Die unbesiegbare starke Revolutionsarmee

Am    17. Juli    Juche    101    (2012)    verliehen    die    Koreaner    dem
Vorsitzenden KIM JONG UN den Titel des Marschalls der Demokratischen Volksrepublik Korea.

Es war ein Ausdruck des absoluten Vertrauens und der Treue des koreanischen Volkes gegenüber ihm und ein historisches Ereignis von großer Bedeutung für das Gedeihen Koreas und den Aufbau des starken sozialistischen Staates.

Die Stärke, der siegreiche Fortschritt und die lichte Zukunft des Juche-Korea sind losgelöst von diesem historischen Tag undenkbar.

Seitdem sind 7 Jahre vergangen. In diesen Jahren erlebten die Koreaner die bewundernswerten Ereignisse in der Geschichte der Nation und die epochalen Umwälzungen.

Unter der Führung von KIM JONG UN wurde in allen Bereichen der Revolution und des Aufbaus eine neue Blütezeit eingeleitet. Die gesamte Landeskraft und die strategische Stellung des Landes erreichten das höchste Niveau, und der schöne Traum und das Ideal des Volkes gingen glänzend in Erfüllung.

In diesen Jahren führte der Vorsitzende KIM JONG UN die koreanische Revolution zum steten Sieg und setzte sich für das Vaterland und das Volk aufopferungsvoll ein.

Um das Vaterland und die Nation zu verteidigen und die Sache für den Aufbau des starken sozialistischen Staates siegreich voranzutreiben, verstärkte er die Armee und entwickelte sie zu einer unbesiegbaren starken Revolutionsarmee, die keiner anzutasten wagt.

Er legte die Linien dar, an denen man bei der konsequenten Verteidigung der unvergänglichen Verdienste von Genossen KIM IL SUNG und KIM JONG IL um die Verstärkung der revolutionären Streitkräfte und bei der weiteren Verstärkung der Volksarmee zu einer starken revolutionären Elitearmee festhalten soll.

Es gibt viele fesselnde Erzählungen über diese historischen Tage.

Er sagte; wo die Soldaten seien, wolle er trotz der Gefahr hingehen, und wenn die Soldaten da seien, sei auch der Oberste Befehlshaber da.

Mit einem kleinen Holzboot fuhr er durch die wilden Meereswellen zu Inseln, wo die Soldaten sind.

Bei seinem Besuch in den Einheiten der Volksarmee schenkte er den Armeeangehörigen die Maschinengewehre, Maschinenpistolen und Doppelfernrohre und leitete auf den Übungsgeländen die komplexen taktischen Übungen und die Schießübungen.

Unter der Führung von KIM JONG UN demonstriert heute die Koreanische Volksarmee als eine unbesiegbare starke Armee ihre Macht nachhaltig.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s