Schlagwort-Archive: Ideologie

Den „Funken“ gelesen… dabei gewesen!

______________________________________

weiterlesen


VZI – historische Wurzel der PdAK

„Verband zur Zerschlagung des Imperialismus“ – historische Wurzel der PdAK

Der Verband zur Zerschlagung des Imperialismus (VZI), historische Wurzel der PdAK, wurde vor 94 Jahren gebildet. Seinerzeit war Korea durch Japan militärisch erobert.

Der hochverehrte Genosse KIM IL SUNG schlug mit großem Vorhaben, das vom japanischen Imperialisten beraubten Land wiederzuerlangen, im zweiten Lebensjahrzehnt den Weg der Revolution ein. Er verspürte zutiefst die Notwendigkeit, eine Organisation zusammenzusetzen, die Volksmassen um sie zusammenzuschließen, politisch wachzurütteln und gestützt auf ihre Kraft das Land zu befreien. Daher beschleunigte er während der Hwasong-Uisuk-Schule die Vorbereitungen darauf, die Gleichgesinnten zusammenzuschließen und eine Organisation ins Leben zu rufen.

Am 17. Oktober Juche 15 (1926) gab es in Huadian (China) das Treffen der Jungkommunisten von neuer Generation, um eine Organisation zu bilden. Auf diesem Treffen schlug er vor, der Organisation den Namen „Verband zur Zerschlagung des Imperialismus“, seine Abkürzung „VZI“, zu geben.

weiterlesen


Das Historische Parteigründungsmuseum wird viel besucht

Seit der Einweihung des Historischen Parteigründungsmuseums sind 50 Jahre vergangen.

Das Museum, das zum 25. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas im Oktober Juche 59 (1970) eröffnet wurde, ist ein bedeutsamer Ort, wo
Genosse KIM IL SUNG nach der Befreiung Koreas die Partei der Arbeit Koreas gegründet und die koreanische Revolution zum Sieg geleitet hatte. Dieses historische Haus am Fuße des Berges Haebang in Pyongyang wurde seit seiner Einweihung bis heute von 5 Millionen Koreanern besucht.


Beitrag der Abteilung Internationale Angelegenheiten beim ZK der PdAK

Die Abteilung Internationale Angelegenheiten beim ZK der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) veröffentlichte am 8. Oktober zum 75. Gründungstag der Partei einen Beitrag mit folgendem Inhalt:

Die Mitglieder der PdAK und das koreanische Volk begehen den 75. Gründungstag der PdAK als den größten revolutionären Feiertag, blicken vor der heiligen Fahne der Partei an die 75 Jahre langen Geschichte des Sieges und Ruhmes zurück und entbieten dem großen Genossen KIM IL SUNG, Gründer und ewigen Führer der Partei, und dem großen
Genossen KIM JONG IL, Symbol und ewigen Führer der Partei, die erhabenste Hochachtung und Ehre.

Zugleich sind die Millionen Parteigenossen und das gesamte Volk mit dem absoluten Vertrauen gegenüber Genossen KIM JONG UN, dem Obersten Führer der Partei, des Staates und der Streitkräfte der DVRK erfüllt.

KIM JONG UN hat in letzten 9 Jahren die Partei, die Revolution, das Vaterland und das Volk siegreich geführt und sich dabei die unvergänglichen Verdienste um die Geschichte erworben.

Sein größtes Verdienst um die Partei und Revolution ist es, die PdAK in die Partei des Führers, Partei der Einheit und Fortsetzung der Ideologie und Führung, zur mächtigsten politischen Führungsorganisation verstärkt zu haben. weiterlesen


Internet-E-Seminar zur Souveränität Koreas

Korea: Immer siegreich durch Souveränität

  1. Beitrag: The Juche Ideology as a Recipe for Success in the Struggle for Sovereignty
  2. Beitrag: Die Demokratische Volksrepublik Korea, die mit Souveränität wie immer siegt
  3. Beitrag: Zum 75. Jahrestag der Gründung der Partei der Arbeit Koreas
  4. Beitrag: The Future Successful Development in the DPR Korea is Firmly Guaranteed by Respected Marshal KIM JONG UN

Aktuelle Publikationen aus der DVR Korea

Heute stellen wir Ihnen 4 aktuelle Publikationen aus der
DVR Korea in deutscher Sprache vor. Wir empfehlen sie zum intensiven Studium und wünschen allen uns Geneigten und auch weniger Geneigten erhellende Erkenntnisse.

  1. Korea in der Ära KIM JONG UN
  2. Grundsätze der Juche-Ideologie – Teil 1 – Wie betrachtet die Juche-Ideologie die Welt
  3. Grundsätze der Juche-Ideologie – Teil 2 – Die Juche-Fackel beleuchtet die menschliche Gesellschaft
  4. Kulturschätze der koreanischen Nation

Die Publikationen sind als PDF-Dateien zum Herunterladen (einfach auf den Titel klicken) und auch zum Ausdruck in Broschürenform geeignet.


Kundgebung in Pyongyang

Fernsehbericht über die Meldung von über 300 000 Freiwilligen
(mit englischen Untertiteln)

Fernsehbericht über die Kundgebung und Abreise

Eine Kundgebung der Stadt Pyongyang für die Demonstration der Macht der Sondertruppen bei der Beseitigung der Taifunschäden fand am 8. September auf dem Platz vor dem Sonnenpalast Kumsusan, heiliger Stätte von Juche, statt.

Daran nahmen Kim Jae Ryong, Ri Il Hwan und Choe Hui, Mitglieder des Politbüros und stellvertretende Vorsitzende des ZK der Partei der Arbeit Koreas, der Vorsitzende des Stadtkomitees Pyongyang der Partei, der Vorsitzende des Volkskomitees der Stadt Pyongyang, die führenden Funktionäre der Divisionen der Hauptstadtparteimitglieder, 12 000 Angehörige der Hauptstadtdivisionen, die als Freiwillige von den Parteiorganisationen vorgeschlagen wurden, die Mitarbeiter der Organe, Werke und Betriebe der Hauptstadt teil.

Vor Beginn der Veranstaltung verbeugten sich alle Teilnehmer vor den Sonnenporträts der früheren Staatsführer KIM IL SUNG und
KIM JONG IL.

Ri Il Hwan hielt ein Referat. weiterlesen


Zum 72. Gründungstag der DVR Korea

Die Verdienste des Präsidenten KIM IL SUNG
um
 den Aufbau des Staates

Am 9. September dieses Jahres jährt sich die Gründung der DVRK zum
72. Male.

Die Entwicklungsgeschichte der DVRK, die als ein starker sozialistischer Staat, der souverän, selbständig und zum Selbstschutz fähig ist, leuchtet, ist
losgelöst von KIM IL SUNGs(1912-1994) Verdiensten um den Staatsaufbau undenkbar.

KIM IL SUNG entwickelte dieses Land zu einem souveränen Staat, der die Idee und das Prinzip des Sozialismus konsequent verteidigt.

Die Idee und das Prinzip des Sozialismus zu wahren ist der Weg dazu, die Grundinteressen des Sozialismus zu verteidigen und ihn unverändert zum Sieg zu führen. Aber die Abweichung von dieser Idee und diesem Prinzip führt zur Niederlage des Sozialismus.

KIM IL SUNG führte die Republik, sodass sie in jedweder Situation und unter jedweden Bewegungen die Idee und das Prinzip des Sozialismus unbeirrt verteidigte. Ferner wirkte er darauf hin, dass die Macht der Republik in ihrer gesamten Tätigkeit die Reinheit der Juche-Ideologie konsequent wahrte und die Forderungen dieser Weltanschauung vorbehaltlos in die Tat umsetzt. weiterlesen


Unser Solidaritätsschreiben


KIM JONG UN leitete 5. erweiterte Sitzung der Zentralen Militärkommission der Partei der Arbeit Koreas in der 7. Wahlperiode

Die 5. erweiterte Sitzung der Zentralen Militärkommission der Partei der Arbeit Koreas in der 7. Wahlperiode fand am 18. Juli im Hauptgebäude des ZK der Partei statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzender der Zentralen Militärkommission der Partei, leitete die Sitzung.

Daran nahmen Ri Pyong Chol, Stellvertretender Vorsitzender der Zentralen Militärkommission, und die Mitglieder der Kommission teil.

Nähere Einzelheiten mit weiteren Fotos finden Sie hier.