Schlagwort-Archive: US-Imperialismus

„Funken“ lesen… dabei gewesen!

Aus Anlass des 50. Jahrestages des Erscheinens der ersten Ausgabe der Zeitschrift „Der Funke“ möchte ich im Namen aller Mitglieder, Kandidaten und Sympathisanten, aber auch der Juche-Studiengruppe Berlin und der Korea-Studiengruppe Berlin-Brandenburg mit der OG Eberwalde, sowie auch im Namen vieler parteiloser Bürgerinnen und Bürger Dir, lieber Dieter, die herzlichsten Glückwünsche aussprechen verbunden mit dem Wunsch für viel Gesundheit und unermüdliche Schaffenskraft. Genosse Lenin sagte im Jahr 1921, als die Sowjetunion und ihre Existenz auf der Kippe stand, sinngemäß Folgendes: „Jetzt kommt es auf einen langen Atem an, nicht Worte sondern Taten und Standhaftigkeit zählen tausendmal mehr als alles Geschwätz…“. Diese Kriterien hast Du 5 Jahrzehnte lang mit allen Höhen und Tiefen, wie Du und wie wir in der deutschen Arbeiterbewegung erlebt haben, erfüllt“.

Eine Schlussbemerkung sei noch gestattet: Du gehörst zu den wenigen leitenden Kadern, die die Rolle der Persönlichkeit im geschichtlichen Ablauf verstanden haben. Von Spartakus, dem Feldherrn der Sklaven, über Thomas Müntzer bis in der heutigen Epoche dem hochverehrten
Marschall KIM JONG UN ist Dir bewusst, dass die Rolle der Volksmassen nur durch hervorragende Führer siegreich sein können. Dies bildet eine dialektische Einheit.

Wir rufen alle fortschrittlichen Kräfte auf, den „Funken“ zu abonnieren und weiter zu verbreiten und Dieter zu unterstützen.


Festtagsgrüße

Glöckchen schellen 종소리 Jingle Bells


Die Wahrheit Nr. 92


KIM JONG UNs tiefgreifende Kritik an nichtsozialistischen Machenschaften

Die Antiimperialistische Plattform Deutschland (AiP-D) beehrt sich, eine Broschüre mit tiefgreifender Kritik des hochverehrten Obersten Führers der DVR Korea, Genossen KIM JONG UN, mit seinen Zitaten herauszubringen und zu veröffentlichen. Sie kann hier heruntergeladen werden. Aus unserem Vorwort:

Oft mussten wir uns in den letzten Jahren von gutwilligen und anständigen Freunden den Vorwurf gefallen lassen: „Ihr berichtet, was die DVRK angeht, doch immer nur über Erfolge und Siege. Gibt es denn dort keine Widersprüche?“ Selbstverständlich gibt und gab es diese, wobei der Große Führer Genosse KIM IL SUNG und der geliebte Führer
Genosse KIM JONG IL Zeit ihres Lebens einen energischen Kampf gegen alle antisozialistischen und konterrevolutionären Erscheinungen stets erfolgreich geführt haben. Wir verweisen in diesem Zusammenhang nur auf die 50 Bände der Werke des Großen Führers Genossen KIM IL SUNG und auf die Werke des geliebten Führers Genossen KIM JONG IL in deutscher Sprache, in denen immer wieder Schwierigkeiten und konterrevolutionäre Tendenzen sowie nichtsozialistische Einstellungen und Handlungsweisen gebrandmarkt wurden. Spätestens jetzt sagen manche Anhänger zu uns: „Ja, das stimmt ja alles, und wir erkennen das an, aber jetzt in der Gegenwart nach dem siegreichen Schweren Marsch und dem Gewaltmarsch sowie der Brechung des Atomwaffenmonopols der US-Imperialisten und ihrer Lakaien und der hervorragenden Lösung der Nachfolgefrage dürfte doch so etwas heute nicht mehr vorkommen.

Unsere Freunde liegen mit dieser Aussage leider falsch. Wir begründen dies nun. Die gesamte Geschichte der KDVR/DVRK ist eine Geschichte des unablässigen Kampfes gegen die Versuche der Weltreaktion, auf verschiedenste Weise die Festung DVRK von innen zu nehmen. das beste Beispiel hierfür ist in dieser Broschüre mit Datum vom 29.02.Juche 109 (2020) unter dem Titel Vorsitzender KIM JONG UN leitete erweiterte Sitzung des Politbüros des ZK der PdAK veröffentlicht, wo es abschließend heißt: „Auf der Sitzung wurde der Beschluss gefasst, das Parteikomitee des korrupten Parteikaderausbildungsorgans aufzulösen und ihm entsprechende Strafe aufzuerlegen.

Geschickter können Feinde kaum agieren, als eben im Parteikaderausbildungsorgan, dem Herzstück der Erziehung der Revolutionäre und Diener des Volkes in der Zukunft, die Agenten und Konterrevolutionäre zu platzieren. weiterlesen


Die „Kronzeugen“ westlicher Demokraturen

Heute stellen wir Ihnen entlarvende Dokumentarfilme über Republikflüchtlinge aus der DVR Korea vor, die eindeutig beweisen, auf welchen Abschaum westliche Demokraturen und die UNO zurückgreifen, um angebliche Menschenrechtsverletzungen in der DVR Korea offenzulegen. Wenn die „westliche Wertegemeinschaft“ sich solcher Schwerstverbrecher in ihrer Argumentation bedienen muss, dann sind diese „westlichen Werte“ nicht einen Pfifferling wert und gehören mit dem gesamten System in den Mülleimer der Menschheitsgeschichte. Doch sehen sie selbst:

„Die Lügen der Yeonmi Park – eine durchtriebene Hexe mit falschen Tränen (Englisch)“

Und hier sehen Sie ein Paradebeispiel von Zensur der westlichen Demokratur Nr. 1:

Menschlicher Abschaum – Unleugbare Identität (Englisch)

Menschlicher Abschaum – Unleugbare Identität (Koreanisch)

Menschlicher Abschaum – Unleugbare Identität (Russisch)

Hier funktioniert das Video (noch?) in Englisch:

Lesen Sie hierzu auch:

„Menschenrechtler“ Shin In Geun (신인근) alias Shin Dong Hyuk (신동혁) endlich bloßgestellt!

Video über den Verbrecher Shin In Geun (신인근) alias Shin Dong Hyuk (신동혁)

Wir freuen uns schon auf den Tag, wo auch uns die westlichen „freiheitlichen Demokraturen“ den Saft abdrehen und uns sperren und „freiheitlich-demokratisch“ verfolgen wie andere Anständige und Aufrechte, denn dann haben wir und Sie alle den unleugbaren Beweis, dass wir in allen Angelegenheiten richtig liegen in unseren Einschätzungen und Analysen (die Klickzahlen aus den USA schnellen seit Tagen in die Höhe und übersteigen bei weitem die aus Deutschland – ein Schelm, der Böses dabei denkt).


Neuer Bildband über die DVR Korea erschienen

Ein neuer Bildband über die DVR Korea ist kürzlich in Englisch erschienen. Er kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden. Wir wünschen viele erhellende Erkenntnisse und viel Freude beim Anschauen.


Den „Funken“ gelesen… dabei gewesen!

______________________________________

weiterlesen


Bildband zum 75. Gründungstag der PdAK

Heute stellen wir zu Ehren der ruhmreichen Partei der Arbeit Koreas einen neu erschienenen Bildband über die revolutionäre Geschichte der PdAK in Koreanisch und Englisch vor, der die großartigen Verdienste der drei Generale vom Berg Paektu eindrucksvoll würdigt:

위대한 향도의 75년

Seventy-five Years of Great Leadership

Wir empfehlen allen das intensive Studium dieser hervorragenden Publikation!


KIM JONG UN sandte Trosttelegramm an US-amerikanischen Präsidenten

Der hochverehrte Oberste Führer Vorsitzender KIM JONG UN richtete an den US-amerikanischen Präsidenten ein Trosttelegramm mit folgendem Wortlaut:

   Washington

   Herr Donald J. Trump, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

   Ich erhielt völlig unerwartet die Nachricht, dass Sie und Ihre Gattin bei einem Coronavirus-Test positiv beurteilt wurden.

   Ich bezeige Ihnen und Ihrer Familie mein Mitgefühl.

   Ich wünsche Ihnen und Ihrer Gattin herzlich, so schnell wie möglich wieder gesund zu werden.

   Sie werden das unbedingt überwinden.

   Ich sende Ihnen und Ihrer Gattin meine warmen Grüße.

   KIM JONG UN, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea

Pyongyang, 3. Oktober Juche 109 (2020)


Rede des DVRK-Vertreters auf der UNO-Vollversammlung

Der Ständige Vertreter der Demokratischen Volksrepublik Korea in der UNO hielt am 29. September auf der Plenartagung der 75. UNO-Vollversammlung eine Rede.

Er sagte wie folgt:

Die ernste Realität von heute, wo sich die Lage der Verbreitung von COVID-19 ernster wird, fordert die Regierungen aller Länder dazu auf, voller Verantwortung für die Sicherheit des Lebens ihrer Bevölkerung hohe Führungskraft an den Tag zu legen. Durch die weit blickende Führung der Regierung der Demokratischen Volksrepublik Korea, die die Priorität der Volksmassen für ihre politische Idee hält, wird heute in der DVRK die Situation der Prophylaxe stabil aufrechterhalten und verwaltet.

Es ist ein unverändertes Kampfziel der Regierung der DVRK, eine friedliche Welt ohne Krieg zu schaffen. Dank der zuverlässigen und effektiven Kriegsabschreckungskraft für Selbstverteidigung, die sie sich unter den harten Bedingungen angeeignet hat, werden auf der Koreanischen Halbinsel und in der Region der Frieden und die Sicherheit fest verteidigt. weiterlesen