Schlagwort-Archive: USA-Parlament

Antwort des Sprechers des Zentralvorstandes des Roten Kreuzes der DVR Korea

Jüngst wurde im Repräsentantenhaus des Parlaments in den USA der „Beschluss“ über die Begegnung von getrennten Familienangehörigen und Verwandten der Amerikakoreaner gefasst. Diesbezüglich antwortete am 8. Dezember der Sprecher des Zentralvorstandes des Roten Kreuzes der DVRK auf die Frage eines Journalisten der Koreanischen Zentralen Nachrichtenagentur (KZNA) wie folgt:

Am 29. November fasste das Repräsentantenhaus des Parlaments in den USA den „Beschluss“ darüber, uns zur Genehmigung vom Treffen der Amerikakoreaner mit getrennten Familienangehörigen und Verwandten im Norden und zur Einleitung der „Maßnahme zur Vertrauensbildung“ für den Beitrag zur Verankerung des Friedens auf der Koreanischen Halbinsel auffordern.

Nach der Fassung des „Beschlusses“ faseln die Abgeordneten des Parlaments in den USA von blödsinnigen Schmähreden, dass sie einen „Grundstein zum Treffen von 100 000 Amerikakoreanern mit getrennten Familienangehörigen und Verwandten gelegt und den Wunsch von getrennten Familienangehörigen der Amerikakoreaner erfüllt haben“.

Wie in der Welt anerkannt wurde, sind die USA der Urheber, der durch die Spaltung unserer Nation die Frage über getrennte Familienangehörigen und Verwandten verursachten und durch böswillige Anti-Korea-Politik sogar die Begegnung mit Blutsverwandten verhindert. weiterlesen

Advertisements