Schlagwort-Archive: Teilnehmer

KIM JONG UN leitete 6. Treffen der Zellensekretäre der PdAK

Unter großer Aufmerksamkeit und Erwartung der ganzen Parteimitglieder und des Volkes, die sich für die Durchsetzung der neuen strategischen Richtlinie und des Kampfkurses des sozialistischen Aufbaus, welche auf dem 8. Parteitag der PdAK und der 2. Plenartagung des ZK der Partei in der 8. Wahlperiode dargelegt wurden, generell einsetzen, wurde das 6. Treffen der Zellensekretäre der PdAK am 6. April in Pyongyang eröffnet.

Der in einer entscheidenden Zeit bei der Stärkung unserer Partei und der Entwicklung der Revolution einberufene Kongress gilt als bedeutungsvollen Anlass dazu, in der ganzen Partei das einheitliche Führungssystem des Generalsekretärs umso konsequenter herzustellen, die Parteizellen zu avantgardistischen Formation für die todesmutigen Durchsetzung der Parteipolitik zuverlässig vorzubereiten, deren Kampffähigkeit und -kraft stark ist, damit die Führungskraft der Partei und die einmütige Geschlossenheit der revolutionären Formation allseitig zu verstärken und bei der Durchsetzung des Beschlusses des Parteitags und dem Aufbau des Sozialismus epochale Fortschritt herbeizuführen.

Die großen Siege und Erfolge der Umwälzung, welche unter Idealen – Betrachtung des Volkes als das Höchste, einmütige Geschlossenheit und dem Schaffen aus eigener Kraft – trotz allen Herausforderungen und Schwierigkeiten der Geschichte beim Aufbau des Sozialismus errungen wurden, sind stolze Folge von der Idee der PdAK der Wertschätzung der Parteizellen und ihrer Richtlinie der Stärkung der Parteizellen. Die PdAK erhöht die Funktionen und Rolle der Parteizellen, Haupteinheiten, die die Partei und die Volksmassen zu einer Blutader verbinden, und zuständige Kampfeinheiten für die Durchsetzung der Parteilinien und -politiken, ununterbrochen und bahnt somit den Richtweg zur Stärkung der ganzen Partei.

Auf dem 6. Treffen der Zellensekretäre der PdAK werden die geleisteten Arbeiten der Parteizellen nach dem 5. Treffen der Zellenvorsitzenden allseitig analysiert und ausgewertet und aktuelle Aufgaben und wirkliche Wege für die entscheidende Verbesserung und Stärkung der Arbeit der Parteizellen erörtert.

Die sehr ausführliche Berichterstattung mit vielen weiteren Fotos finden Sie hier.


Tagungen in der DVR Korea

In der DVR Korea fanden am 3. und 4. Februar d. J. bedeutsame Tagungen statt, über die wir hier berichten:

12. Plenartagung des Zentralvorstandes des
Kimilsungistisch-Kimjongilistischen Jugendverbandes
in der IX. Wahlperiode

Am 3. Februar fand in Pyongyang die 12. Plenartagung des Zentralvorstandes des Kimilsungistisch-Kimjongilistischen Jugendverbandes in der IX. Wahlperiode statt.

Dabei waren anwesend die Mitglieder und Kandidaten des Zentralvorstandes des Jugendverbandes.

Die Plenartagung erörterte die Fragen, den Beschluss des VIII. Parteitags der PdAK konsequent durchzusetzen und den X. Kongress des Kimilsungistisch-Kimjongilistischen Jugendverbandes einzuberufen.

Der Entwurf des Beschlusses über den ersten Tagesordnungspunkt wurde der laufenden Tagung vorgelegt.

Mit dem Elan, nach der Darstellung des historischen Parteitags den Jugendverband, Nachfolger und Reserve der Partei, zur unbesiegbaren Formation mit starker Organisations-, Einheits- und Kampfkraft und zur Avantgarde, die dem Werk der Partei unendlich treu bleibt, weiterzuentwickeln, studierten die Teilnehmer diese Vorlage tiefgreifend.

Bei den Diskussionsbeiträgen wurden die Fehler, die die Arbeit des Jugendverbandes innehat, deren Gründe und Lehren allseitig analysiert und ausgewertet und innovative Vorschläge dafür gemacht, entsprechend der Mission als Organisation für die ideologische Erziehung, der Eigenschaft der Jugendorganisation und den Forderungen der sich entwickelnden Zeit all ihre Tätigkeiten neuartig und tatkräftig zu entfalten. weiterlesen


KIM JONG UN ließ sich zum Andenken fotografieren

1. Marschall KIM JONG UN ließ sich mit den Teilnehmern der Militärparade zum Andenken fotografieren

Filmbeitrag

2. Generalsekretär KIM JONG UN ließ sich mit den Zuhörern des Parteitages fotografieren

Filmbeitrag

3. Marschall KIM JONG UN ließ sich mit Offizieren und Soldaten der Schutzwache und der Truppen für Öffentliche und Staatssicherheit fotografieren

Die ausführliche Berichterstattung mit weiteren Fotos finden Sie hier.


Gemeinsame Kundgebung von Armee und Volk der Stadt Pyongyang

Fernsehbeitrag

Am 15. Januar fand auf dem KIM-IL-SUNG-Platz die Gemeinsame Kundgebung von Armee und Volk der Stadt Pyongyang statt, auf der man dem hochverehrten Obersten Führer Genossen KIM JONG UN, der zum Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas gewählt wurde, den größten Ruhm erwies und den Entschluss zur konsequenten Durchsetzung des Beschlusses des 8. Parteitages fasste.

Auf der Tribüne erschienen Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas, erster stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der Demokratischen Volksrepublik Korea, Ri Pyong Chol, Mitglied des Präsidiums des Politbüros, stellvertretender Vorsitzender der Zentralen Militärkommission und Sekretär des ZK der Partei der Arbeit Koreas, und Kim Tok Hun, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzender des Kabinetts der Demokratischen Volksrepublik Korea.

Auf der Tribüne standen auch die Kader der Partei und der Regierung, die verantwortlichen Funktionäre der Komitees, Ministerien und zentralen Institutionen und der Partei- und Verwaltungsorgane der Stadt Pyongyang, die Aktivisten sowie die führenden Kommandeure der Militärorgane.

An der Kundgebung beteiligten sich die Mitarbeiter und Werktätigen der Komitees, Ministerien und zentralen Institutionen, der Organe, Fabriken, Werke und Genossenschaftlichen Landwirtschaftsbetriebe der Stadt Pyongyang und die Offiziere und Soldaten der Koreanischen Volksarmee und der Truppe für Öffentliche Sicherheit. weiterlesen


DVR Korea: Gemeinsamer Leitartikel veröffentlicht

Veröffentlichung eines gemeinsamen Leitartikels in der Zeitung „Rodong Sinmun“

Die Zeitung „Rodong Sinmun“ vom 21. Januar veröffentlichte einen gemeinsamen Leitartikel der Zeitungen „Rodong Sinmun“ und „Kulloja“ unter dem Titel „Mit dem Angriffsgeist vom Paektusan die gegenwärtigen Hindernisse frontal durchbrechen“.

Darin hieß es:

Auf der historischen 5. Plenartagung des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas in der 7. Wahlperiode (siehe hier: 1. Tag, 2. Tag, 3. Tag und Mitteilung) wurde ein revolutionärer Kurs darauf vorgelegt, die subjektiven und objektiven Hindernisse und Schwierigkeiten während des großartigen und kräftigen Fortschritts der koreanischen Revolution frontal zu durchbrechen und den sozialistischen Aufbau weiter zu beschleunigen. Man soll mit dem Angriffsgeist von Paektusan leben und kämpfen, um die heutigen Bewährungsproben und Schwierigkeiten zu überwinden und voller Zuversicht einen breiten Weg für den Triumph der koreanischen Revolution zu bahnen.

Der Angriffsgeist von Paektusan gilt als ein Banner für Kampf und Fortschritt, das den Sieg im heutigen Kampf zum frontalen Durchbruch garantiert. Es ist die Forderung der Epoche und der Revolution, mit diesem Angriffsgeist zu leben und zu kämpfen.

Es ist der unerschütterliche Wille der Partei der Arbeit Koreas, mit dem Angriffsgeist von Paektusan die beispiellos großen Schwierigkeiten durch frontalen Durchbruch zu überwinden, die Souveränität und die höchsten Interessen des Landes bis zum letzten zu verteidigen und einen breiten Weg zum Erstarken und Gedeihen in Selbsthilfe zu eröffnen. Alle sollten mit dem Angriffsgeist von Paektusan die Schwierigkeiten und Prüfungen überwinden und für den Triumph der koreanischen Revolution tapfer kämpfen.


DVR Korea: Mitteilung über die 5. Plenartagung des ZK der PdAK in der 7. Wahlperiode

Die 5. Plenartagung des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas in der 7. Wahlperiode fand vom 28. bis zum 31. Dezember Juche 108 (2019) im Hauptgebäude des ZK der PdAK statt.

Der Vorsitzende der Partei der Arbeit Koreas, der hochverehrte
Genosse KIM JONG UN, leitete die Plenartagung.

An der Plenartagung beteiligten sich die Mitglieder und die Kandidaten des ZK der PdAK sowie die Mitglieder der Zentralen Revisionskommission der PdAK.

Außerdem waren die Funktionäre des ZK der PdAK und der Ministerien und zentralen Organe, die Vorsitzenden der Volkskomitees der Bezirke, die Vorsitzenden der Bezirkslandwirtschaftskomitees, die Vorsitzenden der Stadt- und der Kreiskomitees der PdAK und die Mitarbeiter der wichtigen Bereiche und Institutionen und der bewaffneten Organe als Zuhörer zugegen.

Im Auftrag des Politbüros des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas übte der Vorsitzende der PdAK, KIM JONG UN, auf der Plenartagung die Exekutive aus.

Die ausführliche Mitteilung mit vielen weiteren Fotos finden Sie hier.


KIM JONG UN leitete 3.Tag der 5. Plenartagung des ZK der PdAK in der 7. Wahlperiode

Die 5. Plenartagung des ZK der Partei der Arbeit Koreas in der 7. Wahlperiode am 3. Tag ging am 30. Dezember fort.

Nach dem 1. und dem 2. Tag hielt der hochverehrte
Vorsitzende KIM JONG UN seinen Bericht weiter ab.

Er legte die prinzipiellen Fragen für die Stärkung der Partei und für die Erhöhung der Rolle der Kader dar.

Er erwähnte ausführlich die Aufgaben und Wege dafür, entsprechend der Forderung der sich entwickelnden Revolution die Partei organisatorisch und ideologisch weiter zu verstärken, ihre Führungskraft als Stab der Revolution außerordentlich zu heben und sie zu einer kämpferischen Partei voll mit Lebenskraft und Vitalität zu konsolidieren und zu entwickeln.

Nähere Einzelheiten mit weiteren Fotos finden Sie hier.


KIM JONG UN leitete 2.Tag der 5. Plenartagung des ZK der PdAK

Am 29. Dezember fand die 5. Plenartagung des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas in der 7. Wahlperiode weiter statt.

Der hochverehrte Vorsitzende der Partei der Arbeit Koreas,
Genosse KIM JONG UN, hielt weiter das Referat über die Arbeit des ZK der PdAK und des Staates.

KIM JONG UN analysierte im Referat allseitig und anatomisch die Fragen über den ganzen Staatsaufbau wie über die Verwaltung des Staats- und Wirtschaftsaufbaus.

Nähere Einzelheiten mit weiteren Fotos finden Sie hier.


KIM JONG UN: Ein großartiger Heerführer

Am 30. Dezember 2019 jährt sich die Ernennung des hochverehrten Genossen KIM JONG UN zum Obersten Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea zum 8. Male.

Prof. Dr. Ri Jong Ik, Abteilungsleiter des Instituts für revolutionäre Geschichte der Genossen KIM IL SUNG und KIM JONG IL bei der Akademie der Gesellschaftswissenschaften, sagt:

„Das koreanische Volk erinnert sich an den aufopferungsvollen Einsatz vom Vorsitzenden KIM JONG UN dafür, während der siegreichen Führung des Juche-Korea die unbesiegbare Macht der Volksarmee weiter zu verstärken. Unter seiner weisen Leitung konnte die Volksarmee als die Armee von Staatsführer und Partei ihren revolutionären Charakter bewahren und beim siegreichen Aufbau des starken sozialistischen Staates an der Spitze stehen.“

Die Zeiten, wo Genosse KIM JONG UN als Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK wirkte, sind verbunden mit seiner aktiven Bemühung darum, die Armeeangehörigen zu den Starken in Ideologie und Willen zu entwickeln.

Eines Tages besuchte er einen Inselposten im Ostmeer.

weiterlesen


KIM JONG UN leitete 1.Tag der 5. Plenartagung des ZK der PdAK

Nach dem Beschluss des Präsidiums des Politbüros des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas wurde am 28. Dezember in Pyongyang die 5. Plenartagung des ZK der PdAK in der 7. Wahlperiode einberufen.

Der hochverehrte Vorsitzende der Partei der Arbeit Koreas, KIM JONG UN, leitete die Plenartagung.

Nähere Einzelheiten mit weiteren Fotos finden Sie hier.