Kinderorganisation Koreas – mutige Formation von zukünftigen Herren

Der 6. Juni in dieses Jahr ist der 71. Gründungstag der Kinderorganisation Koreas (KOK).

Zu diesem Tag blickt das koreanische Volk eindrucksvoll die ruhmreiche Geschichte der KOK zurück, die auf dem siegreichen und ruhmvollen Weg in den letzten Jahrzehnten eingeprägt ist.

Die KOK ist die Formation der Mitglieder der Kinder, die unter der sorgfältigen Aufmerksamkeit des Landes und des Volkes nur im Glück herangewachsen sind.

Seitdem Kim Il Sung früh den Weg der Revolution einschlug, betrachtete er die Ausbildung der Nachwelt als Grundfrage, die das Gedeihen oder den Untergang des Landes und der Nation entscheidet, und organisierte die Kinderorganisationen wie den Saenal-Kinderverband und die Kindervereinigung. Nach der Befreiung des Landes ließ er in Fortsetzung dieser Tradition am 6. Juni Juche 35 (1946) die KOK gründen. Danach sendete er sein Gratulationsschreiben den Mitgliedern der Kinderorganisation, die ihren Gründungstag begrüßten, und stellte die Losung „Immer bereit als Reserve für den Aufbau des Kommunismus!“ dar und nahm in seinen letzten Lebzeiten am VI. Tag der KOK teil und ließ sich mit ihnen zum Andenken fotografieren. Er bemerkte, die Mitglieder der Kinderorganisation seien die Zukunft und die Hoffnung des Vaterlandes und für sie gebe es nichts zu schonen, und ließ vielerorts im Lande, wo die Landschaft schön ist, die Schülerpaläste, die Kulturhäuser der Kinder und die Kinderferienlager errichten.

Kim Jong Il betrachtete die Arbeit der Kinderorganisation als wichtige Angelegenheit, die im Zusammenhang mit der Zukunft der Revolution steht, und kümmerte sich warmherzig um das Leben der Mitglieder der KOK. Auf dem Weg zur Vor-Ort-Anleitung begegnete er manchmal den Wohltaten der Mitglieder der Kinderorganisation, die gute Arbeit leisten, ohne dass niemand weiß. Er schätzte die Herzen jenen Kinder wertvoll und ließ sie unbedingt suchen. Am ersten Tag des Jahres besuchte er die Revolutionsschule Mangyongdae, umarmte die Schüler und gab ihnen die Liebe der leiblichen Eltern.

Bei den staatlichen Veranstaltungen ließ er die Gratulationsdelegation der KOK organisieren, leitete den Text des Gratulationsschreibens, dessen Vorlesen und Darstellung sorgfältig an. Er ließ auch die Maßnahme dazu   treffen,   den   beim   Studium   und   Organisationslebens   vorbildlichen   Mitgliedern   der  KOK  den  Kim-Il-Sung-Ehrenpreis für Kinder zu verleihen. Sogar in der Zeit des Schweren Marsches, wo das Land die Schwierigkeiten durchleben sollte, erklangen dank seiner Liebe zu Kindern in den Kinderferienlagern des Landes die Lächeln der Schüler und Kinder ununterbrochen.

Die Liebe von Kim Il Sung und Kim Jong Il zur Nachwelt und Zukunft wird heute von Kim Jong Un unverändert fortgesetzt.

Er ließ die feierliche Begrüßung des Gründungstags der KOK im ganzen Lande zur jährlichen Tradition werden, nahm an den verschiedenen Zusammenkünften wie der gemeinsamen Konferenz der KOK teil und hielt auch die Gratulationsrede. Er las die Briefe der Kinder und Schüler an ihn und gab ihnen persönlich briefliche Antworten in der Seele der leiblichen Eltern. Als die nördlichen Gegenden des Bezirks Nord-Hamgyong infolge der unerwarteten Naturkatastrophe unter Überschwimmung litten, ließ er die Kinder dieser Gegenden beim Internationalen Kinderferienheim Songdowon das um nichts in der Welt beneidende Ferienleben führen, sodass sie in den Seelen nicht verschattet werden.

Dank der umständlichen Liebe der außergewöhnlichen Geistesgröße lernen die Mitglieder der KOK durch die unentgeltliche Ausbildung nach Herzenslust und verwirklichen ihre Träume und Ideale, junge Wissenschaftler und Erfinder zu werden. Die Losung „Lernen wir für Korea!“ hochhaltend, studieren sie fleißig und lassen auf den internationalen Zusammenkünften durch die hervorragende Begabtheiten und Leistungen die Ehre des Vaterlandes erstrahlen. Ihr helles und mutiges Antlitz ist die Vitalität und die Lebenskraft des Vaterlandes.

In jedem Zeitabschnitt der Revolution, die KOK zurücklegte, sind die Spuren der zukünftigen Herren, die das sozialistische Vaterland unterstützen, deutlich eingeprägt.

In Fortsetzung des erhabenen Geistes der Mitglieder der Kindervereinigung halfen aktiv die Mitglieder der KOK nach der Befreiung des Landes ihren Eltern bei der Festigung des Fundaments eines neuen demokratischen Koreas und organisierten während des harten Vaterländischen Befreiungskrieges die Jungenavantgarde und Jungenpartisanen und kämpften mutig für Verteidigung des Heimatlandes gegen die US-Aggressoren.

In den Zeiten für den Wiederaufbau nach dem Krieg und für den Aufbau des Sozialismus sowie in der Zeit, wo das Land die Schwierigkeiten erprobte, entfalteten sie die sozial-politischen Tätigkeiten und die Bewegung für die Leistung des Guten und halfen beim Haushalt des Landes. Die Seelen dieser jungen Patrioten sind in den Panzerwagen, Flugzeugen und Kriegsschiffen, die im Namen „Sonyon“ (Junge) genannt werden, wie auch in den Wäldern im Namen „Sonyondanrim“ (Wald der Kinderorganisation) eingeprägt.

Die Schüler und Kinder mit hohem ideologisch-geistigem Stil, anständiger Moral und reichlichem kulturellem Niveau sind allerorts zu finden.

Die zahlreichen Mitglieder der Kinderorganisation geben für die hervorragende Gestaltung des Sonnenpalastes Kumsusan zur Stätte der Sonne und die ehrerbietigere Erhaltung der Bronzestatuen von Kim Il Sung und Kim Jong Il alle ihre Herzensgüte hin. Sie verehren die Kriegsveteranen und folgen ihnen. Von ihnen gibt es auch junges Mädchen, das unter plötzlicher Situation das Porträt von Kim Il Sung und Kim Jong Il mit dem Leben verteidigte, und auch Schüler, der den grünen Wald der Heimat vor dem Brand schützte.

Alle Menschen dieses Landes, die eben diese Kinderorganisationszeit durchlebten, wachsen heute zu Helden, Funktionären, Arbeitsaktivisten, berühmten Wissenschaftlern, Künstlern und Sportlern heran.

Zurzeit entwickeln sich die 3 Mio. Mitglieder der Kinderorganisation unter der hoch erhobenen Losung „Immer bereit für das sozialistische Vaterland!“ zu Helden der Zukunft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: