Zum 1. Mai: Die glücklichen Werktätigen in der DVR Korea

Der 1. Mai ist der internationale Feiertag der Werktätigen. Für die Werktätigen in der DVRK ist dieser Tag ein bedeutungsvoller Anlass dafür, ihren revolutionären Glauben und patriotischen Willen dazu noch mehr zu festigen, sich für die große mütterliche PdAK und das sozialistische Vaterland, ihr Schicksal und ihre Zukunft, einzusetzen.

Die koreanischen Werktätigen erfreuten sich von Generation zu Generation des Glücks, den hervorragenden Führer in ihrer Mitte zu wissen, und schufen das epochale Vorbild beim Aufbau des aufblühenden Staates. Das ist ihr großer Stolz und ihre große Ehre.

Kim Il Sung und Kim Jong Il sahen ihr ganzes Leben lang ihren Leitspruch darin, das Volk als das Höchste zu betrachten, und bauten auf diesem Boden die vortrefflichste sozialistische Ordnung auf, in der das werktätige Volk als Herr betrachtet wird, und brachten gestützt auf seine Kraft die Revolution und den Aufbau voran. Kim Il Sung gründete erstmals in der Geschichte die revolutionäre Partei der koreanischen Prägung und ließ aus den in Vergangenheit demütigten und verachteten Vertretern des Volkes die Machtorgane bilden. Kim Il Sung und Kim Jong Il weilten ihr ganzes Leben lang unter den Arbeitern, landwirtschaftlichen Werktätigen und Intellektuellen und brachten ihnen das grenzenlose Vertrauen und ebensolche Liebe entgegen. Entsprechend den Forderungen der Zeit und der voranschreitenden Revolution flößten sie den Werktätigen revolutionäre Idee und Geist ein, eine neue Wende in ihren Charakterzügen und Rolle herbeizuführen. Bis zu ihrem Lebensende gingen sie ununterbrochen den langen und steilen Weg für Besuch der Betriebe und Landwirtschaftsbetriebe und entfachten die Flamme des revolutionären Aufschwungs. Dank ihrer Führung konnten die Werktätigen in der DVRK auch inmitten jeglicher Ströme und Wogen der Geschichte stets mit Siegeszuversicht und Optimismus den stolzen revolutionären Weg und den Weg des Schaffens und der Großtat zügig zurücklegen.

Die Werktätigen in der DVRK ist eine Formation der Loyalität, die nur ihrem Führer absolutes Vertrauen entgegen bringt und ihm folgt sowie ihn mit Todesverachtung verteidigt.

Nach der Befreiung des Landes unterstützten sie in harten Jahrzehnten der Revolution voll und ganz die Ideen und Vorhaben des Führers und setzten sie mit reinem Gewissen und Treuergebenheit in die Tat um. Und sie kämpften auch für Autorität und Sicherheit vom Führer ohne Scheu vor Wasser und Feuer. Auch heute werden der revolutionäre Enthusiasmus und kämpferische Elan der Werktätigen der vergangenen Generationen zur Geltung gebracht, die in jedem heftigen Gegensturm Kim Il Sung und Kim Jong Il todesmutig verteidigt haben.

Wahrhaft erhaben ist die Geisteswelt der Werktätigen, die mit aller Aufrichtigkeit den Sonnenpalast Kumsusan in Großmonument für Verewigung der Führer umgestalten, um Kim Il Sung und Kim Jong Il als die Sonne von Juche und Bildnis des starken Paektusan-Landes für alle Zeiten hoch zu verehren. Dank dieser Formation der Loyalität für todesmutige Verteidigung des Führers erstrahlt die DVRK als das Land der großen Sonne glorreich und die Tradition von Paektu wird standhaft fortgesetzt.

Die Werktätigen in der DVRK sind die zuverlässigen Verteidiger, die mit dem sozialistischen Vaterland das Schicksal bis zum Ende teilen.

Nach der Führung von Kim Il Sung und Kim Jong Il während des langwierigen Kampfes durch alle Herausforderungen und Schwierigkeiten der Geschichte beherzigten die koreanischen Werktätigen die Gerechtigkeit und Unbesiegbarkeit der sozialistischen Sache bis ins Knochen. So bewahren sie unerschütterliches Kredo, dass sie nur in der sozialistischen Ordnung des wertvollen und glücklichen Lebens erfreuen können und das Verlassen des Sozialismus eben der Tod und die Verteidigung des Sozialismus das Leben ist. Mit dieser konsequenten Überzeugung pflegten die Patrioten den Boden des Vaterlandes mit ihrem Blut und Schweiß und verwandelten die Berge des Landes in die Schätze. Und die Ärzte betreuten eine einfache junge Arbeiterin wie ihre Blutsverwandte, um ihr das neue Leben zu geben. Solche wahre Werktätige, die für das dankbare sozialistische System ihr alles hingaben, kann man überall in diesem Land ausfinden.

Die koreanischen Werktätigen sind die Stoßabteilungen, die mit dem patriotischen Elan und außergewöhnlichem Schaffensgeist den Angriffsweg kräftig eröffnen.

Der Mut und der Elan der Werktätigen, die bei jedem Jahrzehnt der Revolution als kräftige und Hauptkampfformation für den Aufbau des aufblühenden Vaterlandes ihren Stolz ausmachten, werden auf dem Weg zum heutigen Generalvormarsch ausnahmslos bekundet. In ihren Herzen sind das große Streben und Ideal, die DVR Korea zum allermächtigsten Staat und zum Paradies des Volkes erstrahlen zu lassen, der Geist der nationalen Souveränität, mit eigener Kraft, Technik und Ressource einen weltweiten Vorsprung einzunehmen, und der Geist für die Erreichung von Spitzenleistungen sowie der mutigen Kampfeswille, alle auf diesem Boden zu sozialistischen Schätzen zu machen indem man 10, ja Hundert-Schritte macht, während andere einen tun, pulsiert. Bei jedem Kampfplatz des Aufschwungs lodert die Flamme zum Schaffen von Mallima-Tempo heftig auf und der Geist des Aufschwungs wird zur Geltung gebracht, dies ist eine kräftige Demonstration der unerschöpflichen Geisteskraft der Werktätigen.

Im neuen Juche-Jahrhundert, das vom Oberstern Führer Kim Jong Un eingeleitet wird, steigen sich die Würde, die Position und die Rolle der koreanischen Werktätigen außergewöhnlich an.

Heutzutage stellt Kim Jong Un die gesamten Werktätigen wie die Arbeiterklasse als die mächtigen Kräfte für den Aufbau eines starken Staates und unternimmt alle Anstrengungen dafür, die Würde von Hammer, Sichel und Pinsel, sozusagen von Arbeitern, Bauern und Intelligenten, maximal zur Geltung zu bringen. Er gratulierte den einfachen Werktätigen zum Einzug ins neue Wohnhaus und ließ sich bei jedem Besuch der Betriebe mit ihnen zum Andenken fotografieren. Er ließ auch vielerorts im ganzen Lande für die Wissenschaftler, Techniker, Arbeiter und Bauern die luxuriösen Wohnhäuser, Betriebe und Massendienstleistungseinrichtungen errichten. Die koreanischen Werktätigen leben so in Geborgenheit des liebevollen und sorgfältigen Vaters.

Durch solche Werktätigen, die einen unbeugsamen Willen besitzen, in aktiver Unterstützung des Vorhabens von Kim Il Sung und Kim Jong Il der Führung von Kim Jong Un folgend auf diesem Boden einen aufblühenden sozialistischen starken Staat von koreanischer Typ zu errichten, wird die DVR Korea als ein Land von Wunder und heroisches Korea ihren Glanz ausstrahlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: