Erklärung des Atomwaffen-Forschungsinstituts der DVR Korea

Nach dem Beschluss der 3. Plenartagung des ZK der PdAK in der VII. Legislaturperiode vollzog das Atomwaffen-Forschungsinstitut am 24. Mai Juche 107 (2018) die Zeremonie dafür, den nördlichen Atomtestplatz völlig abzuschaffen, um das Aufhören mit dem Atomtest transparent zu gewährleisten.
Die Abschaffung des Atomtestplatzes wurde auf der Weise durchgeführt, alle Schächte des Atomtestplatzes durch Explosion zusammenstürzen zu lassen und die Eingänge der Schächte völlig zu versperren und zugleich einige Wacheinrichtungen und die Beobachtungsstellen im Ort zu explodieren. Es wurde bestätigt, es gäbe keine Abblasung von radioaktiven Substanzen und keine negative Wirkung auf das Ökotop in der Umgebung.
Alle Beobachtungseinrichtungen, Institute und Gebäude der Wachtruppen auf dem Boden werden in Reihenfolge abgeräumt und die betreffenden Mitarbeiter zurückgezogen. Dementsprechend wird die Umgebung des Atomtestplatzes völlig abgeschafft.

Weitere Einzelheiten mit Fotos finden Sie hier.

Advertisements

2 responses to “Erklärung des Atomwaffen-Forschungsinstituts der DVR Korea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s