Kim Jong Un schrieb an koreanische Frauen in Japan

An den Zentralen Kongress zu Ehren
des 70. Gründungstages des Demokratischen Bundes der Koreanischen Frauen in Japan

Ich entbiete den Kongressteilnehmerinnen, allen Funktionärinnen des Frauenbundes und anderen Japankoreanerinnen, die in der bewegenden Zeit, in der sich eine grundlegende Wende in der komplexen Staatsmacht und der strategischen Stellung von Juche-Korea vollzieht, den 70. Gründungstag des Demokratischen Bundes der Koreanischen Frauen in Japan (DBKFJ) begehen, herzlichste Glückwünsche und wärmste landsmännische Grüße.

Die 70 Jahre des DBKFJ ist eine stolzerfüllte Geschichte, die von klugen Führungstätigkeiten     und     gütiger     Fürsorge     der     großen     Führer Genossen Kim Il Sung und Kim Jong Il, der Bahnbrecher und Lenker der eigenständigen Bewegung der Auslandskoreanerinnen, zeugt, und rühmenswerte Siegesjahre, in denen die flammende patriotische Loyalität und Selbstlosigkeit der Japankoreanerinnen zu verzeichnen sind.

Kim Il Sung und Kim Jong Il schenkten stets der Arbeit des DBKFJ große Aufmerksamkeit, wiesen den hellen Weg des Frauenbundes, entwickelten so den Bund zu machtvollen patriotischen Kräften der Gesellschaft der Landsleute und führten klug ihn, damit er seine Ehre als Vorbild der Weltbewegung der Landsfrauen im Ausland erstrahlen lässt.

Unter Führung der unübertrefflichen Größen von Paektusan setzte der DBKFJ bisher trotz den Veränderungen der Zeit und harten Wechselfällen in der Fremde in seinen Reihen das Juche-ideologische System und Führungssystem konsequent durch und leistete mit unbeugsamen Geisteskräften und der Macht der einmütigen Geschlossenheit großen Beitrag zur Verstärkung und Weiterentwicklung des Generalverbandes der Japankoreaner (Chongryon) und zur Erfüllung der patriotischen Sache.

Auch unter den schwierigen Umständen und Bedingungen, dass der gegen die DVRK gerichtete tobende Rummel der japanischen Reaktionäre herrscht und die nationale Diskriminierung und Verfolgung zügellos verübt werden, teilten die Funktionärinnen des Frauenbundes und die Japankoreanerinnen stets das Schicksal mit dem sozialistischen Vaterland und setzten für das Aufblühen und die Entwicklung des Vaterlandes und die Vereinigung des Landes alle patriotische Aufrichtigkeit ein.

Jedes Mal beim Anblick des rühmenswerten Antlitzes der Japankoreanerinnen, die fest an das sozialistische Vaterland wie eine wahrhafte mütterliche Geborgenheit glauben, alle Mühsale willig hinnehmen, ihre Ehemänner auf dem patriotischen Weg unterstützen und ihre Kinder zu zuverlässigen, den Geist der Nation besitzenden Stützpfeilern der Zukunft heranbilden, verneige ich mich vor der in ihren Herzen bewahrten glühenden Vaterlandsliebe und ihren unnachgiebigen Eigenschaften und möchte sie alle auf dem Gipfel des Ruhmes stellen.

Weil es in der Gesellschaft der Japankoreaner die Funktionärinnen des Frauenbundes und Landsfrauen gibt, die zu Wurzeln des sinnvollen Lebens und Nährstoffen des Menschenlebens wurden und werden, ist Chongryon derart stark, vermehren sich die patriotischen Familien und wird der Staffelstab der Nation standhaft fortgesetzt.

Es ist ein großer Schatz und Stolz unseres Vaterlandes und unserer Nation, den DBKFJ und die patriotischen Japankoreanerinnen zu haben, die sich in der kaltblütigen Fremde, wo der Mammonismus herrscht, mit der grenzenlosen Loyalität gegenüber ihrem eigenen Führer und ihrem eigenen Lenker und glühender Vaterlandsliebe selbstlos um die Verstärkung und Weiterentwicklung der Bewegung der Japankoreaner bemühen.

Allen Landsfrauen in Japan, darunter auch den Seniorinnen und Aktivistinnen der Bewegung der Japankoreanerinnen und Mitgliedern des Muttervereins, die immer mit dem sozialistischen Vaterland Gedanken und Willen teilten und alles in ihren Kräften Stehende taten, um einen schönen Blumengarten der Liebe zu Vaterland und Nation zu pflegen und die Fortsetzer der patriotischen Sache von Chongryon hervorragend heranzubilden, spreche ich meinen herzlichsten Dank aus.

Der DBKFJ ist die größte Massenorganisation von Chongryon, die die Rechte und Interessen der gesamten Japankoreanerinnen vertritt, und die Japankoreanerinnen sind die mächtigen patriotischen Kräfte, die das eine Rad der Bewegung der Japankoreaner drehen.

Die Funktionärinnen des DBKFJ und die Japankoreanerinnen sollten die eigenständigen Ideen der außergewöhnlichen Geistesgrößen von Paektusan über die Bewegung der Landsfrauen im Ausland und ihre diesbezüglichen Verdienste standhaft verteidigen und auf ewig erstrahlen lassen und die Bewegung  der  Japankoreanerinnen  nur  nach  dem  von  Kim  Il  Sung  und Kim Jong Il gewiesenen eigenschöpferischen Kurs tatkräftig vorantreiben.

Der DBKFJ muss gemäß den Erfordernissen der neuen Zeit des Epochenbruchs zur Verwirklichung der koreanischen revolutionären Sache in seinen Organisationen das Juche-ideologische System und Führungssystem noch fester herstellen, die Erziehung in fünf Aspekten substanziell durchführen und dadurch die Japankoreanerinnen einschließlich der Mitglieder der neuen Generationen zu wahrhaften Aktivistinnen und flammenden Patriotinnen konsequent vorbereiten, die auch unter allen schlimmsten Umständen mit dem sozialistischen Vaterland unbeirrt das Schicksal teilen.

Es gilt, alle Organisationen, angefangen von dem Zentralvorstand des Bundes bis hin zu den untersten Grundorganisationen, zu Formationen der einmütigen Geschlossenheit, ja zu zuverlässigen Grundsteinen des Chongryon felsenfest zu konsolidieren, verschiedene Massenbewegungen rege zu entfalten und so die Gesellschaft der Japankoreaner zu einem warmherzigen Dorf der Landsleute zu gestalten, das voll vom Juche- und Nationalcharakter erfüllt ist und in dem das Gefühl der Eintracht und Geschlossenheit herrscht.

Die Organisationen des Frauenbundes sollten bei dem Aufbau der Organisationen und der Entfaltung der patriotischen Tätigkeiten die nationale Bildungsarbeit als Lebensnerv für die Bewegung der Japankoreaner im Auge behalten und so in den koreanischen Schulen klangvolles Nachlesen der lieben Kinder der Japankoreaner und das Echo ihrer Lobgesänge auf das Vaterland noch lauter erklingen lassen.

Die Funktionärinnen des Frauenbundes sollten den Kampf zur Verteidigung und Erweiterung der demokratischen nationalen Rechte und Interessen der Japankoreaner nachhaltig entfalten, unter der Losung der Bevorzugung der Landsleute stets tief unter die Japankoreanerinnen gehen und sich wie warmherzige Mütter und enge Schwestern um ihr Leben liebevoll kümmern.

Die Japankoreanerinnen sollen den Kim-Jong-Il-Patriotismus, auch wenn sie in Übersee leben, tief im Herzen bewahren und einen einzigartigen Beitrag zur selbstständigen Vereinigung des Vaterlandes und zum Aufbau eines starken sozialistischen Staates leisten. Sie haben das Band der Freundschaft mit den Japanerinnen und anderen progressiven Frauen in der Welt, die die Gerechtigkeit und Wahrheit wertschätzen, weiter zu verstärken.

Unser Vaterland und unser Volk sind fest davon überzeugt, dass die Funktionärinnen des DBKFJ und die Japankoreanerinnen den Wesenszug der ersten auslandskoreanischen Frauenorganisation, die die glorreiche Tradition der koreanischen Frauenbewegung fortsetzt, von Generation zu Generation erstrahlen lassen und im Kampf für den endgültigen Sieg der patriotischen Sache von Chongryon ihrer ehrenvollen Verantwortung und Pflicht vollauf nachkommen werden.

Ich werde mit Vertrauen und Liebe von Kim Il Sung und Kim Jong Il, die den DBKFJ wie Gold schonten und in den Vordergrund stellten, für die Verstärkung und Entwicklung des Frauenbundes und für die Würde und das Glück der Japankoreanerinnen meine blutsverwandte Herzensgüte und Sorge aufbringen.

Ich wünsche allen Funktionärinnen des Frauenbundes und Japankoreanerinnen, die in der vom Vaterland weit entfernten Fremde mit unbeugsamer Überzeugung und reinem Gewissen ein Leben des Patriotismus und der Selbstlosigkeit erstrahlen lassen, Ruhm und Glück.

Kim Jong Un,
Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea

9. Oktober Juche 106 (2017)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: