DVR Korea: Erklärung des Sprechers des Generalstabs der KVA

Von den US-Imperialisten aufgehetzt, handeln jüngst die Kriegsfanatiker der südkoreanischen Marionettenmilitärbehörde unbesonnen. Diesbezüglich veröffentlichte am 22. September der Sprecher des Generalstabs der Koreanischen Volksarmee (KVA) eine Erklärung.

Die Erklärung erwähnte, dass die Lage der Koreanischen Halbinsel infolge der militärischen Provokationen der US-Imperialisten und der Kriegsfanatiker der südkoreanischen Marionettenmilitärbehörde in unüberwindliche und unumkehrbare Phase vom Atomkriegsausbruch tief geraten ist.

Sie entlarvte, das endgültige Ziel ihres unbesonnenen Rummels um einen militärischen Druck auf die DVR Korea bestehe darin, durch die „Beseitigung“ unserer obersten Führungsspitze das „Regime des Nordens zu wechseln“.

Im Auftrag beleuchtete der KVA-Generalstab in seiner Erklärung einen prinzipienfesten Standpunkt bezüglich der militärischen Gegenmaßnahme der revolutionären Streitkräfte der DVR Korea wie folgt:

Die räuberischen US-Imperialisten und ihre Landesverräterclique um Park Geun Hye müssen keinen Augenblick vergessen, unsere revolutionären Streitkräfte seien in der Bereitschaft zum entschiedenen Kampf für konsequente Niederschlagung ihrer unbesonnenen militärischen Handlungen, die zum Ziel haben, einen „Plan für den Erstschlag auf den Norden“ zu erfüllen.

Nur die Zeit wird davon zeugen, welche Grausamkeit werde aus der Folge der Schmährede der Narren wie der Clique um Park Geun Hye oder Han Min Gu gezogen.

Unser atomares Prunkschwert ist darauf abgezielt, den Rummel der räuberischen US-Imperialisten um abenteuerlichen Atomkrieg, die durch die Jahrhunderte hindurch uns die atomare Bedrohung und Erpressung ununterbrochen setzen, zum Scheitern zu bringen.

Solange Park Geun Hye und ihre Gruppierung die Mordwaffen des USA-Vorgesetzten für den Atomkrieg einführen und von irgendeinem ewig unerfüllbaren „Zusammenbruch“, „Selbstuntergang“ und „Wechsel“ wie verzweifelt reden, können sie der Reichweite unserer Atomschläge nicht entgehen, wenn sie auch die Koreaner seien.

Unsere atomaren Strafbomben werden Seoul, Zitadelle der Konfrontation mit gleicher Nation, wo sich das blaue Haus und reaktionäre Herrschaftsorgane befinden, völlig in Schutt und Asche legen.

Die aggressiven US-Imperialisten müssen die Wirklichkeit dieses Bodens klar und eindeutig verstehen.

Falls die US-Imperialisten den Atombomber „B-1B“ und den gleichen weiterhin in unseren Luftraum eindringen lassen und den Gefahrgrad der militärischen Provokationen erhöhen, werden wir die Insel Guam, den Hauptstützpunkt der Herausforderungen, auf unserem Planet völlig beseitigen.

Infolge der unbesonnenen Handlungen für die „Beseitigung der Führungsspitze des Nordens“, von der die Clique um Park Geun Hye faselt, werden der völlige Zusammenbruch des blauen Hauses und nur die Schutt und Asche von Seoul herbeigeführt, und der Einsatz der USA-Mordwaffen für den Atomkrieg die Stützpunkte von GIs im pazifischen Operationsraum in Alptraum, in dem sich man keinen Augenblick beruhigen, treiben

Die US-Imperialisten und die südkoreanischen Marionetten müssen ernsthaft an unsere Warnung denken, der Ausweg dazu, den vernichtenden Schlägen unserer Armee zu entgehen, bestehe nur darin, vorsichtig und überlegen zu sein.

Unsere revolutionären Streitkräfte kennt kein leeres Wort.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: