DVR Korea: Stellungnahme des Sprechers des Konsultativrats für Nationale Aussöhnung

In Bezug darauf, dass sich die Krethi und Plethi der rechtsradikalen konservativen Marionettenorganisationen Südkoreas mit dem Näherrücken der Austragung der Winterolympiade wie besessen an extreme Konfrontation mit unserer Republik klammern und noch verzweifelter versuchen, veröffentlichte am 7. Februar der Sprecher des Konsultativrats für Nationale Aussöhnung seine Stellungnahme.

Am 3. und 4. Februar inszenierten auf dem Platz vor dem Bahnhof Seoul und vor dem Internationalen Eissportplatz Inchonsonhak die Gangster der rechtsradikalen konservativen Organisationen wie der „Patriotischen Partei Koreas“ aufeinander folgend die Meetings gegen unsere Republik und verübten überall im Lande das größte Verbrechen, dass sie wie tollwütige Hundscharen einen lauten Schrei „Gegen Olympiade Phyongchang, die zur Pyongyanger Olympiade wird!“ ausstießen und das Porträt, das Symbol unserer höchsten Würde, die Fahnen unserer Republik und der Vereinigung zerfetzten und in Flamme setzten.

Der Hafen Mukho war von Begrüßungsspaliern verschiedener Kreise Südkoreas durchdrungen, die auf die Ankunft des Schiffs „Mangyongbong-92“ mit unserem Künstlerensemble warten. Am 6. Februar inszenierten diese Gangster an diesem Hafen eine „Journalistenkonferenz gegen die Pyongyanger Olympiade“ und versuchten wie verzweifelt, indem sie davon faselten, „Das Schiff der Roten läuft ein.“ und „Nach eurem Land zurückkehren!“. Als sich das Schiff im Hafen nährte, verübten sie erneut himmelschreiende Untaten, die Flaggen unserer Republik und der Vereinigung in Flamme gesetzt zu haben.

Die Krethi und Plethi der konservativen Organisationen versuchen, am 8. Februar, dem Gründungstag unserer Armee, und vor dem als Unterkunft unserer Anfeuerungsgruppe während der Olympiade festgelegten Hotel, auf dem Aufführungsplatz unseres Künstlerensembles und überall in Kangrung die Meetings gegen unsere Republik zu veranstalten und sich an solche zitternde Untaten weiterhin zu klammern. Überdies setzt uns das in Erstaunen.

Das zeigt klar und eindeutig, dass ja die Krethi und Plethi der rechtsradikalen konservativen Organisationen wie der „Patriotischen Partei Koreas“ der menschliche Abschaum mit keinerlei Ansehen oder Sensibilität und ein von der Konfrontation mit selber Nation befangenes Krebsgeschwür sind.

Die Frage besteht darin, dass die Trump-Gruppierung mit der Unruhe vor der mit jedem Tag zunehmenden Atmosphäre der innerkoreanischen Aussöhnung sogar den menschlichen Abschaum namens „Flüchtlinge aus dem Norden“ zum intriganten Rummel um die „Menschenrechte“ gegen unsere Republik aufhetzen und zugleich die Aufruhre der konservativen Organisationen aufeinander folgend inszeniert werden.

Durch die entstandene Lage kann man klar und eindeutig verstehen, wer sei der Feind der Vereinigung des Landes, der die Verbesserung der Nord-Süd-Beziehungen und den Frieden auf der Koreanischen Halbinsel auf jeden Fall verhindert, und ein hinterlistiger Verbrecher, der Südkorea zur Konfrontation mit derselben Nation aufhetzt, und wie der Rummel der konservativen Gangsterbande um die Konfrontation mit uns solchen gefährlichen Zustand erreicht.

Dennoch lässt die südkoreanische Behörde solche grobe und unmoralische Handlungen wie die Wirkung einer kalten Dusche auf unsere Aufrichtigkeit und Anstrengungen weiterhin im Stich. Solche Handlungen ernten nicht die Enttäuschung, sondern auch den Zweifel am Willen zur Verbesserung der Nord-Süd-Beziehungen.

Ist das der südkoreanischen Behörde gleichgültig, dass sich der Olympiadeplatz für den Frieden ins Feld der kalten Konfrontation verwandeln und Gegenstrom in den Nord-Süd-Beziehungen entstehen wird.

Wenn die südkoreanische Behörde keinen skandalösen Vorfall wünscht, sollte sie nun zu Vernunft kommen und entscheidende Maßnahmen treffen.

Die größten Provokateure, die auf Konfrontation gegen dieselbe Nation aus sind und wagemutig unsere höchste Würde und Gesellschaftsordnung herausfordern, werden der gnadenlosen Strafe nicht entgehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s