Stellungnahme vom stellvertretenden Leiter der Japan-Abteilung des Außenministeriums der DVR Korea

Ist Abe blind?

Stellungsnahme vom Stellvertretenden Leiter der Japan-Abteilung des Außenministeriums der Demokratischen Volksrepublik Korea

Ein Dummkopf bleibt immer dumm

Das betrifft den japanischen Premier Abe, der die hintereinander gefolgten Testschüsse der supergroßen Raketenwerfer in der DVRK als Schüsse der ballistischen Raketen bezeichnet und damit seine Unwissenheit und Dummheit deutlich bloßgelegt hatte.

Bereits Anfang November hatte Abe auf der ASEAN-Gipfelkonferenz den Testschuss des supergroßen Raketenwerfers der DVRK als Start der ballistischen Rakete bekrittelt, wodurch er als Schwachsinniger und seltener Missgebildeter, der zwischen dem Raketenwerfer und der ballistischen Rakete nicht unterscheiden kann, vorgeworfen und blamiert wurde. Doch nach wie vor redet er Unsinn.

Auch am 28. November, an dem der Schnellfeuertest des supergroßen Raketenwerfers der DVRK mit großer Zufriedenheit durchgeführt wurde, berief Abe eine dringende Notsitzung für staatliche Sicherheit ein und ließ dort unüberlegt die bösen Worte fallen, dass dieser der Start der ballistischen Rakete sei und eine schwere Herausforderung gegen die Völkergemeinschaft darstelle.

Wenn der große Hund bellt, bellt auch der kleine mit.

Nach der Stellungsnahme von Abe bezeichneten auch seine Untertanen wie der Leiter des Sekretariats des Kabinetts, der Verteidigungsminister und der Außenminister und sogar die Medien diesen als Schuss der ballistischen Rakete.

Bei der Berichterstattung brachten wir anbei auch die großen Fotos über den Testschuss mit der Absicht, dass die Narren wie Abe mit ihren Augen genau sehen, was eigentlich geflogen ist, damit sie sich nie wieder täuschen.

Selbst die Soldaten und auch die Zivilisten erkennen in den Fotos deutlich, aber Abe unterscheidet darin gar nicht zwischen dem Raketenwerfer und der ballistischen Rakete. Er ist wahrhaft der größte Idiot der Welt und der schlimmste Ungebildete.

Die ganze Welt beurteilte ganz genau, dass diesmal in der DVRK ein Testschuss des Raketenwerfers durchgeführt wurde, aber nur Abe behauptete hartnäckig, dass es sich nicht um den Schuss des Raketenwerfers, sondern um den Start der ballistischen Raketen handle, und machte einen großen Lärm, als ob es etwas großes passiert habe. So wird er derzeit von allen Menschen der Welt verspottet.

Für uns ist Abe nichts weiter als ein ängstlicher Hund oder ein Hündchen, das sich schwänzelnd niedlich benimmt, um bei den USA Gefallen zu finden.

Zurzeit sind die DVRK-USA-Verhandlungen ins Stocken geraten.

In diesem Zeitpunkt kalkuliert Abe, dass sich die USA freuen würden, wenn er lauthals von der Drohung von Nordkorea redet.

Der Kopf eines kleinen Politikers bleibt immerhin auf dem Stand des Kopfes von einem Spatz.

Weil Abe blind und unverschämt handelt, wird er von der politischen Arena der Welt weggetrieben und wie ein Hündchen ohne Fell behandelt und verspottet.

Das ist ja selbstverständlich.

Mit dem Tag wird unsere Meinung noch fester, dass es am besten sei, uns mit ihm nie zu treffen, weil wir nur unser Gesicht verlieren könnten, wenn wir sinnlos mit diesem einmaligen Dummkopf und politischen Zwerg umgehen.

Auch die Länder jenseits des Ozeans erkannten den Raketenwerfer, aber Japan, das sich über dem Koreanischen Ostmeer ganz in der Nähe befindet, bezeichnete den Schuss des Raketenwerfers als Start der ballistischen Rakete, was völlig absurd ist. Die Kanonenkugel ist nicht einmal auf das Hoheitsgewässer Japans gefallen, aber Japan redet lauthals von der „ernsthaften Herausforderung gegen Japan und Weltgemeinschaft“, „Drohung von Nordkorea“ und „Protest“.

Keiner hat Japan wehgetan, aber Abe benimmt sich wie ein halbwüchsiger Dummkopf.

Laut einem koreanischen Sprichwort trägt der Narr den Weidenstock und bittet die anderen um den Schlag auf ihn.

Abe wird in absehbarer Zeit ganz in der Nähe deutlich sehen können, wie eine echte ballistische Rakete aussieht.

Wir raten ihm, an dem Tag zwischen dem Raketenwerfer und der ballistischen Rakete genau zu unterscheiden.

Abe ist wahrhaft ein tadelloser voller Idiot und beispielloser politischer Zwerg.

Pyongyang beurteilt das Ding Abe wie oben erzählt.

Pyongyang, den 30. November Juche 108 (2019)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s