Die südkoreanischen Machthaber und die Überläufer aus dem Norden müssen gebührend büßen

Die Zeitung „Rodong Sinmun“ veröffentlichte am 7. Juni einen Kommentar unter dem Titel „Die südkoreanischen Machthaber und die Überläufer aus Norden müssen gebührend büßen“.

Darin hieß es:

Die gesamte Armee und das Volk der Demokratischen Volksrepublik Korea sind jetzt über die verruchte Provokation des gemeinen Abschaums äußerst empört. An der Frontlinie zerstreuten die Überläufer aus Norden viele Flugblätter, was auf die Intrige ihrer Hintermänner zurückzuführen ist. Das deutet vieles an.

Unter dem Vorwand der „Freiheit des Individuums“ und der „Meinungsfreiheit“ reden sich die südkoreanischen Machthaber heraus, dass sie keine Lösung zur Verhinderung der Flugblattaktion haben. Mit diesem heuchlerischen und törichten Trick versuchen die südkoreanischen Behörden, sich ihren Verbindlichkeiten zu entziehen, und verhindern nicht die Zerstreuung der Flugblätter, weil die wahnwitzigen Taten der gemeinen Schurken ihre böse Absicht vertreten.

Diesmal verleumdete der Abschaum der Menschheit wagemutig die höchste Würde der DVRK und bekrittelte die Atomfrage. Das ist von A bis Z die Verleumdung der Bürger der DVRK. Selbst die südkoreanischen Behörden sind klar im Bilde, wie die Bürger der DVRK ihren Staatsführer hoch verehren und unterstützen.

Die Tatsachen beweisen eindeutig, dass sie sich mit der völligen Unterbrechung der Nord-Süd-Beziehungen beschäftigen. Die südkoreanischen Behörden werden es bitter erleben, welch eine katastrophale Tat sie begangen haben.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s