Korea: Die Geschichte des Sieges im Krieg

150402 - Naenara - Museum über den Sieg im Vaterländischen Befreiungskrieg - 01

Am schönen Ufer des Flusses Pothong befindet sich das Museum über den Sieg im Vaterländischen Befreiungskrieg, das wir vor kurzem besuchten.

Hier sind die Ausstellungsgegenstände und Materialien über den Korea-Krieg gegen den militärischen Angriff der USA in den 1950er Jahren, wo das koreanische Volk unter Leitung vom großen Führer Genossen Kim Il Sung glänzenden Sieg errungen hatte. Wir traten mit anderen Besuchern in die Halle für die Helden der DVRK ein, in der die Materialien über die Kampfhelden ausgestellt waren. Diese Helden hatten für den Schutz des Vaterlandes ihr Leben geopfert.

150720 - SK - Die Geschichte des Sieges im Krieg (1) - 02 150720 - SK - Die Geschichte des Sieges im Krieg (1) - 03

An beiden ganzen Wänden waren die Fotos von den Helden. Die Führerin Ri Chung Sim sagte:  „Hier sind über 600 Fotos von den Helden zur Schau gestellt. Nach der Befreiung des Landes wurde unser Volk erstmals in seinem Land, das Genosse Kim Il Sung wiedererlangt hatte, zu Herren der Fabriken und Böden und führte menschenwürdiges glückliches Leben. Es wurde dessen bewusst, dass die Heimat, die er wiedererlangt hatte, wertvoller als das eigene Leben ist. Für unser Volk war er gleich das Heimatland. So schützten all diese über 600 Helden als Bollwerk und Schild das Land und erwarben sich glänzende Verdienste um die Geschichte des Landes.“

150720 - SK - Die Geschichte des Sieges im Krieg (1) - 04 150720 - SK - Die Geschichte des Sieges im Krieg (1) - 05 150720 - SK - Die Geschichte des Sieges im Krieg (1) - 06

Der Held Kang Ho Yong, der sich beide Arme und Beine verletzt hatte, stürzte mit einer Handgranate im Mund als menschliche Bombe auf die Feinde. Der zweifache Held Kim Ki U schoss die feindlichen Flugzeuge hintereinander ab. Der Held Ri Tae Hun vollbrachte im Verteidigungskampf auf der Insel Wolmi Großtaten. Der Held Kim Kun Ok von der Torpedoboottruppe versenkte den Schwerkreuzer der USA, genannt eine bewegliche Insel auf dem Meer. Die Besucher prägten sich die Namen der Helden einen nach dem anderen und bewunderten dabei die edle Geisteswelt der Helden, für die das Schicksal des Vaterlandes ihr eigenes Schicksal und ihr ganzes Leben bedeutete. Wenn Genosse Kim Il Sung da ist, siegen wir bestimmt. Mit diesem Kredo und der Dankbarkeit gegenüber dem Staatsführer und der Gesellschaftsordnung besiegten die Armee und das Volk der DVRK die USA und verteidigten das Vaterland ehrenvoll.

150720 - SK - Die Geschichte des Sieges im Krieg (1) - 07

Die Besucher blieben vor der Skulptur vom Helden Ri Su Pok stehen. Als er der feuernden feindlichen Schießscharte entgegen lief, war er erst 18 Jahre alt. Im befreiten Vaterland hatte er nur 5 Jahre glückliches Leben geführt. Jedoch diese 5 Jahre waren für ihn wertvoller als sein Leben. Beim Kampf um die Eroberung einer unbekannten Höhe an der linken Seite der Höhe 1211 im Oktober Juche 40 (1951) verdeckte er mit seinem Körper die feindliche Schießscharte und öffnete den Weg zum Vorrücken. Der Besucher Choe Hak Chol sagte:  „Ich sah die Gesichter der Helden, die als menschliche Bomben zum endgültigen Sturmangriff liefen. Ich konnte erfahren, wie das heutige Glück zustande kam. Ich denke an das Gedicht des 18-jährigen Helden Ri Su Pok.

…..
Für die einzige Heimat werde ich
mein einziges Leben und meine Jugend opfern.
Solch ein edles Leben, solch eine schöne Hoffnung,
solch ein großes Glück sind beispiellos in der Welt.
…..

Der Geist der Helden lehrt uns die Wahrheit, dass die Verteidigung des Vaterlandes das wahre Leben und das Glück des Menschen bedeutet.“

Unter Leitung vom großen Staatsführer vollbrachten gestern die Söhne und Töchter der Arbeiter und Bauern Heldentaten, die in die Geschichte des Vaterlandes glänzend eingingen und vom Jahrhundert zu Jahrhundert beim Vaterland und Volk unvergessen bleiben.

Nach der Besichtigung der Halle für die Helden der DVRK im Museum über den Sieg im Vaterländischen Befreiungskrieg gingen wir in die Halle des Sieges. Die Führerin Kim Hye Jong leitete uns zuerst zu dem Ort, wo die Materialien über die Waffenstillstandsverhandlung ausgestellt waren. Sie sagte: „Die USA schlugen der DVRK am 30. Juni 1951 zuerst die Waffenstillstandsverhandlung vor.

Als Genosse Kim Il Sung den Bericht darüber bekam, meinte er, die USA hätten einer Großmacht unwürdig zuerst uns die Waffenstillstandsverhandlung vorgeschlagen, was gleich unseren Sieg bedeute. Dann machte er unseren festen Standpunkt zur Waffenstillstandsverhandlung deutlich. So fand ab 10. Juli 1951 die erste Waffenstillstandsverhandlung statt, die, wie Sie wissen, erst im Juli 1953 in die Schlussphase eintrat.“
Die Besucher sahen das Foto vom Genossen Kim Il Sung, der das Dokument der Waffenstillstandsverhandlung unterzeichnet. Dabei dachten sie an seine großen Verdienste um den Sieg im Krieg.

150721 - SK - Die Geschichte des Sieges im Krieg (2) - 01 150721 - SK - Die Geschichte des Sieges im Krieg (2) - 02

Die Führerin erzählte, dass am 27. Juli Juche 42 (1953) die Feier der Unterzeichnung des Waffenstandsabkommens stattfand. Sie führte die Besucher vor das Foto vom Präsidenten Kim Il Sung, der am nächsten Tag, dem 28. Juli bei der Massenkundgebung der Stadt Pyongyang zu Ehren des Sieges im Krieg eine Rede hielt. Unsere Armee und unser Volk verliehen dem Präsidenten, der den Krieg zum Sieg geführt hatte, den Titel des Helden der DVRK. Wir sahen die Szenen des Dokumentarfilms mit seiner Rede auf der Massenkundgebung der Stadt Pyongyang in eigener Stimme. Er lächelt strahlend und erwidert den Jubel der Massen. Die Besucher sahen sein gütiges Antlitz und hörten seine kräftige Stimme. Dabei verehrten sie ihn unendlich, der mit schweren Lasten des Krieges Pulverdampf überwand und unsere Armee und unser Volk zum Sieg weise führte.

150721 - SK - Die Geschichte des Sieges im Krieg (2) - 03 150721 - SK - Die Geschichte des Sieges im Krieg (2) - 04 150721 - SK - Die Geschichte des Sieges im Krieg (2) - 05

Die Besucher sahen die Avantgarde-Fahnen, die den verdienstvollen Truppen der Koreanischen Volksarmee verliehen wurden, und die Materialien über den Sieg im Krieg wie die Fotos über die feierliche Parade.

150721 - SK - Die Geschichte des Sieges im Krieg (2) - 06 150721 - SK - Die Geschichte des Sieges im Krieg (2) - 07 150721 - SK - Die Geschichte des Sieges im Krieg (2) - 08

Die Besucher prägten sich die Wahrheit, dass die Armee und das Volk unter Führung eines großen Feldherrn in der Welt unbesiegbar sind, und blieben stehen vor der Tafel mit den Berichten über die Niederlage der USA und die Kriegserfolge unserer Armee. Die Führerin sagte:  „Die Armee und das Volk der DVRK waren unter Leitung von Genossen Kim Il Sung in der Zeit des Krieges erfolgreich. Es wurden 1567 128 Feinde getötet, verletzt und gefangen genommen, davon 405 498 Amis. Wie Sie sehen, wurden zahlreiche Waffen und technische Kriegsrüstungen zerstört und erbeutet.“

Im Vaterländischen Befreiungskrieg errang der Präsident mit der ideologischen und strategisch-taktischen Macht den glänzenden Sieg. Es war der stolze Sieg dank der unbeugsamen Geisteskraft der Armee und des Volkes der DVRK unter seiner Führung. Kim Jong Hyok, ein Besucher, sagte: „Jedes Material über den Krieg macht uns zufrieden. Wenn die USA wieder uns provozieren, wird sich unser ganzes Volk zum heiligen Krieg für Verteidigung des Vaterlandes erheben und sie unbedingt das Kapitulationsdokument unterschreiben lassen.“

Unter Leitung von Genossen Kim Jong Un, einem weiteren eisernen Feldherrn, wird die Geschichte des Sieges ewig fortgesetzt. Mit dieser Überzeugung verließen wir die Halle des Sieges.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: