Entlarvung der Intrigen der japanischen rechtsradikalen Reaktionäre

Am 23. April besuchten dutzende Parlamentarier, Angehörige der Organisation „Zusammenkunft der Parlamentarier für den Besuch des Yaskuni-Schreins“, und Regierungsbeamte erneut scharenweise den Yaskuni-Schrein.

Diesbezüglich veröffentlichte am 26. April der Sprecher der Gesellschaft für die koreanischen Zwangsentführten und deren Hinterbliebenen seine Stellungnahme wie folgt:

Der scharenweise Besuch vom Yaskuni-Schrein, wo es die Totentafeln und Liste der Hauptkriegsverbrecher Japans gibt, bedeutet frontale Herausforderung gegen die Gerechtigkeit und den Frieden und schlechte politische Untaten.

Im vergangenen Jahrhundert brach Japan den Aggressionskrieg gegen andere Länder vom Zaume und fügte den asiatischen Völkern wie den Koreanern unermessliches Unglück und Qual zu.

Trotz heftigen Kritiken und Protesten umliegender Länder klammern sich die japanischen rechtsradikalen Reaktionäre wie besessen an die scharenweisen Besuche vom oben erwähnten Schrein. Sie sind auf gefährliche Intrige abgezielt, ihren Aggressionskrieg der Vergangenheit zu rechtfertigen und die Mörder nicht in Kriegsverbrecher, sondern in „Opfer für Frieden und Gedeihen Asiens“ zu verwandeln, damit die Angehörigen der heranwachsenden neuen Generation nach ihrem Beispiel den Weg zur Aggression gegen andere Länder ohne Zögern betreten können.

Der militaristische Wahnsinn der rechtsradikalen Kräfte Japans, ihre blutbefleckte Vergangenheit total zu verneinen, ihre Ambition, die erneute Aggression gegen asiatische Länder wie Korea zu verwirklichen und ihren Albtraum über „Sphäre des gemeinsamen Gedeihens Großostasiens“ zustande zu bringen, überschreitet schon beträchtlich die Gefahrengrenze.

Die vernünftigen Japaner müssen gut verstehen, dass hochmütige Handlung der rechtsradikalen Politiker, die gegen den Strom für gemeinsamen Frieden und ebensolches Gedeihen, der in der Region Nordostasiens geschaffen wird, schwimmt, die Zukunft der Nachwelt in den Abgrund und die Katastrophe führen kann.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s