Schlagwort-Archive: Soldaten

DVR Korea: Gemeinsame Treffen von Armee und Volk in Bezirken und Städten

Die Gemeinsamen Treffen von Armee und Volk, die zum Ziel haben,
dem Genossen KIM JONG UN, der zum Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas gewählt wurde, den größten Ruhm zu entbieten und die Beschlüsse des 8. Parteitags konsequent durchzusetzen, fanden vom 19. bis zum 21. Januar in Bezirken und Städten wie Nampho, Kaesong und Rason statt.

Zugegen waren Funktionäre und Werktätige der bezirksgeleiteten Partei- und Staatsorgane, Massenorganisationen, Betriebe, Institutionen und GLB und Soldaten und Offiziere der KVA und der Öffentlichen Sicherheitstruppen.

Auf den Veranstaltungen gab es den Bericht und die Reden.

Die Berichter und Redner erwiesen gegenüber dem verehrten
Genossen KIM JONG UN, der in Widerspiegelung des einmütigen Willens und Wunsches aller Parteimitglieder des Landes, des ganzen Volkes, der Offiziere und Soldaten der KVA auf dem 8. Parteitag zum Oberhaupt der PdAK wiedergewählt wurde, größten Ruhm und herzlichsten Glückwunsch ehrerbietig.

weiterlesen


KIM JONG UN ließ sich zum Andenken fotografieren

1. Marschall KIM JONG UN ließ sich mit den Teilnehmern der Militärparade zum Andenken fotografieren

Filmbeitrag

2. Generalsekretär KIM JONG UN ließ sich mit den Zuhörern des Parteitages fotografieren

Filmbeitrag

3. Marschall KIM JONG UN ließ sich mit Offizieren und Soldaten der Schutzwache und der Truppen für Öffentliche und Staatssicherheit fotografieren

Die ausführliche Berichterstattung mit weiteren Fotos finden Sie hier.


Gemeinsame Kundgebung von Armee und Volk der Stadt Pyongyang

Fernsehbeitrag

Am 15. Januar fand auf dem KIM-IL-SUNG-Platz die Gemeinsame Kundgebung von Armee und Volk der Stadt Pyongyang statt, auf der man dem hochverehrten Obersten Führer Genossen KIM JONG UN, der zum Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas gewählt wurde, den größten Ruhm erwies und den Entschluss zur konsequenten Durchsetzung des Beschlusses des 8. Parteitages fasste.

Auf der Tribüne erschienen Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas, erster stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der Demokratischen Volksrepublik Korea, Ri Pyong Chol, Mitglied des Präsidiums des Politbüros, stellvertretender Vorsitzender der Zentralen Militärkommission und Sekretär des ZK der Partei der Arbeit Koreas, und Kim Tok Hun, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzender des Kabinetts der Demokratischen Volksrepublik Korea.

Auf der Tribüne standen auch die Kader der Partei und der Regierung, die verantwortlichen Funktionäre der Komitees, Ministerien und zentralen Institutionen und der Partei- und Verwaltungsorgane der Stadt Pyongyang, die Aktivisten sowie die führenden Kommandeure der Militärorgane.

An der Kundgebung beteiligten sich die Mitarbeiter und Werktätigen der Komitees, Ministerien und zentralen Institutionen, der Organe, Fabriken, Werke und Genossenschaftlichen Landwirtschaftsbetriebe der Stadt Pyongyang und die Offiziere und Soldaten der Koreanischen Volksarmee und der Truppe für Öffentliche Sicherheit. weiterlesen


Oberster Führer KIM JONG UN und Korea von heute (2016-2020)


KIM JONG UN: Oberster Befehlshaber

Die Offiziere und Soldaten der Volksarmee nennen den
Vorsitzenden KIM JONG UN unseren Obersten Befehlshaber.

Liebt die Soldaten! Das ist sein Lebensmotto. So besucht er gerne die Armeetruppen.

Mit dem Gefühl der Mutter, die ohne Unterschied für alle Kinder sorgt, kümmert er sich sorgsam um das Leben der Soldaten.

Ihnen sagt er, er habe sie sehr vermisst und freue sich, sie wiederzusehen.

Bei der Inspektion der Truppen auf den Inseln wie Cho, Jangjae und Mu bat er die Offiziere darum, für die Soldaten gut zu sorgen, damit sie ihre liebe Heimat und das Leben auf dem Festland nicht vermissen.

Alles, was für das Leben der Soldaten wichtig war, darunter auch die Bettzeuge, die Kantine und das Badezimmer, stand bei seinen Truppeninspektionen immer im Mittelpunkt seiner Aufmerksamkeit.

Um die lieben Soldaten zu besuchen, scheut er sich nicht davor, mit dem Boot auf wildem Meer und im Wagen auf steilen Gebirgswegen zu fahren. In der Küche kostet er persönlich Sojabohnenpastete und Trinkwasser. Im Schlafzimmer sieht er die Betten. weiterlesen


KIM JONG IL: Gütiger Vater der Soldaten

An einem Frühlingstag Juche 94 (2005), an dem es von frühmorgens stark regnete, fuhr der Oberste Befehlshaber KIM JONG IL zur weit entfernten vordersten Frontlinie und besuchte eine Truppe der Volksarmee hinter dem Bergpass Chol.

Diese hatte er schon mehrmals besucht. Er drückte den Kommandeuren der Truppe freundlich die Hand, als würde er nach langer Zeit seine leiblichen Kinder wiedersehen.

Die Kommandeure waren sehr gerührt, denn
Genosse KIM JONG IL hatte unter Regen eine lange Fahrt hinter sich.

Ihnen sagte der Oberste Befehlshaber; sie, die den schwersten Dienst hätten, sollte er eben besuchen. Er mache sich immer Sorge um die Soldaten, die im weit entfernten und gefährlichen Ort leben. So sei er wieder zu ihnen gekommen.

Dann besichtigte er einige Räume nacheinander und erkundigte sich nach ihren militärischen Übungen. Er sah die Kantine, Küche, den komplexen Verarbeitungsraum, das Lager mit eingesalztem Gemüse usw. An ihm spürte man die Liebe der Eltern, die mehr an ihre Kinder in der Ferne als die in der Nähe denken.

Beim Abschied versprach er den Soldaten vom Bergpass Chol, sie nie zu vergessen.

KIM JONG IL pflegte zu sagen, seine Soldaten warten auf ihn, und fuhr nachts, frühmorgens, unter Regen und Schnee über den Bergpass Chol zu ihnen.


DVR Korea: Neuer Bildband erschienen

Filmbeitrag

In der DVR Korea ist heute ein neuer Bildband gewidmet dem
VIII. Parteitag der PdAK mit dem Titel Zur Verstärkung der Verteidigungskraft des Staates in deutscher Sprache erschienen. Er kann hier heruntergeladen werden.

Schon im Oktober erschien der Bildband Militärparade zum 75. Gründungstag der PdAK ebenfalls in Deutsch.

Wir wünschen aufschlussreiche und erhellende Lektüre.


Das koreanische Volk entfaltet den 80-Tage-Kampf

In der DVR Korea ist der 80-Tage-Kampf im vollen Gang.

Dieser Kampf ist ein das ganze Volk umfassender Generalangriff, der es zum Ziel hat, den außergewöhnlich erhöhten Geist zum Anlass des
75. Gründungstag der PdAK (10. Oktober) weiterhin zum Aufschwung zu bringen, den Kampf dieses Jahresendes glänzend zu bekrönen und den VIII. Parteitag, der im Januar 2021 abgehalten werden soll, noch sinnvoller zu begrüßen.

Zurückblickend kann man sagen, es sei die Tradition Koreas, vor jedem Parteitag mit voll beladenem Geist und starker Aufmunterung beispiellose Erfolge zu erzielen und den Parteitag sinnvoll zu begrüßen.

Die vergangenen Parteitage wurden zum wichtigen Wendepunkt bei der Entwicklung der koreanischen Revolution und dem Aufbau des Staates, was dem hohen revolutionären Charakter, der dem koreanischen Volk eigen ist, die Parteitage mit revolutionären Aufschwung und durch die Kämpfe der Loyalität begrüßt zu haben, zu verdanken war.

Zurzeit sind der revolutionäre Elan und der Kampfgeist des gesamten koreanischen Volkes sehr hoch.

Überall im Lande werden die prophylaktische Atmosphäre der Volksmassen gegen das Eindringen der weltweiten bösartigen Pandemie und die bewusste Einheitlichkeit des gesamten Volkes weiterhin in ihren Höhepunkt gebracht, das eiserne prophylaktische System und ebensolche Ordnung hergestellt und auf den Kampfplätzen zu Schadenbeseitigung wunderbare Erfolge erzielt, die das Unglück ins Glück verwandeln.

weiterlesen


Die Feiern zum 75. Gründungstag der PdAK

Heute geben wir einen Überblick über die grandiosen Feiern aus Anlass des
75. Gründungstags der Partei der Arbeit Koreas (PdAK):

Illustrierte Korea Oktober Juche 109 (2020) in Englisch

Illustrierte Korea Oktober Juche 109 (2020) in Koreanisch

Illustrierte Korea Oktober Juche 109 (2020) in Französisch

Illustrierte Korea Oktober Juche 109 (2020) in Russisch

Fernsehbeitrag über Militärparade und Ansprache in Koreanisch

Rede vom Vorsitzenden KIM JONG UN zum 75. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas in Deutsch

Vorsitzender KIM JONG UN sah Massensport- und Kunstschau zum 75. Gründungstag der PdAK

Vorsitzender KIM JONG UN ließ sich mit den Paradeteilnehmern fotografieren

Vorsitzender KIM JONG UN ließ mit den Delegierten zum Parteigründungstag ein Erinnerungsfoto machen

Festkonzert zum 75. Gründungstag der PdAK

Konzert des Samjiyon-Orchesters

Gemeinsame Aufführung der Künstlerensembles Mansudae und Wangjaesan

Bildbände:

Militärparade zum 75. Gründungstag der PdAK in Deutsch

Public Procession in Celebration of the 75th Anniversary of the Founding of the Workers‘ Party of Korea in Englisch

Torchlight Procession of Youth Vanguard in Celebration of the 75th Anniversary of the Founding of the Workers‘ Party of Korea in Englisch

Illumination Festival ‚Wonders of Light-2020‘ in Englisch


KIM JONG UN besuchte Ehrenfriedhof der Gefallenen der Chinesischen Volksfreiwilligentruppen

Fernsehbeitrag

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, suchte zum 70. Jahrestag der Teilnahme der Chinesischen Volksfreiwilligentruppen am Koreakrieg den Ehrenfriedhof der Gefallenen der Chinesischen Volksfreiwilligentruppen im Kreis Hoechang, Bezirk Süd-Phyongan auf und bezeigte den Gefallenen die Hochachtung.

Die Mitglieder des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK Choe Ryong Hae, Ri Pyong Chol und Kim Tok Hun und die Mitglieder des Politbüros des ZK der PdAK Pak Jong Chon, Kim Jae Ryong, Ri Il Hwan und Kim Hyong Jun nahmen daran teil.

Zugegen waren auch dabei der Außenminister Ri Son Kwon, die Kommandeure der Teilstreitkräfte der Koreanischen Volksarmee der Admiral Kim Myong Sik und der Armeegeneral der Luftstreitkräfte Kim Kwang Hyok, der Vorsitzende des Kreisparteikomitees Hoechang, Ri Yong Chol und der Vorsitzende des Volkskomitees des Kreises Hoechang, Kim In Chol. Am Ehrenfriedhof der Gefallenen der Chinesischen Volksfreiwilligentruppen war die Ehrenformation der KVA angetreten.

Nähere Einzelheiten mit weiteren Fotos finden Sie hier.