Stellungnahme des Sprechers des Koreanischen Nationalkomitees für Friedensschutz

In jüngster Zeit führten die US-Imperialisten und südkoreanischen Kriegslustigen oft geheime Verhandlungen dafür, unsere Republik mit Gewalt zu erdrosseln, und beschäftigen sich wie besessen mit dem Rummel für Aggressionskrieg gegen die DVR Korea.

Ein anschauliches Beispiel dafür ist, dass vor Kurzem Mattis, US-Verteidigungsminister, und Song Yong Mu, südkoreanischer Verteidigungsminister, auf der 49. Jahressicherheitsberatung in Seoul beschlossen, militärische Zusammenwirken gegen uns noch mehr zu verstärken.

Die USA und südkoreanischen Marionetten erörterten die Fragen wie gemeinsame Nutzung der Informationen über „Raketenbedrohung seitens des Nordens“, den Betrieb von „THAAD“ in Südkorea für Militäroperation, Erweiterung des zirkulären Einsatzes von strategischen Kriegsmitteln der USA auf der Koreanischen Halbinsel, gemeinsame Militärmanöver, darunter Übung des Schlagverbandes mit atombetriebenem US-Flugzeugträger, Alarmübung gegen ballistische Raketen und Gefechtsübung gegen U-Boote, und beschlossen, die gemeinsamen Zusammenwirken noch mehr zu aktivieren.

Vorher diskutierten auf der 42. Sitzung der Militärkommission die beiden Chefs der Vereinigten Generalstäbe der USA und Südkoreas auch über Plan für gemeinsame Operation gegen „atomare und Raketenbedrohung durch Norden“, Maßnahmen für Verstärkung des gegenseitigen Betriebs vom gemeinsamen Befehl- und Kontrollsystem C4I und Vorschlag für Erneuerung des „Operationsplans 5015“, Plan für gemeinsame Operation gegen Norden.

Während seines Besuches in Südkorea faselte Mattis in der gemeinsamen Panmunjom-Sicherheitszone davon, „die Provokation durch Norden beeinträchtige den internationalen Frieden“. Beim Treffen mit dem südkoreanischen Machthaber sagte er, „die USA würden ihre besten Anstrengungen dabei machen, die Fähigkeit gegen atomare Abschreckungskraft Nordkoreas zu verstärken“. All diese Tatsachen bestätigen anschaulich das aggressive Ziel ihres diesmaligen Komplotts und dessen Gefährlichkeit.

Unter dem Vorwand, dass wir während Asienreise von Trump „provozieren“ könnten, erhöhen gegenwärtig die USA weiterhin das Grad der Drohungen und Einschüchterung gegen uns, indem sie die Schlagverbände mit Flugzeugträgern „Ronald Reagan“, „Nimitz“ und „Theodore Roosevelt“ ins Gewässer um die Koreanische Halbinsel einsetzen.

Ferner erteilte das US-Kommando der pazifischen Flotte den Befehl für Alarmbereitschaft der Marschflugkörper „Tomahawk“ dafür, die Kriegsschiffe auf dem Koreanischen Ostmeer und im umliegenden Gewässer nach Befehl unverzüglich zum Einsatz zu bringen, während die US-Luftstreitkräfte wie während des Kalten Krieges das außergewöhnliche 24-Stunden-Startsystem der strategischen Atombomber „B-52“ wiederbelebt und durch häufigen Formationsflug von strategischen Atombombern „B-1B“ und „B-2“ in Kriegsbereitschaft für unerwartete Schläge ist.

Die USA sollten den Stimmen im In- und Ausland gegen ihre „militärische Auswahl“ Gehör schenken, bevor sie sich an militärisches Hasardspiel klammern, das ihren Untergang hervorrufen wird.

Die Verstärkung des militärischen Komplotts der USA und der südkoreanischen Marionetten entblößt noch klarer ihr hinterhältiges Gesicht als die Kriegsfanatiker, die den Frieden auf der Koreanischen Halbinsel und in der umliegenden Region zerstören.

Die ganze Nation und die friedliebenden Völker der Welt sollten sich aktiv zum Kampf dafür erheben, die unbesonnenen militärischen Komplotte der USA und der südkoreanischen Kriegsfanatiker dafür, die Koreanische Halbinsel und umliegende Region ins Inferno des Nuklearkrieges zu verwandeln, und ihre Machenschaften für Kriegsprovokation gegen Norden entschieden zu verhindern und scheitern zu lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: