Kim Jong Il: Ungewöhnliche Geistesgröße und rote Parteifahne

Am 19. Juni vor 53 Jahren begann Kim Jong Il seine Tätigkeit im ZK der PdAK. Dieser Tag ist in der Geschichte der PdAK als bedeutsamer Feiertag bekannt.

An jenem Tag 1964 betrachtete Kim Jong Il lange flatternde rote Parteifahne auf dem Gebäude des ZK der Partei und sagte herzlich den Funktionären, diese Fahne sei vom Sieg, Ruhm und Revolutioniertheit unserer Partei durchdrungen, die das Flammenmeer und die Schwierigkeiten durchlebte.

Er erinnerte sich an die Geschichte von Kim Il Sung bezüglich der Parteifahne tief gerührt zurück und erklärte beim Anblick der noch heftiger flatternden roten Fahne feierlich wie folgt:

Von nun an müssen wir diese rote Fahne hoch flattern lassen. Trotz jedweder Prüfung und Schwierigkeiten auf dem Weg der Revolution müssen wir die rote Fahne der Revolution noch höher tragen und standhaft kämpfen, um die große Sache von Kim Il Sung zustande zu bringen.

De facto war das ein feierliches Gelöbnis zur Fortsetzung der Geistesgröße vor der Epoche und Geschichte.

Mit diesem historischen Tag überliefert heutige rote Parteifahne die Tatsache, dass bei dem Aufbau der PdAK und der Realisierung der großen revolutionären Sache epochale Fortschritte erzielt und das große Werk der großen Fortsetzung hervorragend zustande gebracht wurden.

Kim Jong Il entwickelte die PdAK zur Partei des großen Genossen Kim Il Sung weiter. Er definierte die revolutionären Ideen Kim Il Sungs als Kimilsungismus und stellte die Umgestaltung der ganzen Gesellschaft getreu dem Kimilsungismus als das oberste Programm der Partei heraus und setzte ihn konsequent in die Tat um. Seine unvergänglichen Verdienste erstrahlen auch heute glänzend.

Er baute die PdAK als revolutionäre Partei auf, die das Schicksal des Volkes verantwortet und es zum Sieg und Ruhm führt.

Mitte 1990er Jahre klammerten sich die feindseligen Kräfte mit den USA an der Spitze verzweifelt an ihre Machenschaften an, indem sie davon faselten, der Zusammenbruch unserer Republik sei von der Zeit abhängig. Damals war die Überzeugung von Kim Jong Il völlig unerschütterlich.

Mag unsere Revolution auch kompliziert und schwierig sein, müssen wir unverändert die rote Fahne der Revolution hoch tragen und nur auf unserem eigenen Weg standhaft vorwärts schreiten!

Mit solchem eisernen Kredo und Willen legte Kim Jong Il den von niemandem durchgeführten harten und entbehrungsreichen Weg zu Verteidigung des Vaterlandes und Glück des Volkes zurück. Dank ihm konnten die Armee und das Volk der DVR Korea zahlreiche Schwierigkeiten überwinden und zuverlässige Grundlage des militärisch starkes Landes und für den Aufbau eines starken sozialistischen Staates felsenfest festigen.

Bis zur letzten Station seines revolutionären Lebens verteidigte Kim Jong Il die von Kim Il Sung übertragene rote Fahne von Juche standhaft. Das erhabene Bild der außergewöhnlichen Geistesgröße, des großen Trägers dieser roten Fahne können die Armee und das Volk Koreas auf ewig nicht vergessen.

Der oberste Führer Kim Jong Un setzt die große Sache von Kim Jong Il für den Aufbau der Partei ohne geringste Abstriche und hervorragend fort und weiterentwickelt. Unter seiner Führung wird das heilige Vorhaben der roten Parteifahne auf diesem Boden des Sozialismus zustande gebracht.

Getreu der weisen Führung von Kim Jong Un schreitet das heroische Volk Koreas mit der flatternden würdevollen roten Parteifahne gen die Zukunft stürmisch vorwärts. Auf seinem Weg wird es immer nur den Sieg und Ruhm geben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: