Schlagwort-Archive: Blumenkorb

Der 8. Kongress der Kinderorganisation Koreas

Am 6. Juni fand im Kulturhaus „25. April“ der 8. Kongress der Kinderorganisation Koreas (KOK) feierlich statt.

Zugegen waren die von den landesweiten Kinderorganisationen als Vertreter aufgestellten vorbildlichen Schüler.

Eingeladen wurden dazu die für die lernenden Kinder zuständigen Funktionäre und andere Funktionäre im Bereich Erziehung der Jugendlichen und Kinder.

Genosse Kim Jong Un erschien zusammen mit den KOK-Vertretern auf der Kongresstribüne.

Ein Mitglied der KOK band ihm das rote Halstuch um.

Ihm überreichten die KOK-Vertreter einen duftvollen Blumenkorb.

Er gratulierte den Vertretern der KOK, die begeistert Hurrarufe riefen, zu ihrem Kongress und gab allen Teilnehmern seinen warmherzigen Erwiderungsgruß.

Auf der Tribüne waren Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Vizevorsitzender des ZK der PdAK, Choe Thae Bok, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK und Vizevorsitzender des ZK der PdAK, Ri Il Hwan, Abteilungsleiter des ZK der PdAK, Kim Sung Du, Vorsitzender des Bildungskomitees, die Funktionäre des Jugendverbandes und der betreffenden Bereichen und die Vertreter der Kinderorganisation, die beim Studium und organisatorischen Leben vorbildlich sind.

Auf dem Kongress wurden folgende Tagesordnungen erörtert.

  1. Über die Vorbereitung der Mitglieder der Kinderorganisation auf die befähigten revolutionären Talente und die jungen Revolutionäre, die dem Marschall Kim Jong Un unendlich treu sind und in sich geistigen Reichtum, moralische Sauberkeit und körperliche Vollkommenheit vereint haben.
  2. Über die Verbesserung des Statuts der KOK

Jon Yong Nam, Erster Sekretär des Vorstandes des Jungenverbandes, erwähnte beim Bericht über die erste Tagesordnung, dass im Werdegang des Sieges und des Ruhmes, den die KOK zurücklegte, die warmherzige Führung von Kim Il Sung und Kim Jong Il, wer die Mitglieder der KOK zu wahren Söhnen und Töchtern, die der Partei und dem Vaterland unendlich treu bleiben, heranbildeten, eingeprägt sei.

Nach dem VII. Kongress der KOK würde im Kampf für die Durchführung der bei der Gratulationsrede Kim Jong Uns auf dem Republiktreffen der Kinderorganisation Koreas zu deren 66. Gründungstag dargestellten programmatischen Aufgaben und seiner Hinweise auf die Aktivierung der Arbeiten der KOK die Erfolge erreicht.

Und  er  unterstrich,  dass  alle  Mitglieder  der  KOK  die  Sonnenfahne  von  Kim  Il  Sung und Kim Jong Il vor der KOK-Fahne wehen lassen und sich zu Stützpfeilern des starken und aufblühenden Koreas, die dem Marschall treu sind, zuverlässig heranwachsen sollten.

Auf dem Kongress gab es Diskussionsbeiträge.

Die Redner äußerten ihre Entscheidungen, dass sie sich den Ruhm und die Freude aus der Teilnahme am VIII. Kongress der KOK mit dem verehrten Marschall zu Herzen nehmen und bei dem Studium, dem organisatorischen Leben, der sozialpolitische Tätigkeit und der Bewegungen für gute Taten weiter Vorbild leisten, wodurch sie sich zu wahren jungen Revolutionären, die den Marschweg von Paektu standhaft fortgehen, vorbereiten.

Kim Jong Un hörte sich ihre Diskussionsbeiträge aufmerksam an und gab warmherzig den Beifall.

Auf dem Kongress wurde der Beschluss über die erste Tagesordnung angenommen.

Daher wurde die zweite Tagesordnung „Über die Verbesserung des Status der KOK“ erörtert und beschlossen.

Kim Jong Un hielt auf dem Kongress die Rede.

Auf dem Kongress legten alle Vertreter der KOK mit dem Willen, sich für zuverlässigen Reservetrupp der koreanischen Revolution vorzubereiten, der Vorlesung   Jon   Yong   Nams   erwidernd   dem   hoch   verehrten
Marschall Kim Jong Un den Schwur der Loyalität ab.


Besuch des Sonnenpalastes Kumsusan zum Tag des Leuchtenden Sterns

Der Oberste Führer Genosse Kim Jong Un, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte am 16. Februar um 0 Uhr zum Tag des Leuchtenden Sterns den Sonnenpalast Kumsusan auf und erwies den Generalissimus Kim Jong Il seine hehre Ehrerbietung.

Weitere Einzelheiten mit Foto finden Sie hier.


Kim Jong Un besuchte zum neuen Jahr 2017 den Sonnenpalast Kumsusan

170101-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-besuchte-zum-neuen-jahr-2017-den-sonnenpalast-kumsusan-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c

Kim Jong Un, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte zum neuen Jahr 2017 mit Ri Sol Ju den Sonnenpalast Kumsusan auf und erwies den Generalissimussen Kim Il Sung und Kim Jong Il seine hehre Ehrerbietung.

Zugegen waren verantwortliche Funktionäre der Partei, des Staates und der Armee, Mitglieder der zentralen leitenden Organe der Partei in der Stadt, Funktionäre der Partei-, der bewaffneten und der Staatsorgane, der Massenorganisationen, der Ministerien und anderer zentraler Organe.

Er trat zusammen mit verantwortlichen Funktionären der Partei, des Staates und der Armee in die Halle ein, in der die Standbilder von Kim Il Sung und Kim Jong Il sind.

An den beiden Standbildern standen die Fahnen der PdAK und Staatsflaggen und die Ehreformation der Land-, See- und Luft- und Luftabwehrstreitkräfte der KVA sowie der Roten Arbeiter-und-Bauern-Wehr in Reih und Glied.

Den Generalissimussen Kim Il Sung und Kim Jong Il entbot der Kommandeur der Ehrenformation der Land-, See- und Luft- und Luftabwehrstreitkräfte der KVA sowie der Roten Arbeiter-und-Bauern-Wehr den Ehrengruß.

Vor   den   Standbildern   der   Generalissimusse   wurde   im   Namen   von   Kim Jong Un ein Blumenkorb niedergelegt.

Vor den Standbildern wurden im gemeinsamen Namen des ZK der PdAK, der Zentralen Militärkommission der PdAK und des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, des Präsidiums der Obersten Volksversammlung und des Kabinetts der DVR Korea die Blumenkörbe niedergelegt.

Kim Jong Un erwies mit den Teilnehmern vor den Standbildern der Generalissimusse seine hehre Ehrerbietung.

Dann trat er in den Saal des ewigen Lebens ein, in dem Kim Il Sung in Gestalt wie zu seinen Lebzeiten aufgebahrt liegt.

Er richtete mit den Teilnehmern Kim Il Sung Neujahrsgruß aus, indem er mit Ehrfurchtgefühl ihm seine hehre Ehrerbietung erwies.

Kim   Jong   Un   besichtigte   den   Raum   für   Aufbewahrung   der   Orden   von Kim Il Sung.

Danach trat er in den Saal des ewigen Lebens ein, in dem in der Kim Jong Il wie zu seinen Lebzeiten aufgebahrt ist.

Er richtete mit den Teilnehmern Kim Jong Il Neujahrsgruß aus, indem er mit Ehrfurchtgefühl ihm seine hehre Ehrerbietung erwies.

Er besichtigte den Aufbewahrungsraum der Orden von Kim Jong Il.


Verehrter Genosse Kim Jong Un besuchte den Sonnenpalast Kumsusan

161218-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-den-sonnenpalast-kumsusan-%ec%9c%84%eb%8c%80%ed%95%9c-%eb%a0%b9%eb%8f%84%ec%9e%90-%ea%b9%80

Zum 5. Jahrestag des Ablebens des verehrten Genossen Kim Jong Il besuchten am 17. Dezember, dem größten Gedenktag der Nation, verantwortliche Funktionäre der Partei, des Staates und der Armee den Sonnenpalast Kumsusan und bezeigten ihm ihre hehre Ehrerbietung.

Kim Jong Un, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte um 9 Uhr am Vormittag den Sonnenpalast Kumsusan auf.

Kim Jong Un trat in die Halle ein, in der die Standbilder von Kim Il Sung und Kim Jong Il sind.

An der beiden Seite der Standbilder standen die Flaggen der Partei, des Staates und der Armee und die Ehrenformation der Land-, See-, Luft- und Luftabwehrstreitkräfte der KVA sowie der Roten Arbeiter-und-Bauern-Wehr hielt die Ehrenwache.

Vor den Standbildern erwies der Kommandeur der Ehrenformation der Land-, See-, Luft- und Luftabwehrstreitkräfte der KVA sowie der Roten Arbeiter-und-Bauern-Wehr den Empfangsgruß.

Vor den Standbildern wurden das Blumenkorb im Namen des Obersten Führers Kim Jong Un niedergelegt. weiterlesen


Kim Jong Un besuchte den Sonnenpalast Kumsusan

160708 - Naenara - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte den Sonnenpalast Kumsusan - 01 - 경애하는 김정은동지께서 위대한 수령 김일성동지의 서거 22돐에 즈음하여 금수산태양궁전을 찾으시였다

Zum 22. Jahrestag des Ablebens des verehrten Genossen Kim Il Sung besuchte der verehrte Genosse Kim Jong Un den Sonnenpalast Kumsusan.

Näheres findet man hier.

160708 - Naenara - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte den Sonnenpalast Kumsusan - 02 - 경애하는 김정은동지께서 위대한 수령 김일성동지의 서거 22돐에 즈음하여 금수산태양궁전을 찾으시였다

 


Blumenkorb der AiP-D zum Tag der Sonne in Pyongyang feierlich niedergelegt

Zum Tag der Sonne, dem 103. Geburtstag des Ewigen Präsidenten Kim Il Sung, wurde ein Blumenkorb im Auftrag der Antiimperialistischen Plattform Deutschland (AiP-D) auf dem Hügel Mansudae zu Füßen der erhabenen Statuen der hochverehrten Generalissimusse Kim Il Sung und Kim Jong Il ehrfurchtsvoll niedergelegt. Eine entsprechende Würdigung fand in den Massenmedien der DVR Korea statt:

 

150416 - RS - 02 - AiP

Parteizeitung Rodong Sinmun ganze Seite

Im Namen aller Mitglieder, Kandidaten und Sympathisanten der AiP-D bedanken wir uns ganz herzlich für die großartige Würdigung unserer bescheidenen Arbeit! Viele von uns, die seit 40 und mehr Jahren in der Arbeiterbewegung tätig sind, wissen das um so mehr zu schätzen, weil es sich hier nicht um eine vermeintlich große Mutterpartei handelt, die ihre Kinder bevormundet, sondern wir auf Augenhöhe respektvoll miteinander umgehen. Wir verweisen auf unsere Fortsetzungsserie der Werke Kim Il Sungs, Band 43 (1), in dem ganz eindeutig darauf hingewiesen wird, dass eine Übernahme eines wie auch immer gearteten Modells nicht infrage kommt, sondern jeder nach seinen aktuellen Bedingungen und Voraussetzungen die Revolution zu gestalten hat. Das ist eine Ohrfeige für alle Dogmatiker, Sektierer und negativen Elemente, die keinerlei Lehren aus der Geschichte ziehen können.


AiP-Delegation zum Todestag von Kim Jong Il in der Botschaft der DVRK

image

Der Botschafter empfängt die AiP-Aktivisten. V.l.n.r: Ri Si Hong, Choe Pong Rak, Michael Koth, Klaus Kolberg

Unter Leitung des AiP-Vorsitzenden Michael Koth fand sich am 17.12.2013 in der Berliner Botschaft der koreanischen Volksrepublik auf Einladung des Botschafters Ri Si Hong eine Delegation der Antiimperialistischen Plattform Deutschlands ein.

Vor zwei Jahren verschied der Führer der DVRK, Kim Jong Il, unerwartet. Großer Schmerz ergriff die ganze koreanische Nation. Ihre Anteilnahme und Solidarität brachte die AiP auf diesem Empfang zum Ausdruck durch den Austausch herzlicher Gesten, im gemeinsamen Gespräch und einem Schreiben für Marschall Kim Jong Un. Der AiP-Vorsitzende schrieb darin:

Das Wissen um die historischen und bedeutenden Leistungen KIM JONG ILs im Kampf um die Einigkeit, Fortschrittlichkeit und Stärke Koreas durch alle Prüfungen der Geschichte ist für alle wahren Revolutionäre eine beispielhafte Lehre zur Verteidigung einmal erkämpfter revolutionärer Errungenschaften. Die erfolgreiche Sicherung der koreanischen Revolution unter schweren Bedingungen ist sein ewiges Verdienst.

Weiter wurde in Pjöngjang vor die Mansudä-Bronzestatuen von Kim Il Sung und Kim Jong Il ein Blumenkorb der AiP gestellt. Die Botschaft konnte die erfolgte Aufstellung am 20.12.2013 schriftlich bestätigen.

Am 16.01.2014 schrieb Choe, Pong Rak
Geschäftsträger a.i. Botschaft der DVR Korea in Berlin

Sehr geehrter Herr Michael Koth,

Ich danke Ihnen für Ihre Grußbotschaft an Marschall Kim Jong Un zum verschiedenen Anlässe im Dezember 2013.

Ich wünsche Ihnen und der Antiimperialistische Plattform Deutschlands in Zukunft weiterhin großen Erfolg im Kampf für den Weltfrieden und gegen den Imperialismus.