Schlagwort-Archive: Politik

Den „Funken“ gelesen… dabei gewesen!

______________________________________

weiterlesen


Bei Freunden gelesen…


Das Historische Parteigründungsmuseum wird viel besucht

Seit der Einweihung des Historischen Parteigründungsmuseums sind 50 Jahre vergangen.

Das Museum, das zum 25. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas im Oktober Juche 59 (1970) eröffnet wurde, ist ein bedeutsamer Ort, wo
Genosse KIM IL SUNG nach der Befreiung Koreas die Partei der Arbeit Koreas gegründet und die koreanische Revolution zum Sieg geleitet hatte. Dieses historische Haus am Fuße des Berges Haebang in Pyongyang wurde seit seiner Einweihung bis heute von 5 Millionen Koreanern besucht.


Beitrag der Abteilung Internationale Angelegenheiten beim ZK der PdAK

Die Abteilung Internationale Angelegenheiten beim ZK der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) veröffentlichte am 8. Oktober zum 75. Gründungstag der Partei einen Beitrag mit folgendem Inhalt:

Die Mitglieder der PdAK und das koreanische Volk begehen den 75. Gründungstag der PdAK als den größten revolutionären Feiertag, blicken vor der heiligen Fahne der Partei an die 75 Jahre langen Geschichte des Sieges und Ruhmes zurück und entbieten dem großen Genossen KIM IL SUNG, Gründer und ewigen Führer der Partei, und dem großen
Genossen KIM JONG IL, Symbol und ewigen Führer der Partei, die erhabenste Hochachtung und Ehre.

Zugleich sind die Millionen Parteigenossen und das gesamte Volk mit dem absoluten Vertrauen gegenüber Genossen KIM JONG UN, dem Obersten Führer der Partei, des Staates und der Streitkräfte der DVRK erfüllt.

KIM JONG UN hat in letzten 9 Jahren die Partei, die Revolution, das Vaterland und das Volk siegreich geführt und sich dabei die unvergänglichen Verdienste um die Geschichte erworben.

Sein größtes Verdienst um die Partei und Revolution ist es, die PdAK in die Partei des Führers, Partei der Einheit und Fortsetzung der Ideologie und Führung, zur mächtigsten politischen Führungsorganisation verstärkt zu haben. weiterlesen


Prinzipenfester Standpunkt der Regierung der DVR Korea zum Terror

Am 6. Oktober nahm der Vertreter der Demokratischen Volksrepublik Korea im 6. Ausschuss der 75. UNO-Vollversammlung an der Beratung über den Tagesordnungspunkt „Internationale Maßnahmen zur Beseitigung des Terrors“ teil und erklärte den prinzipienfesten Standpunkt der DVRK zum Terror.

Er sagte wie folgt:

Im internationalen Antiterrorkampf soll man darauf, den auf den Umsturz der Ordnung der souveränen Staaten gerichteten Staatsterror zu liquidieren, die erstrangige Aufmerksamkeit richten.  Der Staatsterror, der den Machtwechsel des souveränen Staates zum Ziel hat, ist der schwerste Terrorakt und eine grobe Verletzung der UNO-Charta und des Völkerrechts, in denen das Prinzip der Achtung der Souveränität und der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten festgeschrieben ist.

Allein in diesem Jahr gab es die Versuche zum Staatsumsturz und die wirtschaftlichen Terrorakte in Form der Blockade, die gegen die legitimen Regierungen der souveränen Staaten wie Venezuela und Syrien gerichtet sind. Niemand soll es erlauben, dass der Antiterrorkampf für die Erreichung der politischen Ziele bestimmter Staaten und Kräfte missbraucht wird. weiterlesen


Neujahrskonzert der Moranbong Band für die Partei

Heute stellen wir Ihnen im Vorfeld des 75. Gründungstages der verdienstvollen Partei der Arbeit Koreas (10. Oktober) das Neujahrskonzert der Moranbong Band von Juche 102 (2013) vor:

Wir folgen der Partei bis zum Ende당을 따라 끝까지

 


KIM JONG IL: Der ewige Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas

Der hochverehrte Genosse KIM JONG IL ist der ewige Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas. Er wurde am 8. Oktober Juche 86 (1997) zum Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas gewählt.

Er hatte lange die Partei geleitet und sich dabei unsterbliche Verdienste um die Epoche und Revolution erworben.

Beinahe ein halbes Jahrhundert lang arbeitete er im ZK der Partei, verstärkte dabei mit seinen hervorragenden Ideen und Theorien und ungewöhnlicher Führung die Partei zu einer stets siegreichen eisernen Partei.

Unter seiner Führung wurde die PdAK zu einer mächtigen revolutionären Partei mit dem solidesten Fundament und zu einer einflussreichen revolutionären Partei entwickelt, die den Aufbau des Sozialismus siegreich führt.

KIM JONG IL sah in der Idee, das Volk als das Höchste zu betrachten, den Ausgangspunkt und das oberste Prinzip der parteilichen Tätigkeit und setzte sein ganzes Leben für das Volk ein.

Es war am Neujahrstag Juche 79 (1990).

weiterlesen


PdAK: Eine Partei, die die Zukunft gestaltet

Wie erarbeitet und realisiert die Partei der Arbeit Koreas (PdAK), die als die wegweisende Kraft der koreanischen Gesellschaft das Schicksal des Landes und des Volkes verantwortet, die Richtlinie und Politik?

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, legte das Konzept vor, im neuen Jahrhundert eine Revolution im Bildungswesen herbeizuführen. Dieses Konzept trat mit der Verkündung des Gesetzes der Obersten Volksversammlung der DVR Korea über die Einführung der 12-jährigen allgemeinen Schulpflicht im September 2012 ins praktische Stadium ein.

Die Einführung dieser unentgeltlichen Schulpflicht von weltweit fortgeschrittenem Niveau zeigt anschaulich, welch einen großen Wert die PdAK aufs Bildungswesen legt.

Das Gleiche betrifft auch die Richtlinie der PdAK für die Verwandlung des ganzen Volkes in wissenschaftlich-technische Talente.

weiterlesen


PdAK: Hervorragende Führung und glänzende Geschichte

Der koreanische Informationsdienst Naenara („mein Land“) veröffentlichte zum 75. Gründungstag der Partei der Arbeit Korea (PdAK) die Internet-Sonderseite

Hervorragende Führung und glänzende Geschichte

Wir empfehlen sie allen zum Studium.

 


Bildband zum 75. Gründungstag der PdAK

Heute stellen wir zu Ehren der ruhmreichen Partei der Arbeit Koreas einen neu erschienenen Bildband über die revolutionäre Geschichte der PdAK in Koreanisch und Englisch vor, der die großartigen Verdienste der drei Generale vom Berg Paektu eindrucksvoll würdigt:

위대한 향도의 75년

Seventy-five Years of Great Leadership

Wir empfehlen allen das intensive Studium dieser hervorragenden Publikation!