Schlagwort-Archive: Fest

70. Gründungstag der DVR Korea feierlich begangen

Der 70. Gründungstag der DVR Korea wurde in Anwesenheit des verehrten Genossen Kim Jong Un am 9. September feierlich begangen. Zugegen waren leitende Funktionäre, Armeeangehörige, Verdiente und Werktätige der DVR Korea sowie internationale Gäste. Eine ausführliche Berichterstattung mit vielen Fotos und Verweisen gibt es hier.

Advertisements

Festveranstaltungen der AiP-D

Am vergangenen Wochenende wurden zwei Festveranstaltungen der Antiimperialistischen Plattform Deutschland (AiP-D) in der Hauptstadt durchgeführt. Die Anlässe waren der 56. Jahrestag der Sicherung der Staatsgrenze der DDR und der 72. Jahrestag der Befreiung Koreas vom Joch des japanischen Imperialismus. Zugegen waren unser Genosse Vorsitzender (Michael Koth) sowie führende Kader der AiP-D und Mitglieder der Juche-Studiengruppen in Berlin und Dresden. Die Abende verliefen in gewohnt kämpferischer Atmosphäre, weil beide Anlässe einen gemeinsamen Hauptfeind haben, nämlich den hässlichen US-Imperialismus, dem bei beiden historischen Ereignissen gewaltige Niederlagen bereitet wurden.

Besonders freute uns, dass erneut Genosse Bernd Brückner, ehemaliger Leiter des Personenschutzes des Genossen Erich Honecker uns mit seiner Anwesenheit beehrte und in seinen wertvollen Redebeiträgen wichtige Fakten im Zusammenhang mit dem 13. August 1961 den interessiert lauschenden Teilnehmern kundtat. Besonders Dank und Anerkennung verdient erneut die Abteilung Agitation und Propaganda, die uns die historischen Ausgaben des Neuen Deutschlands von 12. bis 15. August 1961 in faksimilierter Form den Teilnehmern überreichte. Geschichtlich sensationell ist dabei die Tatsache, dass jeder Westberliner Bürger nur unter Vorlage seines gültigen Personalausweises völlig unbürokratisch den demokratischen Sektor (ohne Mindestumtausch oder Visaerteilung) betreten konnte. Diese Großzügigkeit der DDR konnte nur 14 Tage lang anhalten, weil diese lockere Reiseregelung von gekauften Provokateuren schamlos missbraucht wurde.

Im Zusammenhang unserer zweiten Veranstaltung, die der Feier des Sieges am 15.08.1945 gegenüber den japanischen Imperialisten diente, konnten wir schon traditionell unseren Freund und Genossen Kim Chol Ung von der Botschaft der DVR Korea in der BRD auf das Herzlichste begrüßen. Seine Ausführungen über die aktuelle Lage auf der Koreanischen Halbinsel und die ergriffenen Schutzmaßnahmen durch die Führung des Landes unter der klugen Leitung des verehrten Genossen Kim Jong Un fand unsere begeisterte Zustimmung. Das Aktuelle wurde mit dem Historischen verbunden, in dem unser Vorsitzender eine Originalausgabe der Zeitung Junge Welt (JW, Organ des ZR der FdJ) vom 15.09.1989 mit der Überschrift Die Blume der Wiedervereinigung Rim Su Gyong verhaftet – weltweite Proteste für ihre Freilassung.

Zur Kurzweil trugen verschiedene Quizrunden mit DDR-spezifischen Fragen aus Politik, Kultur, Kunst und Sport, die unser Vorsitzender, der sich diesmal wieder in einen humorvollen Conférencier verwandelte, und den Siegern historische DDR-Presseorgane überreichte (Junge Welt, Armee-Rundschau, Volksarmee, Das Magazin u.v.m.). Die Veranstaltung wurde mit dem Singen aller drei Strophen der DDR-Nationalhymne feierlich beendet.


DVR Korea: Einzug in neue Wohnhäuser im nördlichen Katastrophengebiet

무산군읍

Die Einwohner im nördlichen Katastrophengebiet in der DVR Korea zogen in neue Wohnhäuser ein.

Im nördlichen Gebiet, das die furchtbare Katastrophe heimgesucht hatte, wurden die ausgezeichneten Wohnhäuser für mehr als 11 900 Familien nur in 2 Monaten errichtet, wodurch dortige Einwohner ihre Lebensbasis erhielten. Diese wunderbare Tatsache ist der glänzendste Sieg, der dieses bedeutungsvolle Jahr, wo der VII. Parteitag der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) eröffnet wurde, gekrönt hat, und ein großes Festereignis des ganzen Volkes, das dem ganzen Land Freude und Bewunderung bereitet.

Dank der großen Lieben der PdAK zum Volk und des großen Zusammenschlusses von Armee und Volk wurden die Wohnhäuser ausgezeichnet aufgebaut. Die Veranstaltungen für den Einzug in die neuen Wohnhäuser fanden am 19. und 20. November jeweils vor Ort statt.

