Bulletin 44-2015 der Botschaft der DVR Korea

Die Botschaft der DVR Korea hat am Freitag, den 21.08.2015 das Bulletin Nr. 44-2015 zum Songun-Tag in der DVR Korea herausgegeben. Wir wollen unseren Freunden und Genossen das englischsprachige Dokument nicht vorenthalten:

150821 – Bulletin 44 – Der Songun-Tag in der DVRK (25. August)

Nr. 44-2015

21. August 2015

Bulletin

Der Songun-Tag in der DVRK

Der 25. August ist der Songun-Tag in der DVRK.

Es rührt davon her, den 25. August 1960, an dem Kim Jong Il (1942-2011), der ewige Vorsitzende des Verteidigungskomitees der DVRK, mit der Songun-Führungstätigkeit begann, auf ewig zu begehen.

Die an diesem Tag erfolgte Vor-Ort-Anleitung Kim Jong Ils in der 105. Seouler Panzer-Gardedivision „Ryu Kyong Su“ der KVA war ein Ereignis von wahrhaft wichtiger Bedeutung. Es war gleichsam eine sinnreiche Erklärung, die andeutete, wie er, der er künftig Herr von Korea werden und führen wird, nach welchem Leitspruch das Land und das Volk führen wird.

Von diesem Tag bis zur letzten Zeit seines Lebens leitete er mehr als 5200 Einheiten des bewaffneten Bereiches vor Ort an. Davon suchte er die genannte Panzer-Gardedivision, das Symbol der Songun-Führungstätigkeit, über 20 Male auf. Dabei entwickelte er die KVA zu einer unbesiegbar starken Armee und festigte die militärische Macht des Landes mit der Volksarmee als Kern allseitig und schuf somit eine zuverlässige militärische Garantie für den Sieg der sozialistischen Sache.

Kim Jong Il maß stets der Stärkung der politisch-ideologischen und der militärtechnischen Macht der KVA große Bedeutung bei und führte auf dem langen Weg der Songun- Führungstätigkeit unermüdlich die Arbeit für die Entwicklung der Volksarmee zu einer unbesiegbar starken Armee.

Er bot für die zuverlässige Präparierung der Kommandeure und Stabsoffiziere der Volksarmee vorrangige Kraft auf und sorgte dafür, dass alle Armeeangehörigen zu zuverlässigen Verteidigern der sozialistischen Sache und flinken Kämpfern entwickelt werden, die allein jeweils hundert Gegner schlagen können. Er suchte Truppen und Einheiten aller Teilstreitkräfte, Waffengattungen und Spezialtruppen der Volksarmee auf, erkundigte sich dabei nach dem Stand der Kampfvorbereitungen und beleuchtete dabei Richtungen und Wege zur eigenschöpferischen Lösung der strategisch-taktischen Fragen bei einer modernen Kriegführung. Dank der Führung
Kim Jong Il
s, der über die eigenständige Militäridee und -theorie, ungewöhnliche militärische Einsicht, die Fähigkeit der Analyse und das Urteilsvermögen sowie reiches militärische Wissen verfügte und in allen Bereichen der Militärwissenschaft bewandert war, konnte die Volksarmee zur einer Kampfformation, deren Angehörige allein hundert Gegner schlagen können, gestärkt und weiter entwickelt werden.

Seine große Aufmerksamkeit wurde auch auf die Modernisierung der Bewaffnung der Volksarmee gerichtet. Er ließ die vorrangige Kraft dafür einsetzen, gemäß dem Trend der sich rapide entwickelnden modernen Militärwissenschaft und -technik die Bewaffnung der Volksarmee zu modernisieren; er führte unermüdlich die Arbeit zur Entwicklung der Verteidigungsindustrie des Landes. Er setzte seine Vor-Ort-Anleitungen der Rüstungsfabriken unaufhörlich fort und sorgte dafür, dass auch unter jedweden schwierigen Bedingungen die Rüstungsproduktion normalisiert wurde, damit verschiedene moderne Waffen in großer Menge hergestellt wurden. So konnte die KVA zu einer unbesiegbar starken Armee entwickelt werden, die über alle taktischen Waffen, die für die Verteidigung bzw. den Angriff zu Lande, zu Wasser und in der Luft notwendig sind, wie auch über strategische Waffen komplett verfügt.

Unter seiner Führung konnte die KVA zu vorzüglichsten Elite-Streitkräften, die in strategisch-taktischer und militärtechnischer Hinsicht einwandfrei sind, entwickelt werden und bei der ständigen Konfrontation mit den starken imperialistischen Kräften, an deren Spitze die USA stehen, stetige Siege davontragen.

Wie der Fall des Spionageschiffes Pueblo“ im Januar 1968, der Fall des Flugzeuges EC-121″ im April 1969 und die Affäre in Panmunjom im August 1976 gezeigt haben, konnten die USA sowohl auf dem Meer, am Himmel als auch auf dem Lande der gnadenlosen Bestrafung durch die KVA nicht entgehen. Als Ende des letzten Jahrhunderts in verschiedenen Ländern der Sozialismus, ohne einen einzigen Schuss abzugeben, zusammenbrach, brachte die KVA als standhafte Verfechterin und zuverlässige Verteidigerin der sozialistischen Sache die gegen den Sozialismus gerichtete Offensive der vereinten imperialistischen Kräfte zum Scheitern.

Kim Jong Il, der unter dem hoch erhobenen Banner von Songun den Sozialismus verteidigt hatte, leitete ein neues Zeitalter zum Aufbau eines starken aufblühenden sozialistischen Staates ein.

Auch unter den schwierigsten internationalen Umständen führte er den Kampf zur Verteidigung des Sozialismus und wirkte darauf hin, dass sich die Armee und das Volk Koreas mit dem Geist, bei der Verteidigung des Sozialismus als Sieger hervorgegangen zu sein, zum Aufbau eines starken aufblühenden sozialistischen Staates erhoben. Er stellte die Volksarmee an die Spitze des Kampfes zum Aufbau eines starken aufblühenden Staates. Ferner sorgte er dafür, dass die Volksarmisten unter der Losung Wir nehmen die Landesverteidigung wie auch den sozialistischen Aufbau auf uns!“ durch eine kühne Aktion den Prüfungen und Schwierigkeiten trotzten und beim sozialistischen Aufbau heldenhafte Großtaten vollbrachten. Des Weiteren ließ er in allen Bereichen des Aufbaus des starken aufblühenden Staates große Innovationen und Sprünge vollbringen, indem das ganze Volk der Volksarmee in dem revolutionären Soldatengeist nacheiferte.

So konnte in der DVRK unter extremem Spektakel zur Strangulierung seitens der Imperialisten ein neues grandioses Zeitalter zum Aufbau eines starken aufblühenden Staates eingeleitet werden. Alle Fluren im ganzen Land sind zu großformatigen Feldern bereinigt worden, wie es sich für Ländereien des sozialistischen Staates gehört, und überall im Land wurde die Ankurbelung und Modernisierung der Wirtschaft aktiviert. Im ganzen Land wurde ein Sturm zur Einführung der CNC-Technik entfacht, und die DVRK konnte energisch unter der Flamme der industriellen Revolution im neuen Jahrhundert in Richtung zum Aufbau eines wissenschaftlich-technisch starken Landes und einer Wirtschaftsmacht vorwärtsschreiten.

Die bewundernswürdige Wirklichkeit in der DVRK, die durch einmütige Geschlossenheit unbesiegbar, durch Selbstverteidigung uneinnehmbar ist und durch industrielle Revolution im neuen Jahrhundert erstarkt und gedeiht, ist ohne die Verdienste Kim Jong Ils um die Songun- Führung undenkbar.

Die Verdienste Kim Jong Ils, der durch hervorragende und bewährte Songun-Führung solides Fundament für das ewige Gedeihen des Landes und der Nation geschaffen hatte, werden mit dem Songun-Tag in der DVRK für immer erstrahlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: