DVR Korea: In Vorbereitung des 7. Parteitages der PdAK

Veröffentlichung des Beschlusses des Politbüros

des ZK der PdAK

30.10.2015

Das Politbüro des ZK der PdAK veröffentlichte am 30. Oktober Juche 104 (2015) den Beschluss über die Einberufung des 7. Parteitages der PdAK.

Der Beschluss erwähnte wie folgt:

Im  vollen  Geist  der  Sieger,  die  in  einmütigem  Zusammenschluss  um  den  hoch  verehrten  Genossen Kim Jong Un den 70. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) als große revolutionäre Feste von erstarktem und aufblühendem Songun-Korea erstrahlen ließen und die Würde und Macht eines mächtigen Paektusan-Landes vor aller Welt demonstrierten, entfalten zurzeit die ganze Partei, die ganze Armee und das gesamte Volk energisch den Generaloffensivkampf für den Aufbau eines starken aufblühenden sozialistischen Staates.

Unter  der  klugen  und  bewährten  Führung  von  Kim Il Sung,  Gründer  der  ruhmreichen  PdAK,  und Kim Jong Il, ewiger Generalsekretär unserer würdevollen Partei, wurde die PdAK zur revolutionären Partei unserer Prägung, in der die Einheitlichkeit der Idee und Führung der Führer und deren Fortsetzung unentwegt gewährleistet sind, und zur Partei der großen Genossen Kim Il Sung und Kim Jong Il gefestigt und weiterentwickelt und wurde ihrer Rolle als Organisatorin und Wegweiserin aller Siege unseres Volkes hervorragend gerecht.

In langen Zeit von 70 Jahren hat die PdAK auf der Basis der Richtlinie und des Prinzips von Souveränität, Songun und dem Sozialismus als einer weit reichenden Strategie die Revolution und den Aufbau geführt und so unser Volk zu einem würdevollen souveränen Volk, dem mächtigen Subjekt der Revolution, entwickelt, den Sozialismus koreanischer Prägung gebaut, in dem die souveränen Forderungen und das Ideal der Volksmassen verwirklicht werden, und, in dem vom Jahrhundert zum Jahrhundert fortdauernden Konfrontationskampf mit dem Imperialismus die Traditionen des Sieges schaffend, die Würde und Souveränität des Vaterlandes und die Errungenschaften der Revolution in Ehren verteidigt und auf diesem Boden eine für alle Zeiten bestehende Grundlage für das Erstarken und Aufblühen des Vaterlandes und die Vollendung der koreanischen revolutionären Sache geschaffen.

Heute steht vor uns die schwere, aber heilige revolutionäre Aufgabe, getreu der Führung des hoch verehrten  Genossen Kim Jong Un,  des  obersten  Führers  unserer  Partei  und  unseres  Volkes  die  von Kim Il Sung und Kim Jong Il hinterlassenen Hinweise als ewige Richtschnur im Auge zu behalten, große Sprünge bei der Gestaltung des starken aufblühenden sozialistischen Staates zu vollbringen, unsere Partei zur Partei der großen Genossen

Kim Il Sung und Kim Jong Il weiterhin zu festigen und zu entwickeln und durch die Verstärkung führender Rolle der Partei den endgültigen Sieg unserer revolutionären Sache näher zu rücken.

In Widerspiegelung der Forderungen unserer Partei und der voranschreitenden Revolution, dass bei der Erfüllung des großen Werkes der koreanischen Revolution, der Sache zum Aufbau eines mächtigen sozialistischen Staates die epochale Umwälzungen herbeigeführt werden, beschließt das Politbüro des ZK der PdAK, Anfang Mai Juche 105 (2016) den 7. Parteitag der PdAK einzuberufen.

Schreiben des ZK der PdAK
an alle Parteimitglieder

25.02.2016

Auf der Sitzung des Politbüros des ZK der PdAK wurde das Schreiben angenommen, das alle Parteimitglieder dazu aufruft, an der Spitze des großen revolutionären Vormarsches tatkräftig voranzuschreiten und die größte Erfolge und ebensolche Arbeitstaten zu vollbringen.

