Schlagwort-Archive: Aufführung

KIM JONG UN besuchte den Sonnenpalast Kumsusan und wohnte dem gemeinsamen Konzert bei

Zum Tag der Sonne, dem größten Festtag der Nation, besuchte der hochverehrte Genosse KIM JONG UN, Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzender für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea, mit seiner Frau Ri Sol Ju am 15. April den Sonnenpalast Kumsusan und sah sich das gemeinsame Konzert der bedeutenden Kunstorganisationen „Ewig mit der Partei“ an.

Die nähere Berichterstattung mit weiteren Fotos finden Sie hier.


DVR Korea: Das Großkonzert „Wir besingen die Partei“ zum 8. Parteitag ging zu Ende

Das Großkonzert Wir besingen die Partei, das am 13. Januar in der Pyongyanger Sporthalle zu Ehren des 8. Parteitages der Partei der Arbeit Koreas begann, ging am 24. Januar zu Ende.

Mit Ehre und Stolz, den Genossen KIM JONG UN an der Spitze der Partei zu haben, sahen sich die Werktätigen in der Stadt Pyongyang das Konzert an, das über 10 Tage lang vorgeführt wurde.

In den eigenartigen Programmen besangen die Aufführenden die unvergänglichen Verdienste der unbesiegbaren Partei der Arbeit Koreas um das sozialistische Werk.

Mit Gesängen, Instrumentalmusik, Tanz, Massengymnastik, Hintergrundbildern und bunten Beleuchtungen zeigten sie das glückliche Leben der Koreaner in der Obhut von KIM IL SUNG und KIM JONG IL, die das Ideal „Das Volk als das Höchste betrachten“ als ihr Lebensmotto betrachtet hatten, und die einmalige einmütige Geschlossenheit in der Welt.

Das Großkonzert Wir besingen die Partei können Sie sich hier gerne anschauen. Wir wünschen gute ideologisch-künstlerische Unterhaltung.


Berlin 1951: Die koreanische Jugend vor der Welt

Dokumentarfilm „Freundschaft siegt“ von 1951

Im August 1951 wurden in Berlin, der Hauptstadt der damaligen Deutschen Demokratischen Republik, die 3. Weltfestspiele der Jugend und Studenten ausgetragen.

Daran nahm die Delegation der Jugend und Studenten der Demokratischen Volksrepublik Korea teil.

Niemand dachte, dass sie kommt, weil die DVRK im Krieg war.

Der Große Führer Genosse KIM IL SUNG, Staatschef der Republik, schickte nach Berlin die koreanischen Jugenddelegation, die aus ca. 120 Personen wie Kriegshelden, vorbildlichen Kämpfern, Aktivisten in der Produktion, Studenten und Künstlern bestand. Sie sollten, so hob KIM IL SUNG hervor, im Festival den Heldengeist des koreanischen Volkes bekunden.

Das Ensemble koreanischer Jugend und Studenten brachte auf die Bühne verschiedene Programme wie Chor (Version 1, Version 2, Version 3, Version 4), kleinen Chor „Das Lied des Aufklärers“ (Version 1, Version 2) und Tanz „Eine Frau bei der Verteidigung des Vaterlandes“, die die Festivalsteilnehmer und die Berliner stark fesselten.

Der damalige Präsident der Deutschen Demokratischen Republik sagte begeistert, dass diese Aufführung die beste von allen anderen sei. Nur das kämpfende Korea könne solche Kunst schaffen.

Die koreanischen Jugendlichen zeigten in Berlin, dass sie ihrem Staatsführer vertrauten und von ihrem Sieg und ihrer schönen Zukunft überzeugt waren. Und die Welt konnte sich feststellen, dass sich Korea getrieben von der unerschöpflichen Kraft seiner Jugend in absehbarer Zeit als ein starker Staat hervortun wird.


KIM JONG UN wohnte Großkonzert zu Ehren des 8. Parteitages der PdAK bei

Fernsehbeitrag

Am 13. Januar gab es in der Pyongyanger Sporthalle das Großkonzert zu Ehren des 8. Parteitages der Partei der Arbeit Koreas unter dem Motto „Wir besingen die Partei“.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, sah sich das Konzert an.

Dem Konzert wohnten die Mitglieder des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK, Choe Ryong Hae, Jo Yong Won, Ri Pyong Chol und Kim Tok Hun, und die Delegierten für den 8. Parteitag bei.

Als KIM JONG UN unter den Klängen der Begrüßungsmusik im Zuschauerraum erschien, erwiesen ihm alle Zuschauer mit dem Gefühl der Verehrung und des Vertrauens die größte Hochachtung.

Nähere Einzelheiten erfahren Sie hier.


Neujahrskonzert der Moranbong Band für die Partei

Heute stellen wir Ihnen im Vorfeld des 75. Gründungstages der verdienstvollen Partei der Arbeit Koreas (10. Oktober) das Neujahrskonzert der Moranbong Band von Juche 102 (2013) vor:

Wir folgen der Partei bis zum Ende당을 따라 끝까지

 


KIM JONG UN beendete Besuch der VR China

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK und Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, stattete auf Einladung Xi Jinpings, Generalsekretär des ZK der KPCh und Präsident der VR China und Vorsitzender der Zentralen Militärkommission der KPCh, vom 7. bis zum 10. Januar 2019 der Volksrepublik China einen erfolgreichen Besuch ab.

Die detaillierte Berichterstattung mit vielen Fotos finden Sie hier.


Kim Jong Un und Moon Jae In am 2. Tag des 5. Nord-Süd-Gipfeltreffens

Der verehrte Genosse Kim Jong Un suchte am 19. September das Gästehaus Paekhwawon, Unterkunft vom Präsidenten Moon Jae In, auf und führte die Verhandlung am zweiten Tag des 5. Nord-Süd-Gipfeltreffen. Es wurde die Pyongyanger Gemeinsame September-Erklärung unterzeichnet.

Eine ausführliche Berichterstattung mit vielen Fotos finden Sie hier.


Das 5. Nord-Süd-Gipfeltreffen in Korea

Zur Zeit findet das 5. Nord-Süd-Gipfeltreffen in Pyongyang, Hauptstadt der DVR Korea, statt. Der verehrte Genosse Kim Jong Un begrüßte am 18. September auf dem Internationalen Flughafen Pyongyang den südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In und seine Begleitung herzlich. Ausführliche Berichte mit vielen Fotos finden Sie hier.


Kim Jong Un gab Konzert und Bankett zu Ehren chinesischer Gäste

Der verehrte Genosse Kim Jong Un, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, gab am 10. September eine Begrüßungsaufführung für die Partei- und Regierungsdelegation der VR China unter Li Zhanshu, Sonderabgesandtem von Xi Jinping, Generalsekretär des ZK der KPCh und Präsidenten der VR China, und Mitglied des Ständigen Ausschusses des Politbüros der KPCh und Vorsitzendem des Ständigen Komitees des Nationalen Volkskongresses der VR China, und gab ein feierliches Bankett für sie. Nähere Einzelheiten mit Fotos finden Sie hier.


Aufführung und Verabschiedung der Südkoreaner

Gemeinsame Aufführung der Künstler
vom Norden und Süden „Wir sind eins“

Am 3. April gab es in der Ryugyonger Sporthalle „Jong Ju Yong“ in Pyongyang eine   gemeinsame   Aufführung   der   Künstler   vom   Norden   und   Süden „Wir sind eins“.

Diese Aufführung erlebten Kim Yong Chol, Vizevorsitzender des ZK der PdAK, Ri Son Gwon, Vorsitzender des Komitees für Friedliche Vereinigung des Vaterlandes, Kulturminister Pak Chun Nam, An Tong Chun, Vorsitzender des Zentralvorstandes des Generalverbandes der Literatur- und Kunstschaffenden Koreas, Hyon Song Wol, Leiterin des Samjiyon-Orchesters, und die Pyongyanger.

Dabei anwesend waren To Jong Hwan, Minister für Kultur, Sport und Tourismus, und Musikcoach Yun Sang, andere Hauptmitglieder des südkoreanischen Künstlerensembles und die Angehörigen des südkoreanischen Taekwondo-Demonstrationsteams. weiterlesen