Zugegen waren die Vizevorsitzenden des ZK der PdAK, die Vorsitzenden des Parteikomitees und des Volkskomitees im Bezirk Nord-Hamgyong, die Einwohner im betreffenden Gebiet, die Funktionäre der Armee und der Gesellschaft, die Armeeangehörigen und die Stoßbrigaden, die sich am Bau beteiligten.

Die Vizevorsitzenden des ZK der PdAK hielten die Gratulationsreden.

Nach den Reden wurden die Einzugsgenehmigungen an die Einwohner im Katastrophengebiet verliehen.

Danach gab es Diskussionsbeiträge.

Unter dem Glückwunsch der Armee und des Volkes des ganzen Landes fanden in den neuen Wohnstraßen und neuen Dörfern die Einzüge in neue Wohnhäuser in der Stadt Hoeryong und in den Kreisen Musan, Yonsa, Onsong, Kyongwon und Kyonghung statt.

Die Vizevorsitzenden des ZK der PdAK besuchten die neu eingezogenen Familien.

Sie teilten mit der Bevölkerung, die dank der sorgfältigen Fürsorge durch die mütterliche Partei neue Wohnhäuser mit allem Komfort unentgeltlich bekamen und in voller Begeisterung waren, die Freude und übergaben ihnen beim Besuch die Gebrauchsgüter. weiterlesen


Kim Jong Un: Rede auf der Feier zur Einweihung des Paektusan-Kraftwerkes der Heroischen Jugend

151004 - Naenara - KIM JONG UN - Rede auf der Feier zur Einweihung des Held-Jugend-Kraftwerkes Paektusan - 백두산대국의 자랑스러운 청춘대기념비, 청년강국의 상징 백두산영웅청년발전소 훌륭히 완공 경애하는 김정은동지께서 발전소준공식에 참석하시여 력사적인 연설을 하시고 전체 건설자들과 함께 기념사진을 찍으시였다

Die Rede als PDF-Ausgabe zum Herunterladen

3. Oktober Juche 104 (2015)

Vertrauenswürdige Jugendavantgardisten!

Liebe Anwesende!

Genossen!

Heute verkünden wir unter begeistertem Glückwunsch der Armee und des Volkes des ganzen Landes vor der ganzen Welt die Einweihung des Paektusan-Kraftwerkes der Heroischen Jugend.

Das Kraftwerk entstand majestätisch gleich dem unbeugsamen Geist der unserer großen Partei folgenden jungen Menschen im Songun-Zeitalter. Das ist ein großes Fest, das den 70. Jahrestag der Gründung der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) bedeutsam krönt, und ein großes Ereignis, das die lichtvolle Zukunft unseres Staates ankündet.

Hier auf der Baustelle des Kraftwerkes am Fuße des Paektu-Gebirges, wo ein Mythos von der heroischen Jugend geschaffen wurde, errichteten unsere zuverlässigen jungen Menschen, das kostbare Blut und ebensolchen von der Vaterlandsliebe und Treue zeugenden Schweiß vergießend bzw. schwitzend, mit dem Geist der todesmutigen Durchsetzung hoch das Großmonument der Jugend, sodass die ganze Welt darum beneiden wird, und entsprachen hervorragend den Erwartungen des ZK der Partei.

Unsere Jugendlichen nahmen den kämpferischen Aufruf der Partei, bis zu deren 70. Jubiläumstag das Paektusan-Kraftwerk der Heroischen Jugend zu einem Großdenkmal der Jugend ausgezeichnet zu erbauen, in ihre von Blut wallenden Herzen an und prägten hier auf der Paektu-Hochebene Spuren der in der Geschichte der Bewegung der koreanischen Jugend leuchtendsten Großtaten.

151004 - Naenara - KIM JONG UN - Genosse KIM JONG UN bei Einweihung des Held-Jugend-Kraftwerkes Paektusan - 04 - 백두산대국의 자랑스러운 청춘대기념비, 청년강국의 상징 백두산영웅청년발전소 훌륭히 완공 경애하는 김정은동지께서 발전소준공식에 참석하시여 력사적인 연설을 하시고 전체 건설자들과 함께 기념사진을 찍으시였다 151004 - Naenara - KIM JONG UN - Genosse KIM JONG UN bei Einweihung des Held-Jugend-Kraftwerkes Paektusan - 03 - 백두산대국의 자랑스러운 청춘대기념비, 청년강국의 상징 백두산영웅청년발전소 훌륭히 완공 경애하는 김정은동지께서 발전소준공식에 참석하시여 력사적인 연설을 하시고 전체 건설자들과 함께 기념사진을 찍으시였다

weiterlesen


15. Januar nach dem Mondkalender, ein traditioneller Feiertag in Korea

Der 15. Januar nach dem Mondkalender ist ein traditionsreiches Volksfest der Koreaner und das erste Volksfest nach dem Neujahr nach dem Mondkalender.

150305 - SK - Der Vollmondtag im Januar nach dem Mondkalender, ein Volksfest Koreas - 01 - 15. Januar nach dem Mondkalender weiterlesen