DVR Korea: Veröffentlichung des Standpunktes des Vorsitzenden des Komitees für Friedliche Vereinigung des Vaterlandes

Im Auftrage von Kim Jong Un, dem Obersten Führer der PdAK, des Staates und der Armee, veröffentlichte am 3. Januar 2018 der Vorsitzende des Komitees für Friedliche Vereinigung des Vaterlandes den Standpunkt unserer Republik zur öffentlichen Einstellung vom südkoreanischen Blauen Haus und zur Aussprache des Präsidenten Moon Jae In auf der Ministerkonferenz über unseren Vorschlag bezüglich der Entsendung der Delegation für Olympische Winterspiele Phyongchang wie folgt:

Angesichts des Standpunktes von Kim Jong Un, dem Vorsitzenden des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea, zur Teilnahme an den Olympischen Winterspielen Phyongchang und zur Frage nach Verbesserung der Nord-Süd-Beziehungen bei Neujahrsansprache 2018 veröffentlichte das südkoreanische Blaue Haus seine offizielle Unterstützung und Begrüßung. Am 2. Januar drückte bei der ersten Ministerkonferenz Präsident Moon Jae In persönlich seinen Willen zur aktiven Unterstützung aus und wies betreffenden Bereichen darauf hin, sachverständige Maßnahmen zu treffen. Kim Jong Un erhielt den Bericht darüber, würdigte ihn als positiv hoch und drückte seinen Begrüßungswillen aus.

Dabei gab er betreffenden Einheiten wie der Abteilung Einheitsfront beim ZK der PdAK, dem Komitee für Friedliche Vereinigung des Vaterlandes und dem Staatlichen Leitungskomitee für Körperkultur und Sport in der Regierung unserer Republik ausführliche Hinweise dafür, von der aufrichtigen Einstellung und dem vernünftigen Standpunkt aus mit der südkoreanischen Behörde sofort sachverständige Maßnahmen zu treffen, weil in der gegenwärtigen Lage die bei der Neujahrsansprache vorgeschlagene Delegationsentsendung unserer Seite und dementsprechende Verhandlung zwischen den Behörden vom Norden und Süden für Olympische Winterspiele Phyongchang zum bedeutsamen und guten ersten Schritt bei der Verbesserung der innerkoreanischen Beziehungen werden.

Daneben wies er auch darauf hin, ab 3. Januar 2018 um 15 Uhr zwischen dem Norden und dem Süden den Kontaktkanal in Panmunjom zu eröffnen, um mit südlicher Seite unverzüglich die Fragen in Bezug auf die Eröffnung der Verhandlungen einschließlich der Delegationsentsendung für Olympische Winterspiele Phyongchang zu besprechen.

Besonders unterstrich er wie folgt:

Die auf die Tagesordnung gesetzte Frage über die Verbesserung der innerkoreanischen Beziehungen werde künftig gemäß den Erwartungen und Wünschen der ganzen Nation gelöst oder nicht, was voll und ganz davon abhängt, wie die Behörden des Nordens und des Südens diese Frage verantwortungsbewusst behandeln.

Getreu dem Vorhaben unserer Führungsspitze werden wir von der aufrichtigen Einstellung und dem vernünftigen Standpunkt aus enge Verbindung mit südkoreanischer Seite aufnehmen und sachliche Fragen bezüglich der Entsendung unserer Delegation besprechen. Wir wünschen nochmals von ganzem Herzen, dass die oben genannten Olympischen Winterspiele erfolgreich abgehalten werden.

AiP-D Meinung: Wieder einmal zeigt sich, wer auf der Koreanischen Halbinsel mit ehrlichem Herzen eine Verbesserung der angespannten Lage wünscht und wer nicht. Der verehrte Genosse Kim Jong Un musste erst in seiner historischen Neujahrsansprache die Hand der Versöhnung ausstrecken, damit Bewegung in die prekäre Lage kommt. Er manövrierte die südkoreanischen Marionetten damit in eine Zwangslage. Hätten sie offenkundig das Angebot ausgeschlagen, wäre die Sache glasklar. Doch werden wir abwarten müssen, ob die südkoreanische Behörde mit Anstand reagiert und so das Zustandekommen der Sportdelegation ermöglicht, oder ob sie – wie so oft – nach und nach gleichsam einer Salamitaktik immer neue Hürden in den Verhandlungen auftürmt, um so die Bemühungen zu torpedieren…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s