Stellungnahme eines Sprechers des Komitees für Friedliche Vereinigung des Vaterlandes

Ein Sprecher des Komitees für Friedliche Vereinigung des Vaterlandes veröffentlichte am 16. August eine Stellungnahme mit folgendem Inhalt.

Die angebliche „Festansprache zum Tag der Wiedergeburt Koreas“, die der südkoreanische Machthaber hielt, ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Spiel mit Worten.

Ohne eine richtige Maßnahme gegen die Demütigungen seitens Japans und eine deutliche Richtlinie für die Überwindung der Wirtschaftskrise vorzulegen, machte er nur ein Wortspiel, das die Bewertung als „sinnlose Rede“ und „Aufstellung der geistigen Losungen“ erntete.

Was man hierbei erwähnen muss, sind die dummen Äußerungen vom südkoreanischen Machthaber, die eigentlich mit dem Tag der Wiedergeburt gar nichts zu tun haben. Er sagte: trotz der jüngsten mehrmaligen besorgniserregenden Handlungen Nordkoreas sei die Atmosphäre des Dialogs unerschütterlich geblieben. Die Situation habe sich so weit geändert, dass die Koreanische Halbinsel nicht mehr wegen einer nordkoreanischen Provokation schwanke.

Nach seinen Worten soll Südkorea die Atmosphäre des Dialogs aufrechterhalten, eine Friedenswirtschaft durch die Nord-Süd-Zusammenarbeit aufbauen und sich für die Herstellung eines Friedenssystems auf der Koreanischen Halbinsel anstrengen, was lächerlich ist.

Auch zu diesem Zeitpunkt verläuft in Südkorea die gemeinsame Militärübung gegen uns, und man fragt sich, ob es dem Mann passt, die Wörter wie Dialogatmosphäre, Friedenswirtschaft und Friedenssystem im Munde zu führen.

In vollem Gange ist die gemeinsame Militärübung für die Durchsetzung des Kriegsszenarios mit dem Hauptinhalt, die Hauptkräfte unserer Armee innerhalb von 90 Tagen zu vernichten, die Massenvernichtungswaffen zu beseitigen und das nordkoreanische Volksleben zu stabilisieren. Begleitet wird sie von einer Gegenangriffsübung. Und der Mann spricht von einem Dialog, was uns die Frage stellen lässt, ob er ordentliches Denkvermögen hat.

Er ist wirklich eine selten unverschämte Persönlichkeit.

Er pflegt gerne den Frieden im Munde zu führen und kauft dabei von den USA Drohnen und Kampflugzeuge ein. Wie will er dies verteidigen; sind diese etwa für das Streuen der Pestizide und Kunstflug bestimmt?

Wie soll dann der mittelfristige Verteidigungsplan erklärt werden, dessen Ziel es ist, die präzisen ferngelenkten Geschosse und die Elektromagnet-Impuls-Geschosse für den Angriff auf alle Gebiete der DVRK sowie den Mehrzweck-Großfrachter zu entwickeln bzw. deren Leistungen zu erweitern.

Klar ist, dass all diese für die Vernichtung von uns bestimmt sind.

Selbst wenn seine Rede auf die südkoreanische Bevölkerung gerichtet ist, um sein verlorenes Gesicht wieder zu gewinnen, wird er auch von uns als Nachbar gehört. Kann er die volle Verantwortung dafür übernehmen?

Auch wenn der südkoreanische Machthaber nur das vorliest, was seine Untergebenen angefertigt haben, ist er wirklich ein lächerlicher Mensch.

Obwohl er allein vom Geräusch der Jagdflinte aus dem Norden Angst bekommt, versucht er sich wie gelassen zu zeigen und versichert, dass er Nordkorea zur Wahl der Wirtschaft und des Gedeihens und nicht der Atomwaffen führen werde. An seinem Gesicht konnte man Angst lesen.

Dass die Erfüllung der historischen Panmunjom-Erklärung zum Stillstand gekommen ist und am Nord-Süd-Dialog die Triebkraft verloren ist, ist ein Ergebnis der Handlungen des südkoreanischen Machthabers.

Wenn die südkoreanische Regierung womöglich die dumme Illusion hegt, dass nach dem Ende der gemeinsamen Militärübung ohne weiteres die Phase des Dialogs kommen würde und dass sie aus dem kommenden DVRK-USA-Dialog Nutzen ziehen könnte, so ist es eine falsche Kalkulation.

Wie man demnächst sehen wird, haben wir mit der südkoreanischen Regierung nicht mehr zu sprechen und auch keine Lust dazu.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s