Juche-Ideologie-Seminar in Europa

Juche-Ideologie-Seminar in Europa

Am 14. September fand in der bulgarischen Hauptstadt Sofia das Europäische Juche-Ideologie-Seminar über „Souveränität, Macht und internationale Zusammenarbeit“ statt.

Am Ort des Seminars waren die Fotos von den revolutionären Tätigkeiten von
KIM IL SUNG, KIM JONG IL und KIM JONG UN zu sehen.

Außerdem waren ihre unvergänglichen klassischen Werke und die Bücher und Fotos, die die stolze Realität Koreas zeigen, zur Schau gestellt.

Am Seminar beteiligten sich der Sekretariatsleiter des Internationalen Juche-Ideologie-Instituts, der Vorstandschef, der stellvertretende Vorstandschef, der Chefsekretär und die Räte der Europäischen Juche-Ideologie-Studiengesellschaft, die Vertreter der Juche-Ideologie-Studienorganisationen und die Persönlichkeiten verschiedener Kreise aus mehreren europäischen Ländern.

Auf dem Seminar gab es die Gratulationsansprachen und das Referat.

Im Anschluss daran wurden die Reden unter verschiedenen Themen wie „Der große Kimilsungismus-Kimjongilismus ist ein richtiges Banner für die Verwirklichung der Souveränität in Europa“ gehalten.

Auf dem Seminar wurde ein Brief an den Vorsitzenden KIM JONG UN angenommen:

Brief der Teilnehmer eines europäischen Seminars an den Vorsitzenden KIM JONG UN

Die Teilnehmer des Europäischen Juche-Ideologie-Seminars über „Souveränität, Macht und internationale Zusammenarbeit“ richteten jüngst an den Vorsitzenden KIM JONG UN einen Brief.

Darin hieß es.

Auf diesem Seminar, das in der Zeit stattfand, wo das Streben, die Forderung und der Kampf der Europäer für die Verwirklichung der Souveränität der Volksmassen verstärkt werden, wurden die Erfahrungen beim Studium und der Verbreitung der Juche-Ideologie, die von KIM IL SUNG begründet und von
KIM JONG IL vertieft wurde und heute von KIM JONG UN weiter entwickelt und bereichert wird, erfolgreich ausgetauscht.

Durch das Seminar waren die Teilnehmer fest überzeugt davon, dass die Europäer erst dann die Souveränität verwirklichen können, wenn sie den großen Kimilsungismus-Kimjongilismus tiefgründig studieren und diese in die Tat umsetzen.

Dann fassten sie den festen Entschluss dazu, die Juche-Ideologie noch aktiver zu studieren und zu verbreiten.

Durch die energische diplomatische Tätigkeit von KIM JONG UN werden die günstigen Bedingungen für die Erreichung der Ziele zum Aufbau eines starken sozialistischen Staates geschaffen, und alle Teilnehmer sind voller Überzeugung, dass die DVRK unter seiner weisen Führung mit dem Banner des Kimilsungismus-Kimjongilismus sicher den Sieg erringen wird.

Man wünschte im Brief dem Genossen KIM JONG UN beste Gesundheit und viel Erfolg bei seiner verantwortlichen Arbeit.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s