Rede des DVRK-Vertreters auf der UNO-Vollversammlung

Der Ständige Vertreter der Demokratischen Volksrepublik Korea in der UNO hielt am 29. September auf der Plenartagung der 75. UNO-Vollversammlung eine Rede.

Er sagte wie folgt:

Die ernste Realität von heute, wo sich die Lage der Verbreitung von COVID-19 ernster wird, fordert die Regierungen aller Länder dazu auf, voller Verantwortung für die Sicherheit des Lebens ihrer Bevölkerung hohe Führungskraft an den Tag zu legen. Durch die weit blickende Führung der Regierung der Demokratischen Volksrepublik Korea, die die Priorität der Volksmassen für ihre politische Idee hält, wird heute in der DVRK die Situation der Prophylaxe stabil aufrechterhalten und verwaltet.

Es ist ein unverändertes Kampfziel der Regierung der DVRK, eine friedliche Welt ohne Krieg zu schaffen. Dank der zuverlässigen und effektiven Kriegsabschreckungskraft für Selbstverteidigung, die sie sich unter den harten Bedingungen angeeignet hat, werden auf der Koreanischen Halbinsel und in der Region der Frieden und die Sicherheit fest verteidigt.

In der DVRK wird der große Marsch für das Schaffen aus eigener Kraft, der es zum Ziel hat, den 75. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas mit stolzen Arbeitsleistungen zu krönen, kräftig beschleunigt. Obwohl sie in diesem Jahr große Schäden durch plötzliche Naturkatastrophen erlitt, führt sie einen dynamischen Kampf dazu, mit eigener Kraft die Schäden durch Hochwasser und Taifun zu beseitigen und in kurzer Zeit dem Volk ein stabiles Leben zu gewährleisten.

Die Zeit, wo ein einzelnes Land der Welt seinen Willen aufzwang und die Weltpolitik dominierte, ist schon vorbei. Die UNO soll im Einklang mit den in der Charta festgeschriebenen Zielen und Prinzipien bei allen Tätigkeiten die Gleichheit der Souveränität, die gegenseitige Achtung, die Gerechtigkeit und die Unparteilichkeit streng einhalten, die Willkür und Eigenmächtigkeit nicht erlauben und die vorurteilshaften und doppelzüngigen Bräuche loswerden.

Zum Schluss erklärte der DVRK-Vertreter den Standpunkt der Regierung der DVRK dazu, die gutnachbarlichen und freundschaftlichen Beziehungen zu allen Ländern, die ihre Souveränität achten und sich ihr gegenüber freundschaftlich verhalten, weiterzuentwickeln und sich um die Verteidigung des Friedens und der Sicherheit in der Region und der Welt aktiv zu bemühen.

Rede von vor einem Jahr


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s