Kim Jong Suk: Das glänzende Leben der Leibgardistin

Das koreanische Volk verehrt Genossin Kim Jong Suk als die antijapanische Heldin. Sie war die vertrauteste Kampfgefährtin und treue revolutionäre Soldatin von Kim Il Sung.

Seit ihrem Ableben am 22. September Juche 38 (1949) sind schon 68 Jahre vergangen. Aber das koreanische Volk erinnert sich auch heute an ihre unvergänglichen Verdienste tief gerührt zurück.

Zeitlebens setzte Kim Jong Suk als Leibgardistin mit Loyalität zu Kim Il Sung alles für ihn ein.

Sie   verteidigte   todesmutig   das   Wohlgehen   und   die   Gesundheit   von Kim Il Sung, die Zukunft und das Schicksal der koreanischen Revolution.

Während des bewaffneten antijapanischen Kampfes wurden die verschiedenen intriganten Machenschaften der japanischen Aggressoren zur Erdrosselung der koreanischen Revolution auf das Hauptquartier der Koreanischen Revolutionären Volksarmee, wo sich Kim Il Sung befand, konzentriert. Auch bei Kämpfen oder Märschen richtete sie zuerst auf seine persönliche Sicherheit große Aufmerksamkeit, und ließ auch bei der Festlegung des Nachtlagers lückenlose Vorbereitungen für den Schutz der Sicherheit des Hauptquartiers treffen.

Sie betrachtete es als ihre erste Pflicht, sich für die Sicherheit von Kim Il Sung mit ganzer Hingabe einzusetzen. Unter dem Kugelhagel in Gefechten wie im Gefecht um die Kreisstadt Fusong, bei Dashahe, in der Hongqihe-Schlacht verteidigte sie als Festung und Schutzschild todesmutig ihn. Für das Wohlgehen und die Gesundheit des Befehlshabers beschaffte sie den Seidenwattenmantel und fertigte die Bauchbinde und Wollsocke an. An einem grimmigen Wintertag trocknete sie seine Wäsche an ihrem Körper.

Auch in der Zeit der Neugestaltung des Vaterlandes nach der Befreiung des Landes (15. August 1945) erkundigte sie sich persönlich als Genossin nach der Route   und   der   Witterungsbedingung,   dem   Straßenzustand,   als   sich Kim Il Sung für Vor-Ort-Anleitung auf den Weg machen wollte. So unterstützte sie mit ganzer Hingabe seine Arbeit. Ihre Herzensgüte zeugen klar und eindeutig davon, dass sie die Seidenwattedecke herstellte, Thymian am Fenster der Residenz umpflanzte und persönlich das koreanische Gewürze (Jang) zubereitete.

Sie betrachtete seine Idee und Linie als das richtigste und ihr eigenes erstes Leben. Sie setzte die von ihm auferlegten Aufgaben wie die Arbeit mit der Kindervereinigung, Kochen und Näherei, illegale Arbeit, die Patientenpflege, die massenpolitische Arbeit konsequent in die Tat um.

Im Herbst 1939 bekam sie seinen Befehl über die Anfertigung von 300 Stücken Winterpartisanenuniformen. Das war sehr schwierig, mit einigen Näherinnen in einem Monat die Militäruniformen anzufertigen. Aber sie organisierte alle Arbeitsprozesse, von Schneiden bis zur Anfertigung, lückenlos und strengte sich mit den Soldatinnen für Anfertigung von Uniformen an. So konnte sie diese Aufgabe ausgezeichnet erfüllen.

Als Köchin des Hauptquartiers gewährleistete sie die Mahlzeit von Kim Il Sung und der Partisanen verantwortungsbewusst. Einmal bekam sie einen Befehl zur Pflege der Schwerkranken, bekundete für sie höchste Herzensgüte und heilte so völlig die Partisanen, die am Scheideweg zwischen Leben und Tod standen, ohne für eigene Gesundheit zu sorgen. Während sie in verschiedenen Gebieten wie in Taoquanli vom Kreis Changbai, in Sinpha, Phungsan, Tanchon und Yonsa ihre illegale Arbeit entfaltete, baute sie überall im Lande das Netz der LWV-Organisationen rapide aus und ließ sich das Volk voller Zuversicht auf die Befreiung des Vaterlandes und ebensolcher Mut zum antijapanischen Kampf erheben.

Unmittelbar  nach  der  Befreiung  des  Landes  setzte  sie  getreu  der  Linie  von Kim Il Sung zur Neugestaltung des Vaterlandes alles für den Aufbau des aufblühenden und gedeihenden Landes des Volkes ein.

Daher bemerkte Präsident Kim Il Sung warmherzig, man könne sagen, dass Kim Jong Suk ihr ganzes Leben für ihn eingesetzt hatte.

Mit dem Zeitverlauf wird das Leben von Kim Jong Suk, die sich für Kim Il Sung eingesetzt hat, als das Antlitz der Geleitschützerin und der großen Getreue im Herzen des koreanischen Volkes für immer erstrahlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: