DVR Korea: Ernsthafte Warnung der Artillerieabteilung im Generalstab der Koreanischen Volksarmee (KVA)

Trotz dem einmütigen Gegenteil und Zurückweisen unserer Republik und verschiedener Länder beschlossen die USA und die südkoreanischen Marionetten schließlich, das Abwehrraketensystem „THAAD“ in Südkorea zu installieren.

In der ernsthaften Warnung am 11. Juli entlarvte die Artillerieabteilung im KVA-Generalstab, der Einsatz des Abwehrraketensystems „THAAD“ in Südkorea sei ein anschauliches Produkt aus den böswilligen Absichten der USA zur Weltherrschaft durch Militärherrschaft über den Asien-Pazifik-Raum und aus den Machenschaften der Marionetten zur Konfrontation mit derselben Nation, um im Komplott mit ihren Vorgesetzten den Überfall auf den Norden herbeizuführen.

Sie entlarvte, dass nach dem Zwang ihres Vorgesetzten beschlossen wurde, das unvollendete System „THAAD“, das bisher seine militärische Nutzbarkeit nicht genügend bewiesen wurde und wegen seiner starken Hochleistungswelle der Verlust an Menschenleben verursacht werden kann, sogar mit Hingabe astronomischer Blutsteuer schließlich einzuführen. Es zeige anschaulich, die Clique um Park Geun Hye sei eine nie da gewesene Horde der Hochverräter.

Im Auftrag warnte die Artillerieabteilung im KVA-Generalstab ernsthaft die USA und ihre südkoreanischen Marionettenkriegsfanatiker wie folgt:

Erstens wird unsere physikalische Gegenmaßnahme zur konsequenten Niederdrückung des „THAAD“-Systems, eines Aggressionsmittels der USA, von dem Augenblick an getroffen, wenn dessen Stelle und Ort festgelegt werden.

Die USA müssen sich darüber im Klaren sein, dass die mörderischen Kriegsausrüstungen, die in Südkorea und dessen Umgebung einzuführen sind, in unserer Reichweite noch näher liegen werden und demnach sie ohne die Zeit für den Ausstoß vom Notschrei grausame Niederlage erleben können.

Unsere Armee mit genügenden offensiven Hightech-Schlagmitteln wird auf die USA, die sich mit der Herstellung des „THAAD“-Systems und der Kriegsentfesselung wie besessen befassen, mit noch unbarmherzigeren, stärkeren und kontinuierlicheren Gegenmaßnahmen erwidern. Daher werden die Kriegsfanatiker von grenzenloser Unruhe und beängstigendem Alptraum gequält sein.

Zweitens werden die südkoreanischen Marionetten ihr erbittertes Ende des Selbstuntergangs – wegen der Einführung des „THAAD“-Systems des USA-Vorgesetzten unseren gnadenlosen Feuerschlag von selbst herbeizuführen – noch schneller näher rücken.

Gestützt auf das „THAAD“-System unsere gerechten Schläge zu verhindern – das ist ein Ausdruck einer militärischen Unwissenheit und Spötter- und Betrügerei an der Öffentlichkeit und Volksstimmung.

Seit langem hat unsere Armee sogar die feindlichen Nachschub- und Versorgungsbasen für den Angriff gegen die DVRK in Präzisions- und Visierungsschlagreichweite genommen, ganz zu schweigen von allen gegnerischen Aggressionskriegsmitteln.

Solange die Landesverräterclique um Park Geun Hye Südkorea als Atomarsenal des Vorpostens des USA-Vorgesetzten im Stich lässt, wird sie nur tragisches Ende einleiten und von selbst ihren Rest der dreckigen Lebenszeit näherrücken.

Sie muss sich daran wiederholt erinnern, der unerschütterliche Wille unserer Armee bestehe darin, falls von jetzt an sofort der Befehl erteilt werde, mit unterschiedslosen Vergeltungsschlägen ihren Herd ins Flammenmeer und in Schutt und Asche zu legen.

Drittens werden künftig unsere revolutionären Streitkräfte in Nordostasien und am Vorposten für den Schutz des Weltfriedens und der Weltsicherheit – ganz zu schweigen von der Koreanischen Halbinsel – ihre Macht allseitig stärken.

Den Frieden und die Sicherheit in der Welt zu gewährleisten – das ist die heilige Pflicht unserer Armee.

Unsere starke Revolutionsarmee von Paektusan wird die Aggressionskriegsmachenschaften der eigenmächtigen USA und ihrer Handlanger nicht im Geringsten verzeihen und wagemutige militärische Maßnahmen kontinuierlich treffen.

Unsere selbstverteidigenden Maßnahmen zur Strafe aller Ungerechtigkeiten in dieser Welt, die die Gerechtigkeit bedrohen, werden ununterbrochen fortgesetzt, bis die räuberischen USA und deren gegnerischen Kräfte ausnahmslos vernichtet werden.

AiP-D Meinung: Die US-Imperialisten und ihre südkoreanischen Speichellecker drängen wie versessen die stolze und souveräne DVR Korea zu immer mächtigeren Gegenmaßnahmen, die die Welt noch nicht gesehen hat. Dabei stützt sich die DVR Korea auf die monolithische Einheit von Führer, Partei und Volk, die täglich wahrhaft großartige Erfolge hervorbringt. Keine Macht der Welt kann den unerschütterlichen Willen des koreanischen Volkes brechen, seine Heimat wie Augapfel bis zum Letzten zu verteidigen und den feigen US-Imperialisten und Landesverrätern Südkoreas einen Schlag nach dem anderen zu versetzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: