Schlagwort-Archive: Bernau

Vortrag über die DVR Korea in Bernau

Die verdiente Genossin Prof. Dr. Helga Picht (ehem. Inhaberin des Lehrstuhls für Koreanistik an der Humboldt-Uni und Chefdolmetscherin des Genossen Erich Honecker) hielt auf Einladung der Regionalgruppe Bernau der marxistischen Zeitschrift RotFuchs einen bemerkenswerten und leidenschaftlichen Vortrag zur aktuellen Problematik auf der Koreanischen Halbinsel. Vorweg sei noch bemerkt, dass allein die Tatsache, dass diese Veranstaltung durch ein RotFuchs-Gruppe durchgeführt wurde, mehr als positiv einzuschätzen ist, denn im Organ dieser Gruppe herrscht seit der Gründung vor 19 Jahren, was die Berichterstattung über die DVR Korea angeht, meistens völliges Stillschweigen. Heute sieht man, dass sich auch dort etwas in die richtige Richtung bewegt, denn die DVR Korea ist zweifelsohne der mächtigste und erfolgreichste sozialistische Staat der Geschichte.

Allein schon in Helgas Interview in der Jungen Welt (jW) vom 9./10. September d. J. steckte sie klare Grenzen ab, wo Freund und Feind stehen. Deshalb ist dieses Interview zum Studium empfohlen. weiterlesen