KIM JONG UNs tiefgreifende Kritik an nichtsozialistischen Machenschaften

Die Antiimperialistische Plattform Deutschland (AiP-D) beehrt sich, eine Broschüre mit tiefgreifender Kritik des hochverehrten Obersten Führers der DVR Korea, Genossen KIM JONG UN, mit seinen Zitaten herauszubringen und zu veröffentlichen. Sie kann hier heruntergeladen werden. Aus unserem Vorwort:

Oft mussten wir uns in den letzten Jahren von gutwilligen und anständigen Freunden den Vorwurf gefallen lassen: „Ihr berichtet, was die DVRK angeht, doch immer nur über Erfolge und Siege. Gibt es denn dort keine Widersprüche?“ Selbstverständlich gibt und gab es diese, wobei der Große Führer Genosse KIM IL SUNG und der geliebte Führer
Genosse KIM JONG IL Zeit ihres Lebens einen energischen Kampf gegen alle antisozialistischen und konterrevolutionären Erscheinungen stets erfolgreich geführt haben. Wir verweisen in diesem Zusammenhang nur auf die 50 Bände der Werke des Großen Führers Genossen KIM IL SUNG und auf die Werke des geliebten Führers Genossen KIM JONG IL in deutscher Sprache, in denen immer wieder Schwierigkeiten und konterrevolutionäre Tendenzen sowie nichtsozialistische Einstellungen und Handlungsweisen gebrandmarkt wurden. Spätestens jetzt sagen manche Anhänger zu uns: „Ja, das stimmt ja alles, und wir erkennen das an, aber jetzt in der Gegenwart nach dem siegreichen Schweren Marsch und dem Gewaltmarsch sowie der Brechung des Atomwaffenmonopols der US-Imperialisten und ihrer Lakaien und der hervorragenden Lösung der Nachfolgefrage dürfte doch so etwas heute nicht mehr vorkommen.

Unsere Freunde liegen mit dieser Aussage leider falsch. Wir begründen dies nun. Die gesamte Geschichte der KDVR/DVRK ist eine Geschichte des unablässigen Kampfes gegen die Versuche der Weltreaktion, auf verschiedenste Weise die Festung DVRK von innen zu nehmen. das beste Beispiel hierfür ist in dieser Broschüre mit Datum vom 29.02.Juche 109 (2020) unter dem Titel Vorsitzender KIM JONG UN leitete erweiterte Sitzung des Politbüros des ZK der PdAK veröffentlicht, wo es abschließend heißt: „Auf der Sitzung wurde der Beschluss gefasst, das Parteikomitee des korrupten Parteikaderausbildungsorgans aufzulösen und ihm entsprechende Strafe aufzuerlegen.

Geschickter können Feinde kaum agieren, als eben im Parteikaderausbildungsorgan, dem Herzstück der Erziehung der Revolutionäre und Diener des Volkes in der Zukunft, die Agenten und Konterrevolutionäre zu platzieren.

Dass die Partei immer als Sieger in diesen Kämpfen hervorging hatte allein den Grund, dass sie immer wieder darauf drang, als Hauptmethode die ideologische Revolution vor die beiden anderen Revolutionen (die technische und die kulturelle) zu stellen und sie allseitig in Ausbildung und Parteiarbeit zu priorisieren.

Diesem positiven Beispiel können wir als negatives Beispiel die Jahre 1936 bis 1938 in der Sowjetunion entgegensetzen, als die Staatssicherheitsorgane in die Hand von zionistischen Verschwörern geraten waren, und die berechtigten Säuberungen völlig aus dem Ruder liefen und hunderttausende ehrliche Bürger völlig schuldlos liquidiert wurden. Dort wurden die Widersprüche im Volk mit den Widersprüchen gegenüber dem Feind absichtlich verwechselt, um dem großen Genossen Stalin und der sozialistischen und kommunistischen Sache schwersten Schaden zuzufügen.

Wenn nun einige Menschen zu uns sagen werden: „Was hat das heute alles mit der Gegenwart zu tun?“ können wir nur sagen: „Verdammt viel!“ Denn, der Imperialismus hat sich niemals geändert und wird sich auch niemals ändern können, weil sein Verhalten gesetzmäßig dem einer Ausbeuter- und Unterdrückerklasse entspricht.

Für uns deutsche Sozialisten, Kommunisten und Patrioten gilt mehr denn je auch für unser Land daraus die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen, denn die DVR Korea mag zwar weit entfernt liegen, aber wir haben einen gemeinsamen Feind unter unterschiedlichen Kampfbedingungen. Die Verteidigung des sozialistischen Koreas auf ideologischem Gebiet ist heute wichtiger denn je gegenüber allen politisch Verwirrten, wie auch Kapitulanten, Leisetretern, Bürokraten und Sektierern.

Wir möchten mit der Parole schließen:

OB IN DEUTSCHLAND ODER KOREA GILT EIN RUF

IN JEDEM FALLE,

DAS MINISTERIUM FÜR VOLKSSCHUTZ SIND WIR…

ALLE!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s