Korea: Wir werden immer den Berg Paektu besteigen

150808 - SK - Wir werden immer den Berg Paektu besteigen - 01

Am 15. August jährt sich die Befreiung Koreas zum 70. Male. Dieser Tag ist für die Koreaner ein bedeutsamer Festtag. Im Urwald von Paektu begann Präsident Kim Il Sung den antijapanischen revolutionären Kampf und befreite Korea von der japanischen Kolonialherrschaft. Das koreanische Volk erinnert sich erneut an die unvergänglichen Verdienste von Kim Il Sung und besteigt den Ahnenberg Paektu.

Im Frühling wie auch im Winter gehen wir zum Gebirge Paektu,
unserer Herzensheimat, dem revolutionären Schlachtfeld,
wo der unerschütterliche Wille und das Kredo gefestigt werden.
Wir gehen zum Gebirge Paektu, das uns ruft.

Das koreanische Volk denkt immer an das Gebirge Paektu und setzt sich mit dem Geist von Paektu für den Aufbau eines starken und aufblühenden sozialistischen Staates ein. Hier im Gebirge Paektu gab der Präsident
Kim Il Sung den ersten Schuss zur Befreiung des Vaterlandes von der japanischen Kolonialherrschaft ab. Hier wurde Genosse Kim Jong Il, ein herausragender Mann, geboren.

Hier brachte die antijapanische Heldin Kim Jong Suk ihren Sohn Kim Jong Il, die Zukunft Koreas, zur Welt und legte einen langen Weg des blutigen Kampfes zurück. So ist das Gebirge Paektu in den Herzen der Koreaner tief bewahrt.

150808 - SK - Wir werden immer den Berg Paektu besteigen - 02

Alle Gipfel von Paektu, die trotz aller Stoßwinde unerschütterlich sind, und das klare Wasser des Kratersees Chon geben mit den unvergänglichen Verdiensten der herausragenden Menschen den Koreanern den unbeugsamen Willen und eine große Leidenschaft zur Überwindung aller Bewährungsproben und ermutigen sie groß zur Erfüllung der Sache des Sozialismus. Deswegen wollen alle das Gebirge Paektu besteigen. Wenn sie dort sind, fassen sie den festen Entschluss dazu, trotz aller Schwierigkeiten die sozialistische Heimat noch schöner zu gestalten. Mit dem Geist von Paektu in Korea Wunder zu schaffen und Neuerungen herbeizuführen und die gedeihende Heimat aufzubauen, das sind die Überzeugung und der Wille der Koreaner.

Ri Kum Sun, Lehrerin der Fakultät für Biowissenschaft an der
Kim-Il-Sung-Universität sagt: „Mit den Lehrern des Lehrstuhls besteige ich zur Forschung das Gebirge Paektu. Jedesmal erlebe ich hier im Gebirge Paektu die abwechselungsreichen herrlichen Landschaften. Auch im Hochsommer taute der weiße Schnee von Paektu nicht, und wegen des heftigen Schneesturms mit Steinpulver verschwamm mir alles vor Augen.

150808 - SK - Wir werden immer den Berg Paektu besteigen - 03

Genau hier spürt man die Seele der Heerführer von Paektu, und hier kämpften die antijapanischen Revolutionäre Blut vergießend, um das verlorene Land wieder zu erlangen. Selbst der wütende schneidende Wind auf dem Gipfel bewegte mein Herz stark. Die Berge, der weiße Schnee, das Wasser und die Luft von Paektu, all diese sind für uns die wertvollen Geistesgüter und geben uns einen starken Willen. Wenn ich bei der Forschung auf die Schwierigkeiten stoße und erschöpft bin, denke ich dann an den starken Geist und den schneidenden Wind von Paektu und bekomme dann große Kraft.

Ich werde hier im Gebirge Paektu erneut meinen Willen festigen und mich für die Bildungs- und Forschungsarbeit aktiv einsetzen.“

Bei der Verteidigung des Sozialismus und in allen Bereichen des Aufbaus eines starken aufblühenden Staates wird wie in der Vergangenheit auch heute der Geist der Unbesiegbarkeit bekundet und werden unablässig Neuerertaten und Aufschwünge herbeigeführt wie der Geist und der schneidende Wind von Paektu. Überzeugt davon, dass sie mit dem Geist und dem schneidenden Wind von Paektu alles schaffen können, denken die Koreaner immer an das Gebirge Paektu und besuchen es immer wieder.

150808 - SK - Wir werden immer den Berg Paektu besteigen - 04

Das koreanische Volk sehnt sich immer nach dem Gebirge Paektu, das vom Geist der Heerführer von Paektu geprägt ist. Das Gebirge ist Symbol für starken Geist des sozialistischen Korea.

Unter der klugen Führung vom Genossen Kim Jong Un, einem weiteren herausragenden Heerführer von Paektu, wird das koreanische Volk mit der Geisteskraft von Paektu beim Aufbau eines starken aufblühenden sozialistischen Staates neue Wunder und unablässige Neuerungen herbeiführen.

150808 - SK - Wir werden immer den Berg Paektu besteigen - 05

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: