Tagungen in der DVR Korea

In der DVR Korea fanden am 3. und 4. Februar d. J. bedeutsame Tagungen statt, über die wir hier berichten:

12. Plenartagung des Zentralvorstandes des
Kimilsungistisch-Kimjongilistischen Jugendverbandes
in der IX. Wahlperiode

Am 3. Februar fand in Pyongyang die 12. Plenartagung des Zentralvorstandes des Kimilsungistisch-Kimjongilistischen Jugendverbandes in der IX. Wahlperiode statt.

Dabei waren anwesend die Mitglieder und Kandidaten des Zentralvorstandes des Jugendverbandes.

Die Plenartagung erörterte die Fragen, den Beschluss des VIII. Parteitags der PdAK konsequent durchzusetzen und den X. Kongress des Kimilsungistisch-Kimjongilistischen Jugendverbandes einzuberufen.

Der Entwurf des Beschlusses über den ersten Tagesordnungspunkt wurde der laufenden Tagung vorgelegt.

Mit dem Elan, nach der Darstellung des historischen Parteitags den Jugendverband, Nachfolger und Reserve der Partei, zur unbesiegbaren Formation mit starker Organisations-, Einheits- und Kampfkraft und zur Avantgarde, die dem Werk der Partei unendlich treu bleibt, weiterzuentwickeln, studierten die Teilnehmer diese Vorlage tiefgreifend.

Bei den Diskussionsbeiträgen wurden die Fehler, die die Arbeit des Jugendverbandes innehat, deren Gründe und Lehren allseitig analysiert und ausgewertet und innovative Vorschläge dafür gemacht, entsprechend der Mission als Organisation für die ideologische Erziehung, der Eigenschaft der Jugendorganisation und den Forderungen der sich entwickelnden Zeit all ihre Tätigkeiten neuartig und tatkräftig zu entfalten.

Die Teilnehmer hörten die Diskussionsreden zu, blickten gestützt auf die Idee und den Geist des VIII. Parteitags auf die Arbeiten ihrer Einheiten mit Ernst zurück und tauschten die Meinungen für die künftige Entwicklung einander aus.

Aufgrund der ausreichenden Studie über den ersten Besprechungspunkt und der aktiven Diskussionsreden der Teilnehmer wurde der Beschluss mit einmütiger Zustimmung angenommen.

Die Plenartagung erörterte ihren zweiten Tagesordnungspunkt und beschloss, den 10. Kongress des Kimilsungistisch-Kimjongilistischen Jugendverbandes in der ersten April-Dekade Juche 110 (2021) einzuberufen.

10. Plenartagung des Zentralvorstandes des
Sozialistischen Frauenbundes Koreas in der VI. Wahlperiode

Am 3. Februar fand in Pyongyang die 10. Plenartagung des Zentralvorstandes des Sozialistischen Frauenbundes Koreas in der VI. Wahlperiode statt.

Zugegen waren die Mitglieder und Kandidaten des Zentralvorstandes des Frauenbundes.

Auf dem Plenum wurden die Hauptsachen des Frauenbundes als Organisation, die um die Partei geschart ist, bei der konsequenten Durchsetzung der programmatischen Aufgaben, die der hochverehrte
Genosse KIM JONG UN auf dem VIII. Parteitag der PdAK gestellt hatte, auf die Tagesordnung gebracht.

Auf dem Plenum wurde vor allem der Entwurf des Beschusses für konsequente Durchsetzung der Beschlüsse des VIII. Parteitages der PdAK vorgelegt und tiefgreifende Forschungen und Besprechungen durchgeführt.

Auf der Grundlage der genügenden Erkenntnis über die auf dem VIII. Parteitag dargelegten Kampfaufgaben und -wegen legten alle Teilnehmer den Schwerpunkt auf die Ergreifung praktischer Maßnahmen zur Verstärkung der Organisationen des Frauenbundes aller Ebenen zu mächtigen Kräften des sozialistischen Aufbaus und erforschten den Entwurf des Beschlusses.

Bei den Diskussionsbeiträgen analysierten und werteten sie die Fehler in der Arbeit des Frauenbundes aus und machten neue Vorschläge zur Innovation und konstruktive Meinungen, um die auf dem Parteitag dargelegte Kampfprogramme als Richtschnur zu nehmen und den Frauenbund zu einer vitalen Organisation weiterzuentwickeln.

Es gab die ernsten Forschungen und Diskussionen wie auch wurden ausführliche und richtige Methoden dafür gefunden, in der Arbeit eine grundlegende Wende herbeizuführen. Auf dieser Grundlage wurde auf dem Plenum einen dementsprechender Beschluss angenommen.

Das Plenum besprach und beschloss die Einberufung des VII. Tages des Sozialistischen Frauenbundes Koreas.

11. Plenartagung des Zentralvorstandes des VWLK
in der VIII. Wahlperiode

Am 4. Februar fand in Pyongyang die 11. Plenartagung des Zentralvorstandes des Verbandes der Werktätigen der Landwirtschaft Koreas (VWLK) in der
VIII. Wahlperiode statt.

Daran beteiligten sich die Mitglieder des Zentralvorstandes des VWLK.

Die Plenartagung erörterte den ersten Tagesordnungspunkt, den Beschluss des VIII. Parteitags der Partei der Arbeit Koreas konseqeunt in die Tat umzusetzen.

Die Teilnehmer berieten aufgrund der tief greifenden Studie des Entwurfes des Beschlusses über den ersten Tagesordnungspunkt aktiv praktische Wege zur Herbeiführung einer grundlegenden Wende in der Arbeit ihres Verbandes.

Auf der Tagung wurde der Beschluss über den ersten Tagesordnungspunkt mit aller Zustimmung angenommen.

Die Plenartagung erörterte und beschloss den zweiten Tagesordnungspunkt, den IX. Kongress des VWLK einzuberufen.

Vor der Besprechung der Tagesordnungspunkte berief die Plenartagung Kim Chang Yop wegen seines hohen Alters ab und wählte Han Jong Hyok zum Vorsitzenden des Zentralvorstands des VWLK.

10. Plenum des Zentralen Vorstandes des GVGK
in der VII. Wahlperiode

Am 4. Februar fand in Pyongyang das 10. Plenum des Zentralen Vorstandes des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas (GVGK) in der
VII. Wahlperiode statt.

Zugegen waren die Mitglieder des Zentralen Vorstandes des GVGK.

Auf dem Plenum wurden die Wege zur vollen Bekundung der Macht des Gewerkschaftsverbandes bei der Durchsetzung der auf dem VIII. Parteitag der PdAK dargelegten programmatischen Aufgaben besprochen.

Zuerst wurde der Beschlussentwurf zur Durchsetzung des Beschlusses des Parteitages verteilt und gab es auf der Grundlage der tief greifenden Forschung und Beratung Diskussionsbeiträge.

Anschließend wurde der Beschluss über konsequente Durchsetzung der auf dem 8 der PdAK dargelegten programmatischen Aufgaben einmütig angenommen.

Das Plenum besprach und beschloss die Einberufung des VIII. Kongresses des GVGK.

Vor der Besprechung der Tagesordnungspunkte berief das Plenum Ju Yong Gil wegen hohen Alters ab und wählte Pak In Chol zum Vorsitzenden des Zentralen Vorstandes des GVGK.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s