Korea schafft alles auf seine Art und Weise

Rekonstruierte U-Bahnstation Sungri in Pyongyang mit neuem U-Bahnzug

Im April Juche 71 (1982) sagte KIM IL SUNG einem Funktionär des Chongryon (Generalverband der Japankoreaner), dass unser Sozialismus der Sozialismus ist, der nicht auf die Art und Weise anderer Länder, sondern auf koreanische Art und Weise aufgebaut worden ist.

Dabei erklärte er: Es ist eine wichtige Forderung der Juche-Ideologie, die Revolution und den Aufbau nicht auf die Art und Weise anderer, sondern gemäß den konkreten Realitäten seines eigenen Landes und den Forderungen seines eigenen Volkes auf seine Art und Weise auszuführen. Jede Sache kann gut gehen, wenn man sie auf seine eigene Art und Weise erledigt. Eben hierin liegt ein Grund dafür, dass sich die progressiven Völker der Welt leidenschaftlich zu unserer Juche-Ideologie bekennen und uns aktiv nacheifern wollen.

KIM JONG IL bemerkte, die Partei der Arbeit Koreas hätte schon früh die Losung „Auf unsere Art und Weise leben!“ ausgegeben und gerade das sei Juche, Souveränität und Aus-eigener-Kraft-schaffen. Und darin liegen unsere Würde, Stolz und Ehre.

Neue Straßenbahn in Pyongyang

Der Oberste Führer KIM JONG UN machte in seiner politischen Rede „Über den sozialistischen Aufbau in der gegenwärtigen Etappe und die Innen- und Außenpolitik der Regierung unserer Republik“ im vergangenen April klar, dass unsere Republik auch künftig, egal, ob Ost- oder Westwind hereinweht, ob jegliche Widrigkeiten und Schwierigkeiten ihr im Wege stehen, in den Sachen im Zusammenhang mit den Grundinteressen unseres Staates und Volkes keine geringsten Zugeständnisse und Kompromisse machen wird, alles nach dem Prinzip der Selbsthilfe und Selbststärkung bewältigen und den Aufbau eines mächtigen sozialistischen Staates auf unsere Art und Weise und mit unserer eigenen Kraft beschleunigen wird.

Im revolutionären Kampf und der Aufbauarbeit das eigene Prinzip unbedingt durchzusetzen und alle Probleme auf seine eigene Art und Weise zu lösen, das ist der prinzipielle Standpunkt, den die DVR Korea seit dem ersten Tag ihrer Gründung standhaft bewahrt hat. Darin liegen der klare souveräne Geist, die Revolution und den Aufbau auf ihre Art und Weise, Juche-Art und -weise, ausführen zu wollen, egal, woher welcher Wind kommt und wie sich die Lage ändert, und der feste Wille, alle Fragen den Interessen ihres Volkes entsprechend aus eigener Kraft zu lösen.

Neuer O-Bus in Pyongyang

Gegenwärtig beschleunigt das koreanische Volk in heftiger Flamme der stürmischen Produktionssteigerungs-Bewegung zur Erfüllung der strategischen Fünfjahresziele des Staates für die Wirtschaftsentwicklung das Tempo des Fortschritts der Revolution.

Die DVRK betont bei der Darlegung ihr großartiges Projekt für den Aufbau der Wirtschaftsmacht weiterhin die konsequente Durchsetzung des Prinzips – sich auf eigene Art und Weise, auf eigene Kraft stützen –, weil in der eigenen Art und Weise sowie in der eigener Kraft genau der Weg liegt, würdevoller Herr seines eigenen Schicksals zu werden, das Geheimnis, zehn, hunderte Schritte anderer zu überspringen, das Schaffen, der Welt voranzugehen, und der hintereinander folgende große Aufschwung.

Solarfähre auf dem Fluss Taedong in Pyongyang

In den letzten Jahren verstärken sich daher in diesem Land trotz der bösartigen wirtschaftlichen Sanktionen und Blockaden der Imperialisten die Selbstständigkeit und der Juche-Charakter der Volkswirtschaft, werden viele von der Bevölkerung beliebte Artikel und Waren produziert und hallen die modernen Zentren für kulturelles und emotionales Leben vom Gelächter des Volkes laut wider.

Der Juche-Weg führt ewig zum Sieg und Aufblühen und auf seine Art und Weise leben zu wollen, egal, was andere tun, – das sind die feste Überzeugung und ebensolcher Wille, die im Herzen des koreanischen Volkes tief aufbewahrt sind.

Das koreanische Volk wird alles auf seine Art und Weise erledigen und den heutigen Vormarsch noch kräftiger beschleunigen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s