Schlagwort-Archive: Antiimperialistische Plattform

Die Feiern zum 75. Gründungstag der PdAK

Heute geben wir einen Überblick über die grandiosen Feiern aus Anlass des
75. Gründungstags der Partei der Arbeit Koreas (PdAK):

Illustrierte Korea Oktober Juche 109 (2020) in Englisch

Illustrierte Korea Oktober Juche 109 (2020) in Koreanisch

Illustrierte Korea Oktober Juche 109 (2020) in Französisch

Illustrierte Korea Oktober Juche 109 (2020) in Russisch

Fernsehbeitrag über Militärparade und Ansprache in Koreanisch

Rede vom Vorsitzenden KIM JONG UN zum 75. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas in Deutsch

Vorsitzender KIM JONG UN sah Massensport- und Kunstschau zum 75. Gründungstag der PdAK

Vorsitzender KIM JONG UN ließ sich mit den Paradeteilnehmern fotografieren

Vorsitzender KIM JONG UN ließ mit den Delegierten zum Parteigründungstag ein Erinnerungsfoto machen

Festkonzert zum 75. Gründungstag der PdAK

Konzert des Samjiyon-Orchesters

Gemeinsame Aufführung der Künstlerensembles Mansudae und Wangjaesan

Bildbände:

Militärparade zum 75. Gründungstag der PdAK in Deutsch

Public Procession in Celebration of the 75th Anniversary of the Founding of the Workers‘ Party of Korea in Englisch

Torchlight Procession of Youth Vanguard in Celebration of the 75th Anniversary of the Founding of the Workers‘ Party of Korea in Englisch

Illumination Festival ‚Wonders of Light-2020‘ in Englisch


Buchlesungen Eberswalde


Bewegte Oktobertage Juche 109 (2020)

 

Am 8.10., dem 23. Jahrestag der Wahl des hochverehrten
Genossen KIM JONG IL zum Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) und sozusagen am Vorabend des 75. Gründungstages der ruhmreichen PdAK (10.10.), besuchte eine Delegation der Antiimperialistischen Plattform Deutschland (AiP-D), der Juche-Studiengruppe Berlin und der Korea-Studiengruppe Berlin-Brandenburg unter Leitung ihres Vorsitzenden Michael Koth die Botschaft der DVR Korea in der BRD und übermittelte herzliche Grüße und Glückwünsche aus Anlass beider Jubiläen.

Unser Vorsitzender hob in seiner kurzen Festansprache u. a. hervor, dass der 75. Jahrestag der Gründung der PdAK und die entscheidende Rolle, die der Große Führer Genosse KIM IL SUNG spielte, eine dialektische Einheit bilden und den historischen Beweis erbracht hat, dass eine sozialistische Gesellschaftsordnung auch über viele Jahrzehnte hinweg dem Imperialismus standhalten kann und eine gewaltige Ausstrahlung auf die unterdrückten Völker dieser Welt ausübt. Als historisches Freundschaftsgeschenk wurde – wie traditionell üblich – wiederum ein Exemplar des Zentralorgans der SED Neues Deutschland vom August 1951 über die bejubelten Auftritte der Delegation der KDVR in der Hauptstadt Berlin aus Anlass der III. Weltfestspiele der Jugend und Studenten 1951 überreicht. In der sich anschließenden sehr freundschaftlichen Diskussion mit dem Botschaftsrat Genossen Kim Hak konnte festgestellt werden, dass der Begriff internationale Solidarität keine hohle Phrase ist, sondern in den Taten koreanischer und deutscher Patrioten in den Jahrzehnten unseres gemeinsamen Kampfes ihre Widerspiegelung findet.

Oft erhoben wir unsere Gläser auf die großen Menschen des Berges Paektu und um den koreanischen Genossen DANK zu sagen, dass sie – im Gegensatz zu manch fortschrittlichem Staat – die Nachfolgefrage des Führers hervorragend gelöst haben. Heute gilt – nicht nur für Kommunisten und Sozialisten – sondern auch für alle anderen fortschrittlichen Menschen: „Ein Ruf, der gilt in jedem Falle – Unterstützer für die DVRK und den hochverehrten Marschall sind wir alle!“.

weiterlesen

Den „Funken“ gelesen… dabei gewesen!

______________________________________

weiterlesen


Bei Freunden gelesen…


VZI – historische Wurzel der PdAK

„Verband zur Zerschlagung des Imperialismus“ – historische Wurzel der PdAK

Der Verband zur Zerschlagung des Imperialismus (VZI), historische Wurzel der PdAK, wurde vor 94 Jahren gebildet. Seinerzeit war Korea durch Japan militärisch erobert.

Der hochverehrte Genosse KIM IL SUNG schlug mit großem Vorhaben, das vom japanischen Imperialisten beraubten Land wiederzuerlangen, im zweiten Lebensjahrzehnt den Weg der Revolution ein. Er verspürte zutiefst die Notwendigkeit, eine Organisation zusammenzusetzen, die Volksmassen um sie zusammenzuschließen, politisch wachzurütteln und gestützt auf ihre Kraft das Land zu befreien. Daher beschleunigte er während der Hwasong-Uisuk-Schule die Vorbereitungen darauf, die Gleichgesinnten zusammenzuschließen und eine Organisation ins Leben zu rufen.

Am 17. Oktober Juche 15 (1926) gab es in Huadian (China) das Treffen der Jungkommunisten von neuer Generation, um eine Organisation zu bilden. Auf diesem Treffen schlug er vor, der Organisation den Namen „Verband zur Zerschlagung des Imperialismus“, seine Abkürzung „VZI“, zu geben.

weiterlesen


Bildbände zum 75. Gründungstag der PdAK erschienen

Es sind heute vier Bildbände zu den Feierlichkeiten zum 75. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) erschienen:

  1. Militärparade zum 75. Gründungstag der PdAK in Deutsch
  2. Public Procession in Celebration of the 75th Anniversary of the Founding of the Workers‘ Party of Korea in Englisch
  3. Torchlight Procession of Youth Vanguard in Celebration of the 75th Anniversary of the Founding of the Workers‘ Party of Korea in Englisch
  4. Illumination Festival ‚Wonders of Light-2020‘ in Englisch

Gemeinsame Massenkundgebung von Armee und Volk der Stadt Pyongyang

Eine gemeinsame Massenkundgebung von Armee und Volk der Stadt Pyongyang fand am 12. Oktober auf dem KIM-IL-SUNG-Platz statt, um sich nach dem Appell der Partei der Arbeit Koreas zum 80-Tage-Kampf zu erheben und den 8. Parteitag mit großen Leistungen zu begehen.

Auf der Tribüne erschienen Kim Tok Hun, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK und Vorsitzender des Kabinetts der DVRK, Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros und stellvertretender Vorsitzender des ZK der PdAK und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, die Kader der Partei und Regierung, die Funktionäre der Komitees, Ministerien, zentralen Institutionen und der Partei und Verwaltung der Stadt Pyongyang, die Aktivisten und die Mitglieder der bewaffneten Organe.

An der Massenkundgebung nahmen die Mitarbeiter und Werktätigen der Komitees, Ministerien, zentralen Institutionen, der Organe der Stadt- und Stadtbezirksebene, der Fabriken, Betriebe und genossenschaftlichen Landwirtschaftsbetriebe, weitere Hauptstädter und die Offiziere und Soldaten der Koreanischen Volksarmee und der Truppen für Öffentlichen Sicherheit teil.

Pak Pong Ju hielt ein Referat. weiterlesen


Militärparade zum 75. Gründungstag der PdAK

Fernsehbeitrag über Militärparade und Ansprache in Koreanisch

Rede vom Vorsitzenden KIM JONG UN zum 75. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas in Deutsch

Konzert des Samjiyon-Orchesters

Gemeinsame Aufführung von Künstlerensembles Mansudae und Wangjaesan

Am heutigen 75. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) fand in Anwesenheit des hochverehrten Obersten Führers
Genossen KIM JONG UN auf dem KIM-IL-SUNG-Platz in Pyongyang, Hauptstadt der Revolution, eine Festveranstaltung mit Parade statt. Nähere Einzelheiten mit der Rede finden Sie hier.

Vorsitzender KIM JONG UN ließ sich mit den Paradeteilnehmern fotografieren

Vorsitzender KIM JONG UN ließ mit den Delegierten zum Parteigründungstag ein Erinnerungsfoto machen

Vorsitzender KIM JONG UN sah Massensport- und Kunstschau zum 75. Gründungstag der PdAK


DVR Korea: Bewohner beziehen neue Wohnhäuser

In den Dörfern der Stadt Kaesong und der Bezirke Nord- und Süd-Hwanghae, die von den schweren Naturkatastrophen heimgesucht worden waren, wurden neue moderne Wohnhäuser errichtet.

Der Vorsitzende der Partei der Arbeit Koreas, der hochverehrte
Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, erhielt im Vorfeld des Parteigründungstages voller Freude die erfreuliche Nachricht über den Einzug in die neuen Wohnhäuser in den Katastrophengebieten der Stadt Kaesong und wünschte mit seiner eigenhändigen Schrift allen Bewohnern der neuen Häuser viel Glück.

Am 9. Oktober gab es eine Veranstaltung zum Einzug in die neuen Häuser, die dank der Fürsorge der Partei errichtet wurden. weiterlesen