Schlagwort-Archive: Fotos

Parade zu Ehren des Sieges im Krieg

(Erinnerungen von Ri In Su, Straßengemeinde Munhung 2, Stadtbezirk Taedonggang der Stadt Pyongyang)

„Ich bin ein Teilnehmer des Vaterländischen Befreiungskrieges in den 1950er Jahren. Seit Ende des Krieges sind fast 70 Jahre vergangen, aber ich erinnere mich noch daran, dass wir auf den Genossen KIM IL SUNG in Marschalluniform auf der Tribüne der Militärparade zu Ehren des Sieges im Krieg voller Freude ein Hoch ausbrachten.

Alle Zuschauer bewunderten die Paradeformationen, die als Sieger in Reih und Glied marschierten.

Sie fragten sich auch, wann, wo und wie man diese feierliche Parade vorbereitet hatte.

Eigentlich begann die Vorbereitung im Juli 1951 mitten im Krieg.

Damals dachten alle nur an den Krieg, aber Genosse KIM IL SUNG war vom Sieg im Krieg fest überzeugt, wies an, die Übungen für die Militärparade zum Sieg im Krieg tüchtig durchzuführen, und gab konkrete Hinweise auf deren Vorbereitung.

Die Nachricht über die Paradeübung verbreitete sich ganz rasch und gab allen Kämpfern der Volksarmee die Siegeszuversicht.

Auch auf den Bergen an der vordersten Frontlinie wurde die Parade geübt, wie die Zeit es erlaubte. weiterlesen


Die erste Militärparade der KVA

Am 8. Februar Juche 37 (1948) fand auf dem Platz am Bahnhof Pyongyang die erste Militärparade der Koreanischen Volksarmee  statt. Da versammelten sich über 400 000 Zuschauer.

Mit kräftiger Stimme verkündete der Staatschef KIM IL SUNG der ganzen Welt die Geburt der KVA, einer regulären revolutionären Streitmacht.

Nach einem Signalschuss begann der feierliche Marsch der tapferen und majestätischen Kolonnen der Armee.

Innerhalb von 3 Jahren nach der Befreiung Koreas von der japanischen Kolonialherrschaft entwickelte sich die Koreanische Revolutionäre Volksarmee zur regulären Streitmacht mit modernen Teilstreitkräften, Waffengattungen und Spezialtruppen.

Gleich nach der Befreiung Koreas unterstrich KIM IL SUNG, dass man für den Schutz des Landes und der Nation und die Verteidigung der Errungenschaften der Revolution eine mächtige Nationalarmee gründen solle, damit Korea als ein völlig souveräner und unabhängiger Staat bleiben könne. Unermüdlich strengte er sich an, um die Kommandeure und Offiziere für den Aufbau der regulären Streitmacht heranzubilden, die Truppen mehrerer Waffengattungen wie die Panzer-, Artillerie-, Pionier- und Fernmeldetruppen zu organisieren und die nötigen Ausrüstungen mit eigener Kraft herzustellen. weiterlesen


Artikel über die erhabene Größe von KIM JONG IL

 – Ein Leben für das Volk –

Der Vorsitzende des Komitees für Landesverteidigung der DVRK
KIM JONG IL (1942-2011) hatte zehn Punkte Einstellung zum Volk, die er zu seinen Lebzeiten für seine Grundsätze hielt.

  1. Der „Gott“, den er am leidenschaftlichsten anhimmelt, ist das Volk.
  2. Der Lehrmeister, dem seine größte Hochachtung gilt, ist das Volk.
  3. Das mächtigste Wesen ist das Volk.
  4. Der talentierteste Schöpfer ist das Volk.
  5. Die schlagkräftigste Waffe ist die einmütige Geschlossenheit des Volkes.
  6. Der größte Wunsch ist das Paradies des Volkes, wo die Souveränität realisiert ist.
  7. Die größte Freude ist das Glück des Volkes.
  8. Der größte Schmerz ist das Unglück des Volkes.
  9. Die größte Wut ist der Verstoß gegen die Würde und Interessen des Volkes.
  10. Der allerliebste Leitspruch ist „Dem Volk dienen!“.

KIM JONG IL ließ sich zeitlebens von dieser Einstellung leiten. weiterlesen


KIM JONG UN: Ein Schwur vor dem Volk

Vom 5. bis zum 12. Januar Juche 110 (2021) fand in Pyongyang, Hauptstadt der Demokratischen Volksrepublik Korea, der 8. Parteitag der Partei der Arbeit Koreas statt.

Der Generalsekretär der Partei, KIM JONG UN, sagte auf dem Parteitag bedeutsame Worte.

Er schwor feierlich, er werde sich der heiligen Mission zutiefst bewusst sein, dass er die große kimilsungistisch-kimjongilistische Partei vertrete und verantworte, alles in seinen Kräften Stehende tun, um das auf dem Parteitag dargelegte Kampfprogramm zu verwirklichen, und das große Volk als Himmel seines Schicksals betrachten und als wahrer treuer Diener des Volkes auf dem Weg zum hingebungsvollen Einsatz für das Volk todesmutig kämpfen.

Seine Worte waren durchdrungen von der Idee, das Volks als das Höchste zu betrachten, und erfüllt vom starken Willen, sich für das Volk aufopferungsvoll einzusetzen.

Sein Schwur zeugte von der großen Liebe zum Volk.

Mit der festen Überzeugung von einer besseren Zukunft des Landes entschlossen sich die Bürger der Republik, dem
Marschall KIM JONG UN immer treu folgen und mit ihm an der Spitze den Sieg des Sozialismus herbeizuführen.

Die ausführliche Berichterstattung zum 8. Parteitag der PdAK mit vielen Fotos und Verweisen auf die Fernsehberichterstattung finden Sie hier:

Vorsitzender KIM JONG UN eröffnete den historischen 8. Parteitag der PdAK

Vorsitzender KIM JONG UN setzt Rechenschaftsbericht des ZK der PdAK in der 7. Wahlperiode fort

Vorsitzender KIM JONG UN erstattete weiter Rechenschaftsbericht des ZK der PdAK in der 7. Wahlperiode

Über den Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden KIM JONG UN auf dem 8. Parteitag der PdAK

Die Tagung des 8. Parteitags der PdAK am 4. Tag fand statt

Die Tagung des 8. Parteitags der PdAK am 5. Tag fand statt

Die Tagung des 8. Parteitags der PdAK am 6. Tag fand statt

Abschluss des 8. Parteitags der PdAK

Genosse KIM JONG UN wohnte Großkonzert „Wir besingen die Partei“ zu Ehren des 8. Parteitages der PdAK bei

Genosse KIM JONG UN machte Erinnerungsfoto mit Delegierten des 8. Parteitags

Marschall KIM JONG UN bei Militärparade zum 8. Parteitag der PdAK

Marschall KIM JONG UN ließ sich zum Andenken fotografieren

Genosse KIM JONG UN ließ sich erneut zum Andenken fotografieren


KIM JONG UN ließ sich erneut zum Andenken fotografieren

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, ließ sich am 18. Januar erneut fotografieren.

Die näheren Einzelheiten mit weiteren Fotos und Hinweisen zu den Filmberichten finden Sie hier.


KIM JONG UN ließ sich zum Andenken fotografieren

1. Marschall KIM JONG UN ließ sich mit den Teilnehmern der Militärparade zum Andenken fotografieren

Filmbeitrag

2. Generalsekretär KIM JONG UN ließ sich mit den Zuhörern des Parteitages fotografieren

Filmbeitrag

3. Marschall KIM JONG UN ließ sich mit Offizieren und Soldaten der Schutzwache und der Truppen für Öffentliche und Staatssicherheit fotografieren

Die ausführliche Berichterstattung mit weiteren Fotos finden Sie hier.


Verleihung der Delegiertenbücher für den 8. Parteitag der PdAK

Eine Zeremonie zur Verleihung der Delegiertenbücher für den 8. Parteitag der Partei der Arbeit Koreas fand am 30. Dezember statt.

Getragen vom einstimmigen Willen und Wunsch der Millionen Parteimitglieder und des ganzen koreanischen Volkes wurden zuerst den Genossen KIM IL SUNG und KIM JONG IL, Gründer und Entwickler der Partei, die Delegiertenbücher ehrerbietig verliehen.

Als dies verkündet wurde, begrüßten alle Teilnehmer herzlich den Beschluss.

Der Vorsitzende des Vorbereitungskomitees für den 8. Parteitag der PdAK, Kim Jae Ryong, Mitglied des Politbüros und stellvertretender Vorsitzender des ZK der Partei, unterstrich, dass KIM IL SUNG und KIM JONG IL hervorragende Persönlichkeiten, unvergleichliche Patrioten, heilige Menschen der Revolution und Sonne von Juche seien. Sie wie zu ihren Lebzeiten als Delegierte des Parteitages zu haben und in ihrer Anwesenheit Linie und Strategie für einen neuen Sieg der Revolution zu verabschieden, sei eine Forderung der Partei und der Revolution, ein einmütiger Wunsch und Wille aller Parteimitglieder und Bürger sowie ihre Pflicht. weiterlesen


Vorbereitungen für den 8. Parteitag der PdAK

Während sich der gesamtnationale Wille zur Begrüßung des 8. Parteitages der Partei der Arbeit Koreas mit hohem politischem Elan und mit brillanten Arbeitsleistungen verstärkt, gehen die Vorbereitungen für den Parteitag aktiv vonstatten.

Die Delegiertenversammlungen der Parteiorganisationen aller Ebenen fanden im Dezember statt. Da wurden auf der Grundlage der Idee und des Geistes der 6. Plenartagung des ZK der Partei in der 7. Wahlperiode die Arbeiten der Parteiorganisationen in der Berichtsperiode allseitig bilanziert und neue Leitungsorgane gewählt.

Die Delegiertenkonferenzen aller Bezirksparteikomitees und die der Parteiorganisationen der Koreanischen Volksarmee, des Ministeriums für Öffentliche Sicherheit, des Eisenbahnministeriums, des Kulturministeriums, des Komitees für Hauptstadtaufbau und weiterer, die gleiche Funktion wie das Bezirksparteikomitee innerhaben, wählten die Parteimitglieder, die im Kampf für die Durchsetzung der Beschlüsse des 8. Parteitages wichtigste und avantgardistische Rolle spielen können, zu Delegierten zum Parteitag und die Zuhörer gewählt.

Die Delegierten kamen Ende Dezember in Pyongyang ein und begannen mit sachlichen Vorbereitungsarbeiten für den Parteitag. weiterlesen


DVRK-Bildband erschienen

 

Ein neuer hervorragender Bildband aus der DVR Korea ist neu erschienen. Er trägt den Titel 2020, ein Jahr der großen Liebe zum Volk und ist hier herunterladbar. Er zeigt in beeindruckender Weise, dass die DVR Korea unter der weisen Führung des hochverehrten Obersten Führers
Genossen KIM JONG UN trotz der größten Herausforderungen stets siegreich unter dem Banner des Vertrauens auf die eigene Kraft voranschreitet.

Weitere Ausgaben sind in folgenden Sprachen erschienen:

 – Englisch – English

 – Koreanisch – 조선어 – 한국어

 – Russisch – на русском

 – Französisch – en français

 – Spanisch – en español

 – Arabisch – بالعربية

 – Chinesisch – 用中文

 – Japanisch – 日本語で


Oberster Führer KIM JONG UN und Korea von heute (2016-2020)