Stellungnahme des Sprechers des Außenministeriums der DVR Korea

Kim Jong Un, der hochverehrte Oberste Führer der DVR Korea, hat in der diesjährigen Neujahrsansprache die vorjährigen Erfolge unserer Armee und unseres Volkes voller Stolz ausgewertet und den außenpolitischen Standpunkt der Regierung unserer Republik klar und eindeutig erklärt.

Am 26. Januar veröffentlichte der Sprecher des DVRK-Außenministeriums eine Stellungnahme, dass wir die in der diesjährigen Neujahransprache von Kim Jong Un gestellte außenpolitische Aufgabe konsequent in die Tat umsetzen und so entsprechend der Stellung als ein würdevolles starkes Land der Souveränität und ein Atomwaffenstaat die Auslandsbeziehungen aktiv entwickeln werden. Er fuhr wie folgt fort:

Wir werden unbedingt mit unserer eigenen Kraft Frieden und Sicherheit unseres Staates schützen und auch zum Schutz des Friedens und der Stabilität in der Welt aktiv beitragen.

Im außenpolitischen Ideal – Souveränität, Frieden und Freundschaft – die gutnachbarlichen Beziehungen der Freundschaft und Zusammenarbeit mit allen Ländern, die für die Souveränität eintreten, auszubauen und weiterzuentwickeln, das ist ja ein unbeirrter Standpunkt unserer Partei und der Regierung unserer Republik.

In diesem Jahr werden wir die Kraft darauf legen, Kontakte und Austausch zwischen den Ländern, die über die historisch langen Traditionen der Freundschaft und Zusammenarbeit mit uns verfügen, weiterhin zu erweitern und noch mehr zu festigen und zu entwickeln.

Wir werden die Beziehungen mit allen Ländern, die ungeachtet der Unterschiede in der Ideologie und Gesellschaftsordnung die Souveränität unseres Landes achten und sich zu uns wohlwollend verhalten, verbessern und vielseitigen Austausch und ebensolche Zusammenarbeit mit diesen Ländern in Bereichen wie Politik, Wirtschaft und Kultur aktiv fördern.

Auch in diesem Jahr werden wir uns in der UNO wie auch auf anderen internationalen Schauplätzen durch enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Ländern in der Welt dafür aktiv anstrengen, allerlei Gewaltherrschaft und Willkür und zweierlei Maßstäbe wie den gesetzwidrigen Rummel um Sanktion gegen unsere Republik und Druck auf sie zurückzuweisen, eine neue, souveräne und unparteiische Weltordnung zu schaffen und die wahre internationale Gerechtigkeit zu realisieren.

Außerdem werden wir gemeinsame Anstrengungen dafür unternehmen, internationale Fragen wie z. B. Antiterrorismus, Konflikte und Umweltschutz zu lösen und gemeinsame Entwicklung und ebensolches Gedeihen der Menschheit zu erreichen.

Auch künftig werden wir dem außenpolitischen Ideal – Souveränität, Frieden und Freundschaft – Treue halten, die internationale Einflusskraft unserer Republik weiter erhöhen und die Auslandsbeziehungen aus eigener Initiative und auf multilateraler Ebene entwickeln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: