KIM JONG UN: Unvergängliche Verdienste um die Verstärkung der Partei

Das koreanische Volk wählte am 11. April Juche 101 (2012) auf dem 4. Delegiertentreffen der Partei der Arbeit Koreas den
Genossen KIM JONG UN zum Parteiführer.

Prof. Dr. Song Tong Won, korrespondierendes Akademiemitglied und Forscher der Akademie der Gesellschaftswissenschaften, sagt:

„In den vergangenen 8 Jahren entwickelte der Vorsitzende KIM JONG UN die Partei der Arbeit Koreas zur unbesiegbaren revolutionären Partei weiter. Mit großartiger ideologisch-theoretischer Tätigkeit definierte er die Leitideologie der Partei als Kimilsungismus-Kimjongilismus und erklärte die Partei als die glorreiche kimilsungistisch-kimjongilistische Partei. Auf dem 4. Treffen der Parteizellensekretäre der PdAK stellte er fest, dass der Kimilsungismus-Kimjongilismus dem Wesen nach ein Prinzip der Priorität der Volksmassen sei.

Er legte die Hauptlosungen der PdAK vor: Alles dem Volk, alles gestützt auf die Volksmassen! Die ganze Partei soll dem großen Volk dienen!“

Er entwickelte ein neues Selbstverständnis der Partei, nämlich den uneingeschränkten Dienst am Volk, was seinem Kredo entsprach.

Das koreanische Volk erinnert sich noch an seine Neujahrsansprache Juche 106 (2017). Darin legte er den Eid ab, aufopferungsvoll zu arbeiten, damit die Zeit, wo man das Lied „Wir brauchen niemanden in der Welt zu beneiden“ sang, nicht ein Augenblick der vergangenen Geschichte, sondern die Realität von heute wird. Er schwor, wahrer Diener des Volkes zu werden, der mit reinem Herzen dem Volk treu dient. Er werde sich aktiv dafür einsetzen, in der ganzen Partei eine revolutionäre Atmosphäre des selbstlosen Dienstes am Volk herzustellen.

Vor einigen Jahren wurde in der Hauptstadt Pyongyang die Ryomyong-Straße gebaut. Frühmorgens besuchte der Vorsitzende KIM JONG UN die Baustelle und sagte, er könne sich schon vorstellen, wie glücklich die Bewohner dieser Straße sein würden. Die Arbeiten im Interesse des Volkes seien auch unter schwierigen Umständen unbedingt durchzuführen.

Einmal wies er hin; für das Volk sei er bereit, alle Lasten zu übernehmen und den Weg voller Dornen zu gehen und so die schöne Zukunft schneller herbeizuführen.

Der Vorsitzende, der eine erhabene Einstellung zum Volk hat, schreibt eine Geschichte der Hingabe für das Volk.

Dank seiner leidenschaftlichen Führung und unermüdlichen Anstrengung entstehen heute überall in Korea die Bauwerke für das Volk und wird ein Hoch auf die Partei der Arbeit Koreas und den Sozialismus ausgebracht.

Die Bürger der DVRK sind gewillt, dem Staatschef KIM JONG UN und der Partei von KIM IL SUNG und KIM JONG IL treuergeben zu folgen.

Niemand kann dem koreanischen Volk, das um den
Vorsitzenden KIM JONG UN fest zusammengeschlossen ist, im Wege stehen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s