Kim Jong Suk: Eine treue Dienerin des Volkes

Am 24. Dezember feiern wir den 101. Geburtstag der antijapanischen Heldin Kim Jong Suk. Wir erzählen hier iene Geschichte ihrer warmherzigen Liebe zum Volk.

Die antijapanische Heldin Kim Jong Suk setzte sich zeitlebens für Kameraden und Volk aufopferungsvoll ein.

An einem Septembertag im Jahr Juche 36 (1947) begab sich Kim Jong Suk in eine Provinz und sah in einem Bauernhaus das unfeine und plumpe Geschirr.

So suchte sie ein Keramikwerk auf und besichtigte dort das Lager für Rohstoffe und alle Produktionsprozesse.
Die Funktionäre und Arbeiter meinten, dass sie die Werkstatt nicht betreten solle, weil ihre Kleidung verschmutzt werden könne.

Doch Kim Jong Suk arbeitete mit den Arbeitern zusammen und unterhielt sich dabei mit ihnen. Dabei informierte sie sich über die Lage des Werkes, nahm eine Suppenschüssel vom Sortierungsstand und fragte die Funktionäre, ob man die Schüssel nicht noch weißer, leichter und schöner herstellen könne.

Ein Funktionär antwortete, dass auch solche Geschirre in den Geschäften sehr gut verkauft würden. Dann erzählte er ihr über die Probleme bei der Verbesserung der Qualität der Waren. Kim Jong Suk sprach, der Grund dafür, dass sich die Funktionäre nicht um die Erhöhung der Qualität der Waren bemühten, liege darin, dass sie keine richtige Einstellung zum Volk hätten. Die Technik sei noch auf dem niedrigen Niveau, und es gebe auch verschiedene Schwierigkeiten. Aber wenn man sich mit dem Gefühl der Eltern aufrichtig bemühe, könne man bestimmt schöne Reisschüssel herstellen.

Sie fuhr fort, von jeher hätten die koreanischen Frauen die Geschirre für wichtige Schmucksachen in der Küche gehalten. So sei es bei ihnen der Brauch, dass sie mit schönen Geschirren die Küche schmücken. Die Erhöhung der Qualität der Geschirre sei keine geschäftliche Frage, sondern eine wichtige Sache dazu, bei der Bevölkerung den Patriotismus hervorzurufen. Wenn man die Arbeiter und Techniker als Zuständige für die Produktion ideologisch mobilisiere, könne man alle Fragen lösen.

Nach ihren Hinweisen erhöhten die Arbeiter des Werkes die Qualität der Waren und steigerten auch die Produktion.
So gab sich Kim Jong Suk getreu dem Vorhaben des Präsidenten KIM IL SUNG dem glücklichen Leben des Volkes hin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s