DVR Korea: Das Schaffen aus eigener Kraft als Prunkschwert für das Aufblühen

Auf der 5. Plenartagung des ZK der PdAK in der VII. Wahlperiode, die im Dezember vorigen Jahres stattfand, wies der
Oberste Führer KIM JONG UN darauf hin, man müsse die dem Fortschritt des sozialistischen Aufbaus entgegenstehenden Hindernisse lediglich mit dem Aus-eigener-Kraft-Schaffen frontal durchbrechen.

Der Geist des Schaffens aus eigener Kraft ist im gesamten Werdegang der koreanischen Revolution immer das Banner des Kampfes und die Triebkraft des Aufschwungs geworden.

Dieser Geist bedeutet, man müsse das eigene Schicksal in seiner Hand fest halten und mit eigener Kraft seine Zukunft eröffnen, und beruht auf die Juche-Ideologie.

Diese Ideologie wurde vom Präsidenten KIM IL SUNG begründet. Er betrat mit einem großen Vorhaben, das von den japanischen Imperialisten geraubte Land wiederzuerlangen, im Teenager den Weg der Revolution und erklärte das Grundprinzip der Juche-Ideologie, die heißt, dass Herr der koreanischen Revolution das koreanische Volk ist und die koreanische Revolution durchaus mit eigener Kraft des koreanischen Volkes durchzuführen ist.

Unter der Führung KIM IL SUNGs hielten die antijapanischen Partisanen das Banner von Juche hoch, stellten ohne staatliches Hinterland und die Unterstützung durch die regulären Streitkräfte Waffen und Munitionen her, beschafften die Lebensmittel, Medikamente, Uniformen und andere mit eigener Kraft, besiegten den japanischen Imperialismus und brachten die historische Sache, Befreiung des Vaterlandes, zustande.

Nach der Befreiung des Landes baute das koreanische Volk die von den niedergeschlagenen japanischen Imperialisten zerstörten Fabriken wieder auf und beschleunigte die Neugestaltung des Vaterlandes. Nach dem Krieg errichtete es auf den Trümmerfeldern Fabriken und Dörfer und beschleunigte den Wiederaufbau. All dies war darauf zurückzuführen, dass es die Juche-Ideologie und der Geist des Schaffens aus eigener Kraft richtig beherzigt hatte.

Dank dieser Ideologie und dieses Geist konnte das koreanische Volk in 14 Jahren die sozialistische Industrialisierung vollenden, einen sozialistischen Staat, der souverän, selbstständig und zum Selbstschutz fähig ist, errichten und sogar in einer schlimmsten Lage, in der wegen der Machenschaften der vereinten imperialistischen Kräften zur Erdrosselung und Strangulierung und der hintereinander folgenden Naturkatastrophen das Land äußerste Schwierigkeiten durchleben musste, den Sozialismus zuverlässig verteidigen und ein festes Sprungbrett zum Aufbau eines starken sozialistischen Staates schaffen.

Das koreanische Volk hat die Methoden gelernt, unter den langwierigen und harten Umständen, die die Geschichte noch nie kannte, die Methoden gelernt, die Feinde und die Schwierigkeiten zu besiegen und eigene Würde und Rechte zu verteidigen, und die Selbsthilfe und die eigene Stärkung als Leben und Existenzweise verkörpert. Dank seiner unbeugsamen geistigen Kraft wird auf diesem Boden wunderbarer Mythos geschaffen.

In allen monumentalen Bauwerken, die in jüngster Zeit ausgezeichnet errichtet wurden, darunter dem Paektusan-Kraftwerk der Heroischen Jugend, der Straße Ryomyong, der Stadt Samjiyon, dem Gemüse-Gewächshausbetrieb und der Baumschule Jungphyong im Kreis Kyongsong und der Thermalkulturerholungsstätte Yangdok, ist der Geist des koreanischen Volkes eingeprägt, das sein eigenes schaffen, auch wenn es nur eins schafft, und mit eigener Kraft die Welt überholen will.

Die Siegesgeschichte von Korea, das das Schaffen aus eigener Kraft als Prunkschwert für das Aufblühen fest in der Hand greifend vorwärts schreitet, wird weiter fortgesetzt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s