In solcher Gesellschaft wird das Recht der Frauen gesichert

„Ich möchte als koreanische Frau wieder geboren werden, wenn es möglich sei. Korea ist ja Himmelreich der Frauen und Utopia der Mütter, in dem das Recht der Frauen wahrhaft gesichert und ihre Würde aufs höchstem Niveau zur Geltung gebraucht werden.“

So sagte Vorsitzende der Koreanischen Freundschaftsgesellschaft in Irland, die vor einigen Jahren die DVR Korea besucht hatte.

In der DVR Korea erfreuen sich alle Frauen als soziale Menschen der Rechte wie die politische Freiheit, der Rechte auf Arbeit und Erholung und der Rechte auf unentgeltliche Bildung und kostenlose Behandlung.

Die Frauen beteiligen sich als wahre Herrin des Landes an den Staatsangelegenheiten und den sozialpolitischen Tätigkeiten ungehindert und haben unabhängig von Beruf und Bildungsstand das aktive und passive Wahlrecht in Machtorganen aller Ebenen wie der Wahl der Abgeordneten der Obersten Volksversammlung.

Sie genießen gleich wie die Männer das Recht auf Arbeit und erhalten das Recht auf Entwicklung als gesellschaftliche Menschen. Die Frauen im Arbeitsalter können nach ihren Hoffnungen die stabile Arbeitstätigkeit entfalten. Der Staat lässt die Arbeitszeit der Arbeiterinnen mit mehreren Kindern verkürzen und in jedem Monat bestimmte Zuschüsse gewähren. Die Frauen erfreuen sich außer dem regelmäßigen Urlaub des Schwangerschafts- und Wöchnerinnenurlaubs und bekommen in diesem Zeitabschnitt den gleichen Lohn wie bei ihrer Arbeit.

Die gesetzliche Grundlage für die Aktivierung der Position und Rolle der Frauen und für den Schutz ihrer Rechte wie das Gesetz über Familien, das Volksgesundheitsgesetz, das Sozialistische Arbeitsgesetz und das Gesetz über die Pflege und Erziehung der Kinder in der DVR Korea, wurde geschaffen, und dementsprechende Ausführung gilt als staatliche Angelegenheit.

In den Städten, Dörfern und Fischereisiedlungen sowie überall im Lande sind die Kinderkrippen und -gärten dicht verbreitet eingerichtet und wurden für die gesellschaftlich beschäftigten Frauen die Wochenheime und -krippen oder die Zehn-Tage-Kindergärten aufgebaut. Die Pflege und Erziehung der Kinder ist auf Kosten des Staates vorgenommen.

Bei den medizinischen Dienstleistungsbasen wie Pyongyanger Entbindungsklinik und ihrer Forschungsinstitut für Brustdrüsentumor können die Frauen die Kinder zur Welt bringen und ärztliche Hilfe bezüglich der Behandlung verschiedenen Krankheiten bekommen. Die Benutzung aller Medikamente und medizinischen Anlagen für die Geburtshilfe und die Behandlung der Krankheiten ist kostenfrei.

In der DVR Korea nimmt die gesellschaftliche Atmosphäre, dass der Wert auf die Frauen gelegt wird und sie respektiert werden, mit jedem Tag zu. Die Lieder auf die Frauen wie „Lieben!“ und „Das Lied auf meine Frau“ wurden geschaffen, und unter den verantwortlichen Funktionären der staatlichen Wirtschaftsorgane, Helden, Arbeitsaktivisten, berühmten Wissenschaftlern, Künstlern und Sportlern haben die Frauen nicht wenigen Anteil.

Dank solcher Politik der DVR Korea schaffen die koreanischen Frauen, ganz egal, ob sie Arbeiterinnen, Bäuerinnen oder Intellektuelle sind, das glückliche Leben und erfreuen sich selbst dieses Lebens.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s