte für Unabhängigkeit und Gerechtigkeit.

Als die konterrevolutionären Kräfte auf Betreiben der Imperialisten einen Militärputsch inszenierten, kämpfte er mit den Waffen bis zum Tode.

Nach seinem Tod traf KIM IL SUNG den chilenischen kommissarischen Geschäftsträger in der DVR Korea und erinnerte sich an Allende und schlug vor, dass seine jüngere Schwester im Exil medizinische Betreuung in der DVR Korea erhalten solle. weiterlesen


Sigmar Gabriel reiste ab

Die Koreanische Zentrale Nachrichtenagentur (KZNA) veröffentlichte Folgendes:

Deutscher Politiker abgereist

Pyongyang, 28. März Juche 108 (2019) (KZNA) — Sigmar Hartmut Gabriel, ehemaliger Vorsitzender der SPD und Mitglied des Deutschen Bundestages, reiste am Donnerstag ab. -0-

Hier die englischsprachige Originalmeldung/original English news:

German Figure Leaves

Pyongyang, March 28 (KCNA) Juche 108 (2019) — Sigmar Hartmut Gabriel, former chairman of the Social-Democratic Party who is member of the German Federal Parliament, and his party left here on Thursday. -0-

Übersetzung durch uns


Sigmar Gabriel in der DVR Korea – 2. Tag

Die Koreanische Zentrale Nachrichtenagentur (KZNA) veröffentlichte Folgendes:

Außenminister der DVR Korea trifft deutsche Gäste

Pyongyang, 26. März Juche 108 (2019) (KZNA) — Ri Yong Ho, Außenminister der DVR Korea, traf und unterhielt sich mit Sigmar Hartmut Gabriel, ehemaligem Vorsitzenden der SPD und Mitglied des Deutschen Bundestages, und seiner Delegation am Dienstag. -0-

Übersetzung durch uns.

Fernseh-Nachrichtensendungen des Zentralen Koreanischen Fernsehens meldeten Folgendes:

26.03.2019 20 Uhr Nachrichten: Geschenk     für     den     hochverehrten Genossen KIM JONG UN von Sigmar Gabriel (ab Sekunde 24)

26.03.2019 17 Uhr Nachrichten: Ankunft von Sigmar Gabriel am Internationalen Flughafen Pyongyang und Treffen mit Ri Su Yong (ab Minute 8, Sekunde 32)

Hier die englischsprachige Originalmeldung/original English news):

DPRK Foreign Minister Meets German Guests

Pyongyang, March 26 Juche 108 (2019) (KCNA) — Ri Yong Ho, foreign minister of the DPRK, met and had a talk with Sigmar Hartmut Gabriel, former chairman of the Social-Democratic Party who is member of the German Federal Parliament, and his party on Tuesday. -0-


Sigmar Gabriel in der DVR Korea

Die Koreanische Zentrale Nachrichtenagentur (KZNA) meldet heute:

Deutscher Parlamentarier in DVR Korea

Pyongyang, 25. März Juche 108 (2019) (KZNA) — Sigmar Hartmut Gabriel, ehemaliger Vorsitzender der SPD und Mitglied des Deutschen Bundestages, traf mit einer Delegation zu einem Besuch der DVR Korea am Montag ein. -0-

Ri Su Yong traf deutsche Gäste

Pyongyang, 25. März Juche 108 (2019) (KZNA) — Ri Su Yong, Vorsitzender des Komitees für Auswärtige Angelegenheiten der Obersten Volksversammlung der DVR Korea, traf sich mit Sigmar Hartmut Gabriel, ehemaligem Vorsitzenden der SPD und Mitglied des Deutschen Bundestages, und seiner Delegation und führte mit ihnen am Montag ein Gespräch. -0-

Der Oberste Führer KIM JONG UN erhielt Geschenk von deutschem Politiker

Pyongyang, 25. März Juche 108 (2019) (KZNA) —
Der Oberste Führer KIM JONG UN erhielt von Sigmar Hartmut Gabriel, ehemaligem Vorsitzenden der SPD und Mitglied des Deutschen Bundestages, bei seinem Besuch in der DVR Korea ein Geschenk.

Das Geschenk wurde Ri Su Yong, Vorsitzendem des Komitees für Auswärtige Angelegenheiten der Obersten Volksversammlung der DVR Korea, am Montag von Sigmar Hartmut Gabriel überreicht. -0-

Übersetzung durch uns, hier der englische Originalwortlaut / Original English News: weiterlesen


Die Nationale Liga Koreas

Der 23. März ist der Jahrestag der Bildung der Nationalen Liga Koreas durch den unbeugsamen revolutionären Kämpfer Kim Hyong Jik, Vater vom Präsidenten KIM IL SUNG.

Die Armee und das Volk der DVRK blicken auf die Jahre unter der japanischen Kolonialherrschaft zurück, wo Herr Kim Hyong Jik mit einem weitreichenden Ziel einen langen historischen Weg beschritt.

Die Koreaner, die als Heimatlose, die von den japanischen Aggressoren ihres Heimatlandes beraubt wurden, die größte Trauer und die unerträglichen Schmerzen erlitten, erhoben sich zum Kampf.

Doch sowohl der antijapanische Kampf der Freiwilligen als auch die patriotische Kulturbewegung konnten dem Misslingen und Scheitern nicht entgehen, weil sie weder von einem hervorragenden Führer geleitet wurden noch richtige Kampfkurse hatten.

Dabei begriff Kim Hyong Jik, dass die Unabhängigkeit des Landes nicht durch die Angewiesenheit auf die äußeren Kräfte oder die Bitte, sondern nur mit eigener Kraft der Nation zu erreichen sei.

Mit eigener Kraft der Nation! weiterlesen


DVR Korea: Das Land ohne Steuern

Der Tag vor 45 Jahren, der die Welt schockierte, ist noch heute frisch in Erinnerung des koreanischen Volkes.

Am 21. März Juche 63 (1974) wurde auf der 3. Tagung der Obersten Volksversammlung der DVRK in der V. Legislaturperiode das historische Gesetz „Zur vollständigen Abschaffung des Steuersystems“ angenommen.

Dank dieses Gesetzes ging der Traum des Volkes, in einer steuerlosen Welt zu leben, in Erfüllung.

In diesem Land wurde das Programm über die Steuer in der Zeit des revolutionären antijapanischen Kampfes im „Zehn-Punkte-Programm der LWV“ widerspiegelt und nach der Befreiung des Landes (8. 1945) im „Politischen Zwanzig-Punkte-Programms“ weiter konkretisiert. So schaffte man das räuberische Steuersystem der japanischen Imperialisten aus der Welt und ein volksverbundene und demokratische Steuersystem. Und auf der weiteren Grundlage der selbstständigen Nationalwirtschaft wurde die Bevölkerung von der Bürde der Steuer systematisch befreit. Zwischen 1964 und 1966 schaffte man das Naturalsteuersystem in der Landwirtschaft und nach wenigen Jahren auch die Einkommenssteuer und die örtliche eigene Steuer völlig ab. weiterlesen