Koreanische Frauen, ihr Gestern und Heute in Liedern

Auf diesem Boden, wo der 8. März, der 105. Internationale Frauentag, begangen wird, erklingt hoch das Lied der Frauen, die voller Lebenssinn und Glück sind.

Rückblickend vollzogen sich im vergangenen Jahrhundert mit dem Schicksal der koreanischen Frauen große dramatische Veränderungen in ihren Liedern.

Bis zur ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts wurden die Frauen als Pronomen des Missglücks und der Rechtlosigkeit bezeichnet. In Jahrhunderten waren sie in feudalen Fesseln herumgezogen und wurden infolge der Eroberung des Landes durch den japanischen Imperialismus zu heimatlosen Sklavinnen. Im Vergleich mit dem miserablen Garten-Springkraut am Zaun und ihrem Schicksal sangen sie nur traurige Lieder.

Garten-Springkraut am Zaun

Deine Gestalt sieht ja traurig aus.

Daher erhoben sich die koreanischen Frauen, das „Lied von der Frauenemanzipation“ singend, einmütig zum Kampf, als Kim Il Sung das Banner für die nationale Befreiung trug.

Frauen, unsere Genossinnen, erhebt ihr euch

Zum bewaffneten Kampf

Für die Beseitigung bürgerlicher Ordnung

Und die Gleichberechtigung.

Die Tage für die Neugestaltung eines Landes des Volkes auf dem Boden des befreiten Vaterlandes wurden wie für das Volk des ganzen Landes gerade zu Liedern und Macht für die Koreanerinnen.

Ihr, Frauen, die in Unterstützung der Volksmacht vorwärts schreiten,

Dank unserer Kraft werden die Basen des Vaterlandes

mit jedem Tag geschaffen.

Aus der Dankbarkeit gegenüber Kim Il Sung, der das wahre Leben gegeben hatte, und für äußerst wertvolles und einziges Vaterland gaben unsere Frauen ohne Zögern ihr Leben hin, als die Feuerwolken des Aggressionskrieges heraufzogen. Die Kriegslieder wie „Am Brunnen“, „Mein Mann wurde Held“ und „Niemand weiß davon“ waren die Flamme der Liebe und des Hassgefühls der Frauen, die sich wie Phönix zur Verteidigung der Wiege des Glücks erhoben, weil man ohne diese Geborgenheit nicht leben kann, und ein lauter Donner zur Vernichtung der Feinde.

Auch während der Zeit, in der nach dem Krieg auf Ruinen, wo alles in Schutt und Asche gelegt war und es keinen ordentlichen Ziegelstein gab, mit dem Chollima-Tempo das neue Zeitalter für die Schaffung der Wundertaten und Umwälzungen herbeigeführt wurde, erklangen die Gesänge der Frauen kräftig. Wie die Frau auf dem Chollima-Denkmal dargestellt ist, standen auch die Frauen an der Spitze des Vormarsches zum Wiederaufbau des Landes auf den Trümmern gebührend. Das „Lied der Chollima-Schrittmacherin“ 《 천리마선구자의 노래 》, das sie singen, erschütterte das ganze Land.

Das ganze Land ist vom Geist des Paektu durchdrungen.

Wir bauen mit eigenen Händen die neue Gesellschaft.

Du Kameradin, vorwärts zum Ort, wo die Flamme der Innovation auflodert.

Sie sangen nicht nur in guter Zeit und guten Tagen die Lieder. Auch in der harten und schwierigen Zeit teilten sie mit dem Vaterland das Schicksal und hinterließen sie patriotische Spuren. Die Lieder wie „Loblied auf die Frauen im Songun-Zeitalter“, „Das Lied der Küstenartilleristin“, „Ich bin Frau des Offiziers“ und „Die Soldaten heißen mich Mutter“ waren die Atmung des Lebens und der patriotische Herzschlag der koreanischen Frauen, die der roten Fahne von Songun, die Kim Jong Il hoch getragen hat, mit reinem Gewissen und flammendem Elan treu folgen.

In bewegten Tagen, in denen sie die Schwierigkeiten überwunden haben und den starken aufblühenden sozialistischen Staat gestalten, wurden die koreanischen Frauen als Blume des Lebens, des Landes und der Epoche lobpreist und ließen überall im ganzen Land die Lieder „Meine Ehefrau“ und „Unsere Schwiegertochter“ laut erklingen.

Wahrhaft entwickelten sich die Koreanerinnen, die gestrigen Erniedrigten, zu machtvollen Kräften für den Aufbau des mächtigen Vaterlandes und wurde eine große Wende in ihrem Schicksal und ihrer Rolle herbeigeführt.

Die koreanischen Frauen, die unter der Führung der großen Männer ein wertvolles Leben geführt haben, werden gemäß dem Vorhaben von
Kim Jong Un, der die Politik – Achtung der Frauen und das Schwergewicht auf sie – fortsetzt, auf dem Weg zum Aufbau des mächtigen Vaterlandes ihre deutlichere Spuren hinterlassen und die patriotisch gesinnten Lieder noch kräftiger singen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: