Eröffnungsfeier der XXIII. Olympischen Winterspiele in Phyongchang, Südkorea

Der gemeinsame Einzug der Sportler vom Norden und Süden mit der Vereinigungsfahne Koreas

In Phyongchang (Südkorea) wurde die XXIII. Olympische Winterolympiade eröffnet.

An diesmaliger Olympiade nehmen die DVRK-Delegationsmitglieder teil, die zum großen Fest der Nation Südkorea besuchen. Daher gibt es große Aufmerksamkeit im In- und Ausland für diese Olympiade.

Am 9. Februar fand im Olympiastadion Phyongchang die Eröffnungsfeier statt.

Auf der Tribüne des Eröffnungsfeierplatzes nahmen ihre Plätze ein: die DVRK-Delegationsleiter auf hoher Ebene Kim Yong Nam, Vorsitzender des Präsidiums    der    Obersten    Volksversammlung    der    DVR    Korea,    und Kim Yo Jong, erste stellvertretende Abteilungsleiterin des ZK der PdAK.

Zugegen waren die Angehörigen unserer Delegation auf hoher Ebene, Delegation unseres Nationalen Olympischen Komitees und unser Künstlerensemble sowie unsere Anfeuerungsgruppe und die des Generalverbandes der Japankoreaner.

Dabei waren anwesend Präsident Moon Jae In, Persönlichkeiten aus den politischen und gesellschaftlichen Kreisen, Thomas Bach, Vorsitzender des Internationalen Olympischen Komitees, Staats- und Regierungsoberhäupter aus mehreren Ländern, ausländische Gäste und Amateursportler.

Die Sportler und betreffende Menschen aus vielen Ländern und Regionen traten ein.

Als unter den Klängen der Melodie des Liedes „Arirang“ die Sportler aus dem Norden und dem Süden mit der Vereinigungsfahne Koreas an der Spitze eintraten, brachen die Jubelrufe und das Beifallklatschen aus.

Weiter mit Bericht und Fotos ==>>

Kim Yong Nam, Kim Yo Jong, Präsident Moon Jae In und seine Ehefrau erhoben sich und begrüßten mit Handbewegungen die innerkoreanischen Sportler.

Die Teilnehmer an der Eröffnungsfeier gaben den Sportlern warmherzigen Ansporn, die mit den Vereinigungsfahnen mit den Umrissen Koreas zusammen einmarschieren.

Nach den Gratulationsreden des Vorsitzenden des Organisationskomitees für die Spiele und des Vorsitzenden des Internationalen Olympischen Komitees verkündete Moon Jae In die Eröffnung der Olympiade.

Mit dem Klang des Lobliedes auf die Olympiade wurde die Olympische Fahne gehisst und es gab den Olympiadeeid.

Anschließend fand eine Zeremonie für die Fackelanzündung statt.

Vor der Eröffnungsfeier gab es den Show-Auftritt von innerkoreanischen Taekwondokas, die die Klugheit und den unerschütterlichen Geist der Nation, die Überlegenheit und Macht der orthodoxen Kriegskünste demonstrieren.

An jenem Tag gab Kim Yo Jong, erste stellvertretende Abteilungsleiterin des ZK der PdAK, die Hand dem Präsidenten Moon Jae In und seiner Ehefrau zum warmherzigen Gruß.

Am 25. Februar endet die XXIII. Winterolympiade.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s