Um den VII. Parteitag der PdAK zu einem historischen Meilenstein zu machen, der dabei von epochaler Bedeutung ist, unter der Führung vom Ersten Sekretär Kim Jong Un die Partei zu verstärken und den endgültigen Sieg beim Aufbau des starken aufblühenden Staates näher zu rücken, sandte das ZK der PdAK dieses Schreiben an alle Parteimitglieder.

In Pyongyang, der Hauptstadt der Revolution, fand die Versammlung zur Mitteilung des Schreibens des ZK der PdAK statt.

Zugegen waren Mitglieder und Kandidaten des Politbüros des ZK der PdAK, Verantwortliche Sekretäre der Bezirksparteikomitees, Vorsitzende der Bezirksvolkskomitees und verantwortliche Funktionäre der Partei- und der bewaffneten Organe, Massenorganisationen, Ministerien, anderen zentralen Organe.

Kim Yong Nam, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVR Korea, teilte dieses Schreiben mit.

Im Schreiben wurde erwähnt, in der ruhmreichen über 70 Jahre langen Geschichte der PdAK sei jeder Parteitag zu einem Wendepunkt dafür geworden, große Wende beim Schicksal und Leben des Volkes herbeizuführen. Dabei habe das Vaterland mit Schritt des neuen Aufschwungs von Jahrzehnt zu Jahrzehnt Umwälzungen und Wundertaten vollbracht.

Das ZK der PdAK rief im Schreiben mit Nachdruck dazu auf, vor dem historischen Parteitag den 70-Tage-Kampf der Loyalität zu entfalten, und betonte, dass alle Parteimitglieder der großen PdAK zu ehrenvollen Siegern in diesem Kampf werden.

Die Wahl von Kim Jong Un zum Delegierten des VII. Parteitages der PdAK

Die Delegiertenkonferenz des Parteikomitees der KVA
fand statt

14.04.2016

Am 12. und 13. April 2016 fand die Delegiertenkonferenz des Parteikomitees der KVA statt.

Daran beteiligten sich die Delegierten aus allen Parteiorganisationen der Truppen der KVA.

Alle Konferenzteilnehmer legten im Gedenken an Kim Il Sung, Gründer der ruhmreichen PdAK, und Kim Jong Il, Ewiger Generalsekretär der stets siegreichen PdAK, Schweigeminute ein.

Auf der Konferenz wurde das Präsidium gewählt.

Auf der Konferenz wurde die Arbeit des Parteikomitees der KVA ausgewertet.

Anschließend gab es Diskussionsbeiträge.

Auf der Konferenz wurde der schriftliche Beschluss angenommen.

Auf der Konferenz gab es die Wahl des Leitungsgremiums des Parteikomitees der KVA.

Auf der Konferenz wurden die Delegierten des VII. Parteitages der PdAK gewählt und dessen Beobachter empfohlen.

Hwang Pyong So, Leiter der Poltischen Hauptverwaltung der KVA, hielt die Rede, Obersten Befehlshaber Kim Jong Un zum Delegierten des VII. Parteitages der PdAK ehrerbietig zu wählen.

Nach dem einmütigen Willen und Wunsch aller Konferenzteilnehmer und Offiziere und Soldaten der KVA schlug er ehrerbietig vor, Kim Jong Un, großer Lenker des Werkes der koreanischen Revolution und das Symbol der Stärke und Würde des starken Landes von Paektusan, zum Delegierten des VII. Parteitages der PdAK zu wählen.

Des Weiteren gab es Diskussionsbeiträge.

Die Dikussionsredner äußerten, nur wenn man der Führung vom obersten Befehlshaber Kim Jong Un, unerreichten Songun-Heerführer treu folgt, könne die Koreanische Volksarmee stets siegreich sein und das Aufblühen und Gedeihen der Kim Il Sung-Nation und des Kim Jong Il-Korea herbeigeführt werden. Das sei  ein  unbeirrtes  Kredo  aller  Offiziere  und  Soldaten  der  KVA.  So  fand  der  Vorschlag  zur  Wahl Kim Jong Uns zum Delegierten des VII. Parteitages der PdAK volle Zustimmung.

Auf der Konferenz wurde der Beschluss darüber einstimmig gefasst,
Kim Jong Un
, Ersten Sekretär der PdAK, Ersten Vorsitzenden des Verteidigungskomitees der DVR Korea und Obersten Befehlshaber der KVA, zum Delegierten des VII. Parteitages der PdAK ehrerbietig zu wählen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: