Schlagwort-Archive: Kim Jong Il

KIM JONG UN besuchte den Sonnenpalast Kumsusan

Zum größten Gedenktag der Nation blickt das gesamte Volk des Landes voller Sehnsucht nach dem Präsidenten KIM IL SUNG und Verehrung gegenüber ihm zur heiligsten Stätte von Juche ehrfürchtig auf.

Der hochverehrte Genosse KIM JONG UN, Generalsekretär der PdAK und Vorsitzender für Staatsangelegenheiten der DVR Korea, suchte am 8. Juli
um 0 Uhr den Sonnenpalast Kumsusan auf.

Zugegen waren die Mitglieder des Politbüros beim ZK der PdAK und der leitenden Zentralorgane der Partei.

Der Sonnenpalast Kumsusan, wo der Präsident KIM IL SUNG und der Heerführer KIM JONG IL, Gründer unserer großen Partei und unseres starken Staates, deren Entwickler, Väter der Nation und Heiliger der Revolution in Gestalt wie in ihren Lebzeiten weilen, war von einer majestätischen Atmosphäre erfüllt.

Vor den Standbildern von KIM IL SUNG und KIM IL SUNG wurde der Blumenkorb von KIM JONG UN niedergelegt.

Die Blumenkörbe in den Namen des ZK der PdAK, des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea, des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVR Korea und des Kabinetts der DVR Korea wurden niedergelegt.

Der verehrte Genosse Generalsekretär erwies mit den Teilnehmern den Standbildern von KIM IL SUNG und KIM JONG IL hehre Hochachtung.

Er trat in die Hallen des ewigen Lebens ein, wo KIM IL SUNG und
KIM JONG IL in Gestalt wie in ihren Lebzeiten aufgebahrt liegen, und grüßte ehrerbietig sie, die sie sich mit den tiefsinnigen Ideen und Theorien, der außergewöhnlichen Führungskraft und der großen revolutionären Praxis um Vaterland und Volk, Zeit und Revolution die für immer unvergänglichen Verdienste erworben haben, mit dem besten Wunsch ihres ewigen Lebens.

Die Mitglieder der leitenden Zentralorgane der Partei fassten den festen Entschluss, getreu der Idee und Führung des Generalsekretärs im heutigen grandiosen Kampf für den Fortschritt und die Entwicklung des Sozialismus unserer Prägung der Verantwortung und Aufgabe als Hauptrückgrat der Partei und als Mitglied des Kommandeursbestandes der Revolution vollauf gerecht zu werden.


KIM IL SUNG: Fotoausstellung und Musikprogramm

Aus Anlass des 27. Jahrestages des Ablebens des hochverehrten Generalissimus KIM IL SUNG am 8. Juli beehrt sich die Antiimperialistische Plattform Deutschland (AiP-D), Ihnen eine Fotoausstellung und ein Musikprogramm zu Ehren des großen Führers
Präsidenten KIM IL SUNG vorzustellen.


Wir beneiden niemanden auf der Welt
《 세상에 부럼없어라 》

Musikprogramm

Das Lied auf General KIM IL SUNG
김일성장군의 노래》

Das Lied der Treue
《충성의 노래》

Wir werden Generalissimus KIM IL SUNG ewig verehren
김일성대원수님을 영원히 높이 모시리》

weiterlesen

KIM JONG UN: Schreiben an die Teilnehmer des 7. Kongresses des Sozialistischen Frauenbundes Koreas

Der hochverehrte Generalsekretär Genosse KIM JONG UN richtete ein programmatisches Schreiben an die Teilnehmer des 7. Kongresses des Sozialistischen Frauenbundes Koreas. Sie können es hier vollständig lesen und hier als Broschüre zum Studium und Verteilen herunterladen.


7. Kongress des Sozialistischen Frauenbundes Koreas

Der 7. Kongress des Sozialistischen Frauenbundes Koreas fand am 20. und 21. Juni in Pyongyang statt.

Auf dem Treffen wurde die Arbeit des Frauenbundes in der Berichtsperiode umfassend analysiert und bilanziert und wurden die Aufgaben und Wege zur Erfüllung der Mission und Aufgabe des Frauenbundes als der revolutionären Frauenorganisation im Kampf für den großen neuen Sieg beim Aufbau des Sozialismus besprochen.

Am Kongress nahmen die Delegierten von Frauenbundorganisationen aller Ebenen teil.

Die Mitarbeiter der Partei, Administrations- und Militärorgane waren als Zuhörer dabei zugegen.

Ri Il Hwan, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der Partei der Arbeit Koreas, Ri Tu Song, Abteilungsleiter des ZK der Partei, die Exekutivmitglieder des Zentralvorstandes des Frauenbundes, die Vorsitzenden der Bezirkskomitees des Frauenbundes, die für die Arbeit des Frauenbundes zuständigen Mitarbeiter in den bewaffneten Organen, die vorbildlichen Mitarbeiterinnen und Aktivistinnen des Frauenbundes sowie die Funktionäre der zuständigen Bereiche erschienen auf der Tribüne.

Als der Kongress für eröffnet erklärt wurde, wurde die Nationalhymne der Demokratischen Volksrepublik Korea gespielt.

Es wurden die Exekutive und das Sekretariat gewählt.

Der Kongress billigte folgende Tagesordnungspunkte.

1. Rechenschaftsbericht des Zentralvorstandes des Sozialistischen Frauenbundes Koreas

2. Rechenschaftsbericht der Zentralen Revisionskommission des Sozialistischen Frauenbundes Koreas

3. Revision des Statuts des Sozialistischen Frauenbundes Koreas

4. Wahl des zentralen Leitungsorgans des Sozialistischen Frauenbundes Koreas

Auf dem Kongress verlas Ri Il Hwan, Sekretär des ZK der PdAK, das programmatische Schreiben des hochverehrten
Genossen KIM JONG UN, Generalsekretärs der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzenden für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea, an die Teilnehmer des 7. Kongresses des Sozialistischen Frauenbundes Koreas „Der Frauenbund soll zu einer mächtigen Truppe werden, die den Fortschritt und die Entwicklung des Sozialismus unserer Prägung vorantreibt“. Jang Chun Sil, Vorsitzende des Zentralvorstandes des Frauenbundes, hielt das Referat für den 1. Tagesordnungspunkt „Rechenschaftsbericht des Zentralvorstandes des Sozialistischen Frauenbundes Koreas“.

weiterlesen

DVR Korea: 3. Plenartagung des ZK der PdAK in der 8. Wahlperiode

Die 3. Plenartagung des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) in der 8. Wahlperiode fand vom 15. bis 18. Juni Juche 110 (2021) in Pyongyang statt.

Das Zentralkomitee der PdAK berief die Plenartagung ein, um die Ergebnisse der Erfüllung der auf der 2. Plenartagung dargelegten wichtigen Politiken der Partei und des Staates für das Jahr 2021 vorläufig zu bilanzieren, die Maßnahmen zur Lösung der aktuellen notwendigen Fragen in Bezug auf die Wirtschaft und das Volksleben zu ergreifen und die Angelegenheiten für energische und genaue Durchsetzung der schwerwiegenden staatlichen Arbeiten gemäß der entstandenen Situation zu beraten und zu beschließen.

Der hochverehrte Genosse KIM JONG UN, Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas, leitete die Plenartagung.

Die sehr ausführliche Berichterstattung mit vielen weiteren Fotos und Filmbeiträgen finden Sie hier.


Fotoausstellung „Immer unter dem Volk“

Zum 57. Jahrestag des Arbeitsbeginns des hochverehrten
Genossen KIM JONG IL im ZK der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) veröffentlichen wir die Fotoausstellung „Immer unter dem Volk“:


KIM JONG IL: 57. Jahrestag des Beginns der Arbeit im ZK der PdAK

Schwur vor der roten Parteifahne

Genosse KIM JONG IL begann am 19. Juni Juche 53 (1964), im Zentralkomitee der Partei der Arbeit Koreas zu arbeiten.

Jang Un Il, Abteilungsleiter der Akademie der Gesellschaftswissenschaften, sagt: „Am ersten Tag seiner Tätigkeit im ZK der Partei arbeitete
KIM JONG IL die ganze Nacht hindurch. Am frühen Morgen ging er mit den Funktionären in den Garten und erblickte dabei die wehende rote Parteifahne auf dem Gebäude des ZK der Partei.

Er sagte, die glorreiche und glänzende Geschichte der Partei der Arbeit Koreas sei mit der roten Fahne verbunden, und die Parteifahne zeuge von der großen revolutionären Geschichte vom Genossen KIM IL SUNG. Es sei an der Zeit, dass er und seine Mitarbeiter die rote Fahne weiter tragen und trotz aller Schwierigkeiten in der Revolution mit dieser Fahne für die Verwirklichung der Sache von KIM IL SUNG noch kräftiger kämpfen sollten.“

An jenem Tag äußerte er, man solle die Partei der Arbeit Koreas nach wie vor ewig zur ruhmreichen Partei vom Genossen KIM IL SUNG entwickeln, und dies sei eben die lebenslange Aufgabe von ihm, KIM JONG IL. 

Das war sein heiliger Schwur vor der roten Fahne der Partei der Arbeit Koreas.

Er blieb sein ganzes Leben lang diesem Schwur treu und setzte sich aktiv für die Verstärkung der Partei.

weiterlesen

Erweiterte Sitzung des Asiatisch-Pazifischen Komitees für die Unterstützung der friedlichen Wiedervereinigung Koreas

Eine erweiterte Sitzung des Asiatisch-Pazifischen Komitees für die Unterstützung der friedlichen Wiedervereinigung Koreas fand in Videokonferenz statt.

Daran nahmen teil die Mitglieder des Asiatisch-Pazifischen Komitees für die Unterstützung der friedlichen Wiedervereinigung Koreas und der Gesellschaften für Freundschaft und Solidarität mit dem koreanischen Volk und die Persönlichkeiten der politischen und gesellschaftlichen Kreise in verschiedenen Ländern.

Damian Ogbonna, Ko-Vorsitzender des Organisationskomitees für das Internationale Festival zur Lobpreisung der herausragenden Menschen von Paektusan und Vorsitzender des afrikanischen Komitees für Freundschaft und Solidarität mit dem koreanischen Volk war dazu als Ehrengast eingeladen.

Peter Woods, Ko-Vorsitzender des Asiatisch-Pazifischen Komitees für die Unterstützung der friedlichen Wiedervereinigung Koreas und Botschafter der Asiatisch-Pazifischen Region der Vereinigung der Stadt- und Provinzregierungen, hielt ein Referat.

Er verwies darauf, dass das Regionskomitee in den vergangenen 5 Jahren gemäß seiner Mission aus wichtigen Anlässen Koreas die regionalen und internationalen Internet-Seminare organisiert und dort die unvergänglichen Verdienste von KIM IL SUNG, KIM JONG IL und
KIM JONG UN hoch gewürdigt habe.

Es habe ferner die Machenschaften der feindseligen Kräfte zur Bedrohung der Existenz- und Entwicklungsrechte Koreas verurteilt und dem koreanischen Volk in seinem unbeugsamen Kampf Solidarität bekundet.

weiterlesen

2 Broschüren bei uns erschienen

Die Antiimperialistische Plattform Deutschland beehrt sich, Ihnen heute zwei Broschüren mit Schreiben des hochverehrten Generalsekretärs Genossen KIM JONG UN vorzustellen:

  1. Schreiben an den 10. Kongress des Jugendverbandes
  2. Schreiben an die Teilnehmer des 8. Kongresses des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas

Sie können diese wie gewohnt herunterladen und gerne auch im Broschürendruck ausdrucken und verbreiten. Wir wünschen wie immer interessante und erhellende Lektüre.


Teilnehmer am 8. Kongress des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas

Lehrgang für die Teilnehmer am 8. Kongress des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas

  • Schreiben an die Teilnehmer des 8. Kongresses des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas
  • Der Lehrgang für die Teilnehmer am 8. Kongress des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas fand am 29. Mai in Pyongyang statt.

    Im Lehrgang wurden praktische Fragen behandelt, das Wesen des programmatischen Schreibens des verehrten Genossen KIM JONG UN an die Kongressteilnehmer tief zu studieren und sich anzueignen, im Kampf für die Durchsetzung der Beschlüsse des 8. Parteitags und der 2. Plenartagung des ZK der Partei in der 8. Wahlperiode die Kampfkraft der Gewerkschaftsorganisationen weiter zu verstärken und somit den revolutionären Geist der heroischen Arbeiterklasse von KIM IL SUNG
    und KIM JONG IL tatkräftig zur Geltung zu bringen.

    Ri Il Hwan, Mitglied des Politbüros beim ZK der PdAK und Sekretär des ZK der Partei, hielt den Vortrag mit dem Titel „Im Kampf für die Durchsetzung der Beschlüsse des 8. Kongresses des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas sollen die Kongressteilnehmer ihrer Verantwortung und Hauptaufgabe vollauf gerecht werden“.

    Während des Lehrgangs waren sich Teilnehmer voll bewusst, mit welchem außergewöhnlichen Entschluss, Willen und Mut sie sich ermuntern müssen, wenn der Gewerkschaftsverband als politische Massenorganisation der Arbeiterklasse seine Wesensart ins Leben rufen und im neuen revolutionären großen Marsch eine avantgardistische Rolle ausgezeichnet spielen soll.

    Vor und nach dem Kongress besichtigten die Teilnehmer vielerorts in Pyongyang.

    Sie schauten sich im Historischen Revolutionsmuseum Mangyongdae und Geburtshaus des Präsidenten KIM IL SUNG die ausgestellten historischen Materialien und Gegenständen tief beeindruckt an, wobei sie mit einem Gefühl der Ehrfurcht auf sein revolutionäres Leben zurückblickten.

    weiterlesen