Schlagwort-Archive: Verletzung der Resolution

Stellungnahme des Sprechers des Außenministeriums der DVR Korea

Am 26. August veröffentlichte der Sprecher des DVRK-Außenministeriums eine folgende Stellungnahme:

Unsere Wehrwissenschaftler und -techniker führten den Probeunterwasserschuss der ballistischen Rakete von dem strategischen U-Boot auf höherem Niveau erfolgreich durch, was die Welt in Erstaunen brachte. Aber in dieser Arena sind auch die Versuche der übelgesinnten Kräfte dafür auffallend, die Atmosphäre für Druck auf unsere Republik herzustellen.

In den USA und einigen ihnen folgenden Ländern wurden Äußerungen verlautet, die unseren Probeschuss problematisierten. Und am 25. August wurde im UNO-Sicherheitsrat sogar eine „sofortige Beratung“ abgehalten.

Die USA und die ihnen hörigen Kräfte problematisierten unseren Probeschuss als irgendeine „Verletzung der Resolution“ und setzt sie auf die Tagesordnung des UNO-Sicherheitsrates. Das sit ja eine so böswillige Provokation, die damit identisch ist, dass der Dieb mit dem Knüppel den Hausherrn empfängt.

Knapp vor einigen Monaten setzen die USA ihre atomaren strategischen Kriegsmittel im größten Maßstab in Südkorea ein und führten die gemeinsamen Militärmanöver „Key Resolve“ und „Foal Eagle“ durch und faselten dabei unverhohlen von der „Eroberung von Pyongyang“. Trotz der einstimmigen Verurteilungen und Proteste im In- und Ausland unternehmen zurzeit sie erneut wütend das gemeinsame Militärmanöver für atomaren Präventivschlag gegen unsere Republik. weiterlesen