Gemeinsame Kundgebung von Armee und Volk der Stadt Pyongyang

Fernsehbeitrag

Am 15. Januar fand auf dem KIM-IL-SUNG-Platz die Gemeinsame Kundgebung von Armee und Volk der Stadt Pyongyang statt, auf der man dem hochverehrten Obersten Führer Genossen KIM JONG UN, der zum Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas gewählt wurde, den größten Ruhm erwies und den Entschluss zur konsequenten Durchsetzung des Beschlusses des 8. Parteitages fasste.

Auf der Tribüne erschienen Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas, erster stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der Demokratischen Volksrepublik Korea, Ri Pyong Chol, Mitglied des Präsidiums des Politbüros, stellvertretender Vorsitzender der Zentralen Militärkommission und Sekretär des ZK der Partei der Arbeit Koreas, und Kim Tok Hun, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzender des Kabinetts der Demokratischen Volksrepublik Korea.

Auf der Tribüne standen auch die Kader der Partei und der Regierung, die verantwortlichen Funktionäre der Komitees, Ministerien und zentralen Institutionen und der Partei- und Verwaltungsorgane der Stadt Pyongyang, die Aktivisten sowie die führenden Kommandeure der Militärorgane.

An der Kundgebung beteiligten sich die Mitarbeiter und Werktätigen der Komitees, Ministerien und zentralen Institutionen, der Organe, Fabriken, Werke und Genossenschaftlichen Landwirtschaftsbetriebe der Stadt Pyongyang und die Offiziere und Soldaten der Koreanischen Volksarmee und der Truppe für Öffentliche Sicherheit.

Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas, erster stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der Demokratischen Volksrepublik Korea, hielt eine Ansprache.

Er sagte, der Wiederwahl des Genossen KIM JONG UN zum Oberhaupt der Partei der Arbeit Koreas auf dem historischen 8. Parteitag sei ein Ausdruck des absoluten Vertrauens und der grenzenlosen Treue aller Parteimitglieder der ganzen Partei und des gesamten koreanischen Volkes zu ihm sowie ein großes revolutionäres Ereignis, das ein entscheidendes Unterpfand für den Sieg des koreanischen Sozialismus schuf und dessen glänzende Zukunft versprach.

In Widerspiegelung der glühenden Treue aller Parteimitglieder, Bürger und Volksarmisten brachte er dem großen Führer der Partei der Arbeit Koreas und des koreanischen Volkes, KIM JONG UN, den größten Ruhm und den herzlichsten Glückwunsch dar.

Er fuhr fort: Die Funktionäre, Parteimitglieder, Werktätigen und Volksarmisten sollen sich mit der Hauptidee und dem Hauptgeist des 8. Parteitages der Partei der Arbeit Koreas, der einen neuen Meilenstein für die allseitige Entwicklung des koreanischen Sozialismus legte, konsequent ausrüsten und mit der verstärkten revolutionären Leidenschaft beim sozialistischen Aufbau praktische Erfolge und Fortschritte erzielen.

Zum Schluss appellierte er dazu, sich im festen Zusammenschluss um das ZK der Partei für den größeren Sieg der sozialistischen Sache und die Herbeiführung einer neuen Ära, wo das Ideal und der Wunsch des Volkes in Erfüllung gehen werden, für die Durchsetzung des Beschlusses des 8. Parteitages tatkräftig einzusetzen.

Im Anschluss daran gab es Reden.

Die Redner äußerten den festen Entschluss aller Parteimitglieder, Bürger und Volksarmisten in der Hauptstadt, den Genossen KIM JONG UN treu zu unterstützen, sich unter dem erhabenen Ideal „Betrachtung des Volkes als das Höchste“, „Einmütige Geschlossenheit“ und „Schaffen aus eigener Kraft“ für die Durchsetzung des Beschlusses des Parteitages aufopferungsvoll einzusetzen und dadurch eine neue Pyongyanger Blütezeit für das Gedeihen des sozialistischen Staates einzuleiten.

Auf der Kundgebung wurde ein Eidschreiben an den hohverehrten
Genossen KIM JONG UN angenommen.

Danach gab es eine Massendemonstration.